Test Apple iPhone 11 (Pro Max) im Test: Das beste iPhone-Upgrade seit langem

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.420
tl;dr: iPhone 11 und iPhone 11 Pro (Max) sorgen im Bereich Kamera für die größte Veränderung seit langem bei Apples Smartphones. Bis zu drei Objektive liefern eine deutlich aufgewertete Qualität. Das Pro-Modell punktet mit OLED-Display und großem Akku, während das iPhone 11 die vernünftige Wahl ist. Beide vereint das A13-SoC.

Zum Test: Apple iPhone 11 (Pro Max) im Test: Das beste iPhone-Upgrade seit langem
 

Mr.Baba

Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
2.245
"Alle aktuellen Übertragungsstandards"?
Diese Aussage finde ich etwas übertrieben 😅

Evtl. eher "alle aktuell sinnvollen Übertragungsstandards"

Edith:
1. 5G ist aktuell noch viel zu ineffizient, würde es nicht mal wollen in dem Zustand
2. Erster ;D
 
Zuletzt bearbeitet:

DanTheManX2

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
229
Haben wir hier 5G ? Nichtmal LTE ist flächendeckend verfügbar:)
 

Daniel2606

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
564
traurig das man bei solch teuren geräten, größeren akku, bessere cpu und eine tripplekamera die die konkurenz schon hat als größtest upgrade seit langem bezeichnen muss....
 

HDopfer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
386
Bei aller Liebe, aber die Preise sind einfach nur krank......

Wenn man die Leute denn sieht, machen die nur Faceboock, Watsapp und YouTube damit......

In diesen Sinne ein schönes Wochenende :)
Wie hoch ist der Anteil an Leuten, die sowas bar aus der Tasche zahlen?
Ich vermute mal weniger als 5%. Die restlichen Kunden sehen monatlich nur 40-60€ von ihrem Konto abgebucht und daher ist der hohe Preis nicht sichtbar.
 

fireblade_xx

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.805
Schön das es hier kein Display Bashing gab. Natürlich sind die OLED besser, aber mein iPhone 8 hat die gleichen PPI und neben einem iPhone 11 finde ich das LCD einen guten Tick schöner. Wenn man nicht dauernd zu OLED springt geht das in Ordnung - vor allem ist die 128 GB fair bzgl. Aufpreis. Die 64GB Standard in den Pros empfinde ich dagegen als Frechheit.
 

DeadEternity

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.614

Eff*Hunt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.625
hm.. wenn da nur diese notch nicht wäre. ich finde, innovation @ apple ist da fehlanzeige. fühlt sich an wie bei intel zwischen core ix-2xxx auf core ix-7xxx. Kaum veränderung.

Aber gut, es war damals schon gut, und es ist heute immernoch gut. nur halt langweilig. ohne mich.
 

Slowz

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
837
Auf Grund von genau was ? Die SOCs der Konkurrenz liefern für die besagten Geräte dennoch mehr als ausreichend Leistung. Dabei ist es irrelevant wie lang die Balken im Vergleich sind.
Zumal sich Android Geräte mit UFS 3.0 Speicher mMn schneller anfühlen. Ich war von meinem iPhone X, welches laut Benchmarks auch Leistung ohne Ende hatte, jedenfalls sehr genervt wegen der langen App Ladezeiten.
 
Top