Atom 330 Server aus Holz

Institoris

Newbie
Registriert
Aug. 2007
Beiträge
6
Hallo zusammen, ich wollte euch mal meinen kleinen Atom Server vorstellen.
ich hatte schon seid längerem auf das Atom 330 Bord gewartet, insbesondere da
mein neuer Server möglichst wenig Leistung aufnehmen sollte, der alte hp p4 1,xx ghz lag
immer zwischen 70-80 Watt, mit dem Atom liege ich bei 26-27.

Da mir die Optik meines Schreibtisches ebenfalls am Herzen liegt sollte er auch passabel
aussehen und nicht all zu groß sein, letztenendes liegt er bei H:14, B:18,5 und T:21,5.
Ich habe die Größe aller teile ausgerechnet und die mdf platten dann im Bauhaus einfach
zusägen lassen.

Außerdem habe ich 2 GB DDR, 1 TB Seagate und eine pico psu verbaut um nur ein kleines
Netzteil zu haben.

na ja schaut ihn euch an und schreibt mal ob er euch gefällt :)
 

Anhänge

  • DSC00547.JPG
    DSC00547.JPG
    147,1 KB · Aufrufe: 404
  • DSC00548.JPG
    DSC00548.JPG
    160,6 KB · Aufrufe: 440
  • DSC00550.JPG
    DSC00550.JPG
    193,8 KB · Aufrufe: 393
  • DSC00551.JPG
    DSC00551.JPG
    159,4 KB · Aufrufe: 382
  • DSC00552.JPG
    DSC00552.JPG
    179,2 KB · Aufrufe: 434
  • DSC00554.JPG
    DSC00554.JPG
    175,1 KB · Aufrufe: 415
  • DSC00555.JPG
    DSC00555.JPG
    176,5 KB · Aufrufe: 386
  • DSC00556.JPG
    DSC00556.JPG
    189,6 KB · Aufrufe: 376
  • DSC00559.JPG
    DSC00559.JPG
    177,9 KB · Aufrufe: 399
  • DSC00563.JPG
    DSC00563.JPG
    191,4 KB · Aufrufe: 373
Echt cool das Ding! Glückwunsch dazu. Aber wenn du es schon vorstellst, dann erzähl doch mal bitte, wie das mit dem Zusammenbau lief. Das mit den Platten zuschneiden reicht mir noch nicht ganz ;)
Wüsste gern was über Schräubchen und Temperaturen.
 
Nicht schlecht gemacht, gefällt mir. Ich hätte jedoch vorne eine andere Lösung besser gefunden, vielleicht mit Lüftungsschlitzen im Holz.

Ist das "Regal" mit den Festplatten in Benutzung und mit dem Server ständig verbunden (quasi als Festplattenrack)? Wenn ja, wäre das eine richtig geile Idee.
 
Geiles Ding

Eine Frage, ist das Netzteil so gekauft oder selber "verkleinert"

PC FREAKY
 
Witzige Idee. Scheint selbst lackiert und gebohrt worden zu sein, da hätte ich gern das Geschick und das Werkzeug für. Ich finde es ein wenig hoch für eine Atom Lösung. Eine interne 2,5" Festplatte hochkant neben dem Board hätte es wohl ebenfalls getan, damit wäre das Projekt ein gutes Stück kleiner möglich gewesen. Das Lüftergitter hätte ich mir gespart. Wie soll da jemals etwas rein geraten? So ein Gitter verursacht bloß Lärm.

Den Monitor hab ich auch :) Ist selten, dass man den mal sieht :)
Spaßeshalber hier mal mein kleines Schätzchen; natürlich nicht selbst gebaut.

sugo0511.5.10kleiney1e.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
25W für einen Sever?

Da verbraucht ja mein Klo-licht mehr. Ist das echt so sparsam?
 
Schön, sieht sehr sauber gemacht aus, aber deine Festplattensammlung lenkt einen schon ab, sind die angebunden und wofür soviele?
Von der Optik her passt beides auf jeden Fall zusammmen und ist schön clean, selbst das du am Mainboard nur die nötigen Anschlüsse herausführst super ordendlich!
 
Ich plane sowas auch und nehme dein vorbildliches Projekt als Motivation, es ist sehr gut geworden!

Allerdings habe ich kleine Bedenken wegen der Leistung. Der Server soll bei mir als Miniwebserver verwendet werden. Dazu wird er Druckaufträge verarbeiten müssen und Faxe entgegennehmen.

Hauptsächlich wird das Ding die Files im ganzen Haus zur Verfügung stellen, was schon bis zu 4 Festplatten bedeutet. Es gibt ja schon ITX Mainboards mit 6 Sata Anschlüssen.

Wie ist die LAN Performance? Muss ich dann auf Linux setzen, wäre Neuland aber sicher spannend. Das ATOM Board von Zotac hat zum Glück schon GBit Lan.
 
