AMD oder Intel? Dual oder Quad?

onesix9

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
128
Hallo CB'ler!
Ich möchte mir einen neuen Prozessor und ein neues Mainboard zulegen. Die erste Frage die sich mir gestellt hat, ist die Frage ob weiterhin ein DualCore oder vielleicht doch ein Quadcore ins System einziehen soll. Und obwohl ich eher von AMD überzeugt war, kam mir sogar der Gedanke, ein System auf Intel-Basis aufzubauen.
Mein system besteht zurzeit aus folgenden Komponenten:
MB: MSI K9A Platinum, Sockel AM2 mit AMD 580X / ATI SB600 Chipsatz
CPU: AMD Athlon64 X2 5000+ Black Edition @ 2800Mhz
RAM: Corsair Dominator DHX DDR2-1066+ (MB unterstützt nur DDR2-800:freak:)
GPU: Sapphire ATI Radeon HD4870 mit 512MB GDDR5
etc.

Aber irgendwie habe ich das Gefühl, meinem System fehlt einfach "der Bumms", wenn ihr versteht wie ich meine. Ich benutze meine Kiste für alles; Musik(produktion), Zocken, usw.
Und gerade beim Zocken fehlt mir irgendwie Power. Und da ich ne -recht aktuelle- Grafikkarte hab, denk ich nicht dass es an dieser liegt. z.B. Crysis lässt sich auf 1680x1050 ohne AA, ohne AF auf High mit gerade mal 20-40 FPS spielen (Hotfixes & Patches sind alle installiert). Andere Gamer berichten von Frameraten-Zuwachs von 10-20FPS nach dem Umstieg von Dual auf QuadCore. Und auch wenn 10-20 FPS nicht viel erscheinen ist es doch ein unterschied, ob man halb verhungert mit 20FPS spielt oder angenehm flüssig mit 30-40.

Beim CPU Test von 3dMark06 beträgt die Framerate geschätzte -10 FPS (tatsächlich 0-1FPS). Mein system erreicht gerademal 9000 Punkte:(

Naja gut, zurück zum Thema...
Ich brauche eure Hilfe. Was würdet ihr sagen? AMD oder Intel? DualCore oder Quad (für ausreichend Kühlung ist gesorgt). Wenn ihr eher zu Intel tendieren würdet, bräuchte ich nochmal hilfe, da ich mich mit Intel's Bezeichnungen, Revisionen, usw. keinen Meter auskenne. Könnt ihr mir helfen? Als AMD System käme folgendes infrage:
CPU: AMD Phenom 9950 Black edition
MB: MSI DKA790GX Platinum
Passen diese Komponenten zusammen?

Zum Intel-Thema, ich möchte einen Prozessor, den man gut unter- und übertakten kann. Er sollte Taktraten zwischen 2,4 und 3,2GHz verkrafften. (Q6600??? :confused_alt:)

Das größere Problem ist das Mainboard: Es soll DDR2-1066+ unterstützen und zwischen 1x und max. 2 PCIe 16x besitzen. CrossFire-unterstützung erwünscht. Außerdem muss man bedenken, dass ich nen Xigmatek Achilles zur CPU-Kühlung einsetzte, d.h. rund um den Sockel sollten sich keine allzu hohen "Kühltürme" befinden.
Ich bin bereit 300€ (+-50€) zu zahlen.

Ich hoffe ihr versteht meine Verwirrung und habt die passende "Medizin" um diese loszuwerden :schluck:

Vielen Dank schonmal im Vorraus.
Gruß,
SplatterCon
 

Turbostaat

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
6.240
AW: Hilfe!!! AMD oder Intel? Dual oder Quad?

HIIIIIIILFFEEEEEEEE, was ist die Suchfunktion?

Zudem warte doch einfach 1-2 Tage ab, da fällt die NDA des Phenom II und dann ist hier der Test des selbigen.

Zudem interessiert echt der 3D Mark 06 Wert nicht die Bohne... und was erwartest du bei Crysis?
 

onesix9

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
128
AW: Hilfe!!! AMD oder Intel? Dual oder Quad?

Dein Sarkasmus habe ich überhört. Und wtf ist ein(e) NDA?

Und ist dieses FAQ überhaupt noch aktuell? Ich zweifle nicht, ich frage nur nach.
 

<NeoN>

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
10.981
AW: Hilfe!!! AMD oder Intel? Dual oder Quad?

Also da du ja Mainboard und CPU ersetzen willst rate ich dir zu nem P45-Board samt Q94x0 und dann n bisschen takten.
 

AffenJack

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.158
AW: Hilfe!!! AMD oder Intel? Dual oder Quad?

3dmark hat keine aussagekraft, deine cpu limitiert manchmal, ist aber auch nicht so langsam.
wennde neu kaufen willst würde ich die tests zum neuen phenom2 abwarten. der kleine 920 mit 2,8ghz wird wohl 200€ in etwa kosten plus nen mainboard um die 100€ wären wir bei 300€ und du hättest nen zukunftstaugliches system. Allerdings muss man natürlich erstmal die benches abwarten, aber die kommen ja donnerstag;)

Nen dual-core lohnt sich in meinen augen für dich nicht mehr so, zwar ist der e8400 dann 60€ billiger, aber 60€ mehr für ein system zahlen was, wenn quads mal gut genutzt werden bis zu 80% schneller sein wird ist in meinen augen ne gute investition. Wenn dann solltest eher den Prozessor noch etwas behalten, bis die preise dann runter gehen, aber so ist der unterschied etwas zu gering finde ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

TeHaR

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.801

Towatai

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.887
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
8.048
AW: Hilfe!!! AMD oder Intel? Dual oder Quad?

stimme neon da zu, auch wenn man die paar tage bis zu den ersten phenomII-tests noch warten könnte.

aber selbst mit nem quadcore gibts beim 06er cpu-test nicht mehr als 1 oder 2 fps ;)
 

screapax

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
326
AW: Hilfe!!! AMD oder Intel? Dual oder Quad?

