Ati Radeon 9800 Pro R360

Jay|(stAr)

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
164
Guten Abend,

hier ist mein erster Beitrag zur Community und gleich eine Frage. :)

Ist kein Problem sondern ich bitte nur um Aufklärung wie sowas zustande kommt.

Zur Sache:
Seit kurzem läuft in meinem PC eine Sapphire ATi Radeon 9800 Pro 128MB-DDR AGP 8x mit R360 Chip. Habe die Karte ordnungsgemäß installiert. Als Treiber benutze ich den aktuellsten Catalyst v6.2 (Stand 15.02.2005).
Normalerweise läuft die Karte bei den Frenquenzen 378MHz Chip- und 338MHz Speichertakt.
Bei mir läuft die Karte merkwürdiger Weise standardmäsig mit 392MHz Chip- und 344MHz Speichertakt.
Ich habe keinerlei Übertaktungmaßnahmen vorgenommen. Von Anfang an lief die Karte bei mir mit circa 4% overclocking mit dem ganz normalen Catalyst incl. (lahmen) Control Center.

Es ist im Grunde auch kein Problem, weil die Karte 100% stabil läuft, trotzdem möchte ich doch gerne wissen wie sowas zustande kommt.

Anmerkung: Der R360 ist der Chip, der auch auf der Radeon 9800 XT verwendet wird.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.
 

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.596
Villeicht liegt es daran, dass der 6.2er standardmäßig nach dem verbauten Chip sucht und dadurch auf XT Niveau taktet? Bug?
 

Jay|(stAr)

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
164
Habe ich auch gedacht, dass das vielleicht die Antwort ist, aber der BIOS der Karte sagt ja eindeutig, dass es eine Radeon 9800 Pro ist. Wenn der Catalyst dann automatisch übertakten würde, wäre die Produktpolitik von ATi total verfehlt.

Vor allem wenn dann Schaden an der Karte entstehen würde, wäre es ja immernoch ein Garantiefall, bzw. man müsste dann beweisen, dass der Standardtreiber die Karte übertaktet hat.
Die Taktraten der 9800 XT sind 412MHz Chip- und 365Mhz Speichertakt. Also sind meine Taktraten nicht ganz die, der XT. Vor allem der Speichertakt nicht.

Diese Taktraten waren auch unter Catalyst v6.1 und dem neuesten Omega so erhöht.

Ich finds einfach komisch, dass der Standardtreiber übertaktet...wo kommen wir da hin?
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Ist es vielleicht overdrive?
Dieses automatische Übertatken bei geringer Temperatur seitens ATI bei den Karten mit Tempsensor. (Also seit 9600XT und 9800XT)
 

Jay|(stAr)

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
164
Nabend,

hey ich glaube du hast recht. Ist bestimmt die Overdrive Funktion! Auf meiner Grafikkarte ist nämlich auch nicht mehr der Standardlüfter sondern ein Artic Cooling Derivat. Dadurch ist der Chip immer recht kühl.
Overdrive gibts schon seit Catalyst v4.1 also wirds das bestimmt sein.

Thx für die Hilfe!
 
C

ColdBeer

Gast
Ja ja... Overdrive ne :freak:
Ati's Overdrive setzt nur den Core Takt um 6-7 Mhz rauf und nicht den Speichertakt, kann also nicht sein.
Vieleicht ist die Card schon Factorymässig übertaktet :rolleyes:
 

Knutzer

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
69
Die 9800Pro besitz auch keinen Temperatur-Sensor, somit kann overdrive bei der nicht funktionieren, unabhängig davon ob ein R350 oder R360 Chip verbaut ist.
 

!ch

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
141
Hi,

ich glaub das coldbeer recht hat. es gibt doch viele grafikkarten hersteller die ab werk ihre karten mit erhöhten Taktraten verkaufen
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.017
Zitat von Knutzer:
Die 9800Pro besitz auch keinen Temperatur-Sensor, somit kann overdrive bei der nicht funktionieren, unabhängig davon ob ein R350 oder R360 Chip verbaut ist.
Auf meiner 9800Pro war auch ein R360 und man konnte die Temp auslesen. Soviel dazu :rolleyes:
 

Duran

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
503
Einige Mainboards können die Grafikkarte im laufenden Betrieb automatisch übertakten.

Angefangen hat es damals bei MSI-Boards, aber mittlerweile haben auch andere Hersteller solche Funktionen in ihr BIOS eingebaut. Vielleicht sollte das mal überprüft werden?
 

Knutzer

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
69
Zuletzt bearbeitet:

ogukuoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
400
OT : Hab die normale(128 mb) 9800pro mit R360 chip und die hat von Anfang an die Temperatur angezeigt :)
 

wakko

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
78
Bei meiner 9800Pro R360 konnte ich auch nicht die Temperatur auslesen. Vielleicht ist es reine Glücksache. Die R360 Chips auf der Pro sind ja diese, welche die XT Tests nicht bestanden haben. Vielleicht hat bei diesen der Temperatur-Sensor nicht funktioniert, somit wurden sie dann einfach auf die Pro gebaut.
 

Knutzer

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
69
Dann hatte ich mit meinen beiden wieder einmal extrem viel Glück.
 
Top