News Benchmarks von Nvidia GeForce GTX 980(M)/970(M)

mackenzie83

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.468
schneller war klar und mit 4GB bzw 8GB genau das richtige für mich.. sind zwar nur ein paar prozent, aber die dürfte dann wohl sparsamer sein. und der eigentliche vergleicher ist ja auch die GTX770/GTX680.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
17.570
Auch wenn das nur grobe Werte sein werden, war das wohl zu erwarten. Nicht grad viel schneller im (Desktop-) Highend, dafür aber bei Laptops wo die bessere Effizienz ihre stärken ausspielt, die deutlich größeren Sprünge.
 

Holzmichi

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
841
Warum gibt es eigentlich nicht mal neue Generationen, die den Tester von den Socken hauen? So ne Leistungssteigerung i. H. v. 50-75% wäre doch mal was. Ich behaupte nicht, dass jemand/wir das braucht/brauchen. Würde mich trotzdem mal interessieren.
 

Sahit

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.020
Ich bin echt gespannt auf das Duell GTX970 vs R9 290 vs R9 290X. Da könnte sich nen spannender Preiskampf entwickeln die GTX970 wird nu bei nem Preis von ca. 350€ wirklich interessant werden aber das auch nur wenn AMD den Preis von der R9 290X konstant hält.
 

EpeeNoire

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
58
Zuletzt bearbeitet:

Benni22

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.878
Die GTX 980 liefert bei gleichen Takt ja praktisch die gleiche Leistung wie eine GTX 780 Ti ab. Wahrscheinlich halt nur bei geringerer Verlustleistung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Saphirim

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
340
Wenn stimmt, was hier für die Mobil-Chips prognostiziert wird bin ich begeistert!

Die Leistungssteigerung könnte ich mir folgendermaßen erklären:
Durch die deutlich gestiegene "pro Watt"-Leistung von Maxwell können nun endlich mehr Shader-Kerne auf die Mobil-Chips gepackt werden, ohne das TDP-Limit zu sprengen.

Sicher werden die Karten heiß laufen im Betrieb, trotzdem rechnet jeder Shader für sich effizienter, was eine höhere Gesamtzahl zulässt.

Bin auf offizielle Werte gespannt!

mfg

Spahirim
 

Radde

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.412
Warum gibt es eigentlich nicht mal neue Generationen, die den Tester von den Socken hauen? So ne Leistungssteigerung i. H. v. 50-75% wäre doch mal was. Ich behaupte nicht, dass jemand/wir das braucht/brauchen. Würde mich trotzdem mal interessieren.
Die Titan war genau so eine Grafikkarte. Es überrascht mich immer wieder wie weit unten die mittlerweile in solchen Benchmarks zu finden ist. Titan Z und Radeon R9 295X2 sind ja auch Grafikkarten für einen Slot, die leistungstechnisch weit über "normalem" HighEnd liegen.


@Topic
Spannend wird für mich vor allem die Leistungsaufnahme der neuen Karten.
Von der reinen Leistung her ist die kommende Generation (für mich!) eigentlich uninteressant. Für 1920x1080 und 2560x1440 reichen auch die aktuellen Karten und für UHD wird wohl auch die kommende GTX 980 nicht wirklich reichen.
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.275

Dai6oro

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.286
Also ca. so schnell wie die Ti in einem synthetischen Bench. Die Frage ist wie wirkt sich die geschrumpfte Speicheranbindung in Auflösungen > 1080p aus, gesetzt die Werte stimmen.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.013
Warum gibt es eigentlich nicht mal neue Generationen, die den Tester von den Socken hauen?
Die Technik operiert halt schon am Limit, da muss man sehr viel Aufwand reinstecken um das noch zu steigern. Da aktuell kein Shrink ansteht ist für die kommende Generation nicht wirklich viel drin. Aber selbst sowas wie die GTX8800 oder die HD5870 wird man so schnell wohl nicht wiederholen können.

Die "Lösung" sich einfach nicht jede Generation zu kaufen ist da wirklich die beste ;-) es ist einfach auch nicht notwendig.
 

terraconz

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
Warum gibt es eigentlich nicht mal neue Generationen, die den Tester von den Socken hauen? So ne Leistungssteigerung i. H. v. 50-75% wäre doch mal was. Ich behaupte nicht, dass jemand/wir das braucht/brauchen. Würde mich trotzdem mal interessieren.
Weil es diminishing return gibt, also du musst massiv mehr investieren als früher um kleine Leistungssteigerungen heraus zu holen. Ist ja bei z.b. den smartphones nicht anders. Auch bei smartphones werden die Sprünge immer kleiner und es müssen dafür massiv mehr an Ressourcen eingesetzt werden.
Bei quasi allen Techniken hast du zu Anfang große Leistungssteigerungen und mit der Zeit werden diese immer kleiner.
 

FreedomOfSpeech

Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
2.492
Ich tippe:

GTX 970: 449.- / 499.-
GTX 980: 599.- / 649.-
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
7.644
Warum gibt es eigentlich nicht mal neue Generationen, die den Tester von den Socken hauen? So ne Leistungssteigerung i. H. v. 50-75% wäre doch mal was. Ich behaupte nicht, dass jemand/wir das braucht/brauchen. Würde mich trotzdem mal interessieren.
Wenn "wir" als Nutzer nicht mindestens 1x im Jahr eine neue Generation haben wollten, wäre so etwas möglich. Erzähl doch mal einem heutigen Gamer-Kiddie, daß wir damals bei 3Dfx interactive zwischen Voodoo 1 und Voodoo 2 knappe 2 Jahre warten mußten.

Die gleiche Frage könnteste auf jeden Bereich ausweiten. Smartphones, Tablets...usw.

Nimm doch mal einen anderen Bereich: wie lange gibt es schon Blu-ray und Full-HD...und seit wann gibt es erst den richtigen Nachfolger 4K? Dort hat der Verbraucher die Zeit.

Aber bei Grafikchips wird doch schon rumgeheult, wenn man statt 60 FPS nur 54,3 FPS hat. Wie soll die Industrie da in so kurzer Zeit die Prozentsteigerungen erreichen, wie du sie erwähnst? Geht doch gar nicht.
 

nitnoS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
355
Was hab ich mich damals über meine Elsa Victory mit 4 MB VRAM gefreut. Ich konnte endlich mal mit flüssigen 25 fps spielen. Das darf man heute natürlich keinem Gamerkiddie mehr erzählen. *fg*
 

AMDprayer

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
832
Die GTX 980 liefert bei gleichen Talt ja praktisch die gleiche Leistung wie eine GTX 780 Ti ab. Wahrscheinlich halt nur bei geringerer Verlustleistung.
Ist mir auch aufgefallen. Wenn dem so ist lohnt sich die neue Generation eher für PCs die ein Mittelmaß zwischen Leistung und Lautstärke/Verbrauch suchen oder eben für den mobilen Bereich. Vielleicht ist sie aber auch kostengünstiger zu produzieren. Die GTX 780Ti kostet immer noch über 500€.
 
Top