Joa ich denke Genauso!
Ein schönes Asus P5Q oda Gigabyte EP45 mit nem Q9550 wenns ins Budget passt, das ganze noch übertakten.
Ich tendiere zu Quad weil Spiele und Anwendungen langsam echt im kommen sind.

mfg
 

Shir-Khan

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.049
AW: Hilfe!!! AMD oder Intel? Dual oder Quad?

In der aktuellen PCGH ist eine Vorschau mehrere Spiele drin, welche 2009 erscheinen werden. Da sind schon eine Menge bei, die Quadcore-Optimiert sind. Daher würde ich mir an deiner Stelle keinen DualCore mehr zulegen.

Außerdem solltest du, wie hier schon erwähnt wurde, auf die Vorstellung des Phenom II (08.01.) warten. Im PCGH-Test lieferte sich der Phenom II ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Intels Q9550. Und gut zu übertakten scheint der Phenom II auch zu sein. MB+Phenom II 940 und MB+Q9550 werden wohl auch preislich gleichauf sein. Somit besteht eigentlich kein Grund, eine CPU des Unternehmens, dessen Methoden an die einer kriminelle Vereinigung erinnern (Intel), zu kaufen.
 

Timesless

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.341
AW: Hilfe! AMD oder Intel? Dual oder Quad?

Ein Q8200 bietet sich da an, falls dir Übertakten nichts aus macht - gepaart mit einem netten P45 Board und schon hast du keine Sorgen mehr :lol:
 

Turbostaat

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
6.240
AW: Hilfe! AMD oder Intel? Dual oder Quad?

@<NeoN>
Stichwort die du bei Google eingeben kannst. Intel, Media Saturn Holding, EU, Strafe, Kartellrecht

Dann solltest du genügend Informationen zzgl Intel finden. Sehr empfehlenswert die Artikel der Financial Times
 

Timesless

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.341
AW: Hilfe! AMD oder Intel? Dual oder Quad?

Das mindert aber keineswegs die Qualität und Quantität der CPU's von Intel :freak:
 

Turbostaat

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
6.240
AW: Hilfe! AMD oder Intel? Dual oder Quad?

Da hier aber die Hälfte des Satzes von Shir-Khan fehlt, wird einfach mal das ganze aus dem Zusammenhang gerissen. Es bezieht sich nämlich darauf das der Phenom II eine gute CPU ist und es keinen Grund gibt zu einem Intel zu greifen.
 

<NeoN>

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
10.981
AW: Hilfe! AMD oder Intel? Dual oder Quad?

Intel, Media Saturn Holding, EU, Strafe, Kartellrecht
Das ist aber doch nicht Grund genug, um Intel mit irgendeiner kriminellen Organisation gleichzusetzen:freak:
Die haben sich halt etwas über die Wirtschaftlichen Gesetze hinweggesetzt...
Imho kein Grund Intel zu meiden. Ich will lieber nicht wissen wieviele andere Firmen das machen ohne das es jemanden großartig stört.
 

Shir-Khan

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.049
AW: Hilfe! AMD oder Intel? Dual oder Quad?

Würdest du das bitte genauer erläutern und nicht einfach so in den Raum stellen?
So gleicht das eher einer Verleumdung.
Die von mir angedeuteten Methoden sollten eigentlich mittleweile allgemein bekannt sein...
Aber hier gibts eine kleine Übersicht: https://www.computerbase.de/suche/?q=intel+strafe&bereich=
Mit Verleumdung hat meine Aussage nichts gemein.


Das ist aber doch nicht Grund genug, um Intel mit irgendeiner kriminellen Organisation gleichzusetzen:freak:
Die haben sich halt etwas über die Wirtschaftlichen Gesetze hinweggesetzt...
Imho kein Grund Intel zu meiden. Ich will lieber nicht wissen wieviele andere Firmen das machen ohne das es jemanden großartig stört.
Ich setze Intel nicht mit einer kriminellen Organisation gleich, ich sage lediglich, das Intels Methoden daran erinnern. Eine kriminelle Organisation zeichnet sich u.a. dadurch aus, das sie im großen Stile gegen Gesetze verstößt und Intel hat sich (nicht nur wie von dir geschrieben "etwas") über wirtschafltiche Gesetze hinweg gesetz, sondern im großen Stile ganz bewusst gegen Gesetze verstoßen.
Für mich ist das ein sehr guter Grund, um Intel-Produkte zu meiden.

Davon abgesehen will ich aber gar nicht behaupten, das INTEL-CPUs schlecht eien. Das sie es nicht sind, haben sie oft genug beweisen.

Es war auch nicht meine Absicht, den Thread durch meine Aussage in diese Diskussuinsrichtung zu führen, daher
-> BTT
 
Zuletzt bearbeitet:
Top