Zuletzt bearbeitet:
Super Saubere Arbeit! Aber eine beschreibung was du so alles gemacht hast währe schön. Finde der XXL Staubfilter an der Font macht sich gut. Vor allem den HDD Ständer find ich heiß.

Was ich Schade finde ist das du alles grau gestrichen hast. Naturholz hätte mir besser gefallen.

cYa
Ergänzung ()

Wiso hast du eigentlich den Deckel mit Standfüßen versehen?

cYa
 
Tolles Gehäuse!!

30watt das ist echt sparsam...


Gefällt mir aber auf jeden Fall
WhiTeX
 
WoW, klasse arbeit!! und 30Watt... da denk jemand sehr grün =D
Aber ganz ehrlich, das Holz hätte man doch natura lassen können, das hätte auch sehr schön ausgesehen!

Lg
 
hmmm, stimmt, das wundert mich aber auch? also im idle... hmmm, da mag das noch machbar sein aber alle unter last? Mann kann die Watt zahl ja net einfach addieren, aber bei 12 platten wird es schon ein wenig knapp, könnte ich mir zumindest denken oder?
Ich denke mal die Platten haben ihre eigene Stromzufuhr...
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Platten sind doch gar nicht am Server angeschlossen, sondern stehen nur daneben.

Soweit ich das gelesen habe. Das mit den Platten an Server haben doch nur die anderen hier geschrieben, er selbst nicht....

PC FREAKY
 
hmmm, so viele platten die nicht angeschlossen sind, haben für mich dann aber wenig sinn oder? er wird sie ja nicht rein aus designgründen da hingestellt haben^^
 
also erstmal sorry das ich so lange nichts geschrieben habe, war ständig unterwegs :)

1. die platten sind wirklich nicht angeschlossen, die sind für meinen hauptrechner
wo man sie in einen sata wechselrahmen einschieben kann, es sind soviele da sie
auch gespiegelt sind, alle datenträger sind bei mir tc verschlüsselt und um dem
risiko eines datenverlustes vorzubeugen gibt es eben 2.

2. der staubfilter hat vor und nachteile, ja er filtert den staub, aber es zeichnet sich ab
das der staub der hängen bleibt einen grauen kreis auf dem schwarzen filter hinterlässt,
daher überlege ich das ganze vielleicht durch ein attraktives alu oder metallgitter zu
ersetzen.

3. eine 2.5 zoll hdd hab ich nicht genommen da sie zu wenig speicherplatz hat oder
noch zu teuer ist, am anfang ist mir auch ne ssd durch den kopf gegangen, hab
ich aber schnell wieder verworfen.

4. natur holz hätte auch was, aber nicht wenn es mdf platten aus dem baumarkt sind,
und die lassen sich eben auch von anfängern gut bearbeit (im nachhinein hätte ich
etwas mehr als 0,5 cm genommen, dann hätte ich nicht soviel bitum gebraucht).

5. von der performance war ich sehr überrascht, der pc wird eigentlich nur über vnc
bedient, ausserdem laufen torrent client, ftp server, jdownloader, dyndns aber sonst
nichts großes und das ganze ist viel flüsiger als mit dem p4, auch truecrypt hat wesentlich
bessere benchmark ergebnisse.

6. das lüftergitter hinten ist wirklich etwas überflüssig, aber es hat so gut darein gepasst
also hab ich es festgeschraubt ;)
außerdem sind alle lüfter über bios auf 50% geregelt und machen daher eh so gut
wie keine geräusche.

7. das sind keine standfüße auf dem deckel ^^
das sind dicke schrauben aus dem bauhaus, zusammen mit dicken quadratischen
unterlegscheiben. der deckel würde auch so halten, aber ursprünglich hatte
ich noch eine schaltvorrichtung geplant bei der aus sicherheitsgründen der strom
unterbrochen wird sobald man den deckel abnimmt, letztenendes haben mir die
schrauben von der oktik her einfach gefallen.

8. die hdd temperatur steigt lt hd tune nicht über 35-37 C°, zur not könnte ich die
lüfter von 50% auf die nächste stufe höher stellen.

ich hoffe ich hab keine wichtige frage übersehen, sonst einfach drauf hinweisen plz :)
 
@ Institoris
Danke das du den Irrtum mit den Festplatten aufgeklärt hast^^
Also, der Server, das regt mich irgentwie an, sowas selber zu bauen =D
 
der staubfilter hat vor und nachteile, ja er filtert den staub, aber es zeichnet sich ab
das der staub der hängen bleibt einen grauen kreis auf dem schwarzen filter hinterlässt,
daher überlege ich das ganze vielleicht durch ein attraktives alu oder metallgitter zu
ersetzen.

Das wird bei nem Meshgitter aber nicht viel anderster sein....Wie währs mit nem grauen Staubfilter? :D
 
Zurück
Oben