News BMW: Concept i4 gibt Ausblick auf nächstes Infotainmentsystem

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.024
BMW hat mit dem Concept i4 ein rein elektrisches Gran Coupé vorgestellt, das eine seriennahe Vorschau auf den für 2021 geplanten i4 gibt. Das Auto nimmt auch Features des iNEXT vorweg, indem dessen Seriendisplay und ein Ausblick auf die nächste Generation Infotainmentsystem mit neuem BMW Operating System verbaut wird.

Zur News: BMW: Concept i4 gibt Ausblick auf nächstes Infotainmentsystem
 

salzCracker

Ensign
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
208
Zuletzt bearbeitet:

Corros1on

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
6.113
Mir gefällt das neue Design, mal sehen wie viel davon ins Serienmodel schafft.

Bei der aktuellen Designlinie mit den großen Nieren, wirken in echt bei weitem nicht so globig wie auf den Bildern.
 

jo89

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.862
Diese gigantischen Nieren sind bei BMW inzwischen Markenzeichen. Wir dürfen gespannt sein bei welchen Fahrzeugen wir das zukünftig noch finden werden....

Zum Glück haben die neueren Fahrzeuge alle einen Notbremsassistent. Den braucht man nämlich wenn man sich mal wieder in der Bedienung des Touchdisplay/Infotainment verirrt ^^
 

Gewuerzwiesel

Ensign
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
182
Die BMWs sehen allesamt von vorne wie die Schnauze eines Schweins aus. Ich hab echt keine Ahnung was die sich dabei gedacht haben.
Sieht einfach total komisch aus.
Ich habe tatsächlich mehr Probleme mit dem Innenraum. Touch schön und gut, aber ich bin großer Fan des bisherigen Systems bei dem eine Bedienung auch über Knöpfe möglich ist...
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.946
Wow, die Niere ist ja wirklich brutal.

Ich habe eine chinesische Studie gesehen wo diese BMW Niere kopiert wurde. Dabei ging sie über die komplette Frontseite. Offenbar entspricht das dem Publikumsgeschmack dort und BMW will diesen Markt bedienen auch wenn das hierzulande schwer zu vermitteln ist.

Sch***ss chinesisches Geld...
 

L0c4lh0sT

Newbie
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
7
Dazu trägt die maximale Reduktion der haptischen Bedienelemente bei, die im Concept i4 nahezu vollständig in das Display integriert wurden. Selbst die Bedienung der Klimaanlage ist per Touch umgesetzt.
Meiner Meinung nach ein Schritt in die falsche Richtung! Ein gewaltiger sogar!
Früher konnte man die Klimaanlage, das Radio, die Sitzheizung, etc. blind bedienen. Ohne auch nur den Blick von der Straße zu nehmen. Im Dunkeln.

Der Verkehr wird immer Chaotischer und die Leute immer mehr durch Spielereien abgelenkt.
Ich werde mir, sofern dieser Trend so weitergeht, definitiv kein Auto kaufen, welches nach 2020 gebaut wurde.
 

Ron Reviewt

Bisher: ronrebell
Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
8.389
Eure Pkw Berichterstattung hat meist den Design-Shitstorm zur Folge.

Ich rate bei ComputerBase an der Basis zu bleiben und die fahrbaren Untersätze anderen Redaktionen zu überlassen.
 

Scythe1988

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.637
Dieses riesen Display.....gefällt mir bei keinem Hersteller. Sieht einfach aus wie ein Fremdkörper.
 

MR2

Ensign
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
159
Im Frontgrill sind die ganzen Sensoren untergebracht, sagt BMW, verrät aber noch nicht welche.
Ich denke das fertige Auto nächtes Jahr wird sehr schick.
Bei der Bedienung war BMW immer sehr übersichtlich. Du setzt dich in einen aktuellen 3er und alle Knöpfe sind an seinem Platz. Wenn das jemand hinbekommt, dann BMW.

Endlich ordentliche Konkurenz zum Tesla. Der Preis wäre noch interessant.


In schwarz oder mineralgrau metallic und schicken Felgen könnte der sehr gut aussehen.
 

incurable

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.490
Warum stehen da mehrere Nexus 7 mit riesigen schwarzen Rändern im Innenraum herum?

Bei BMW haben sie auch seit Jahre nicht den Schuss gehört. Man erinnere sich an das Instrument im i3, dass gefühlt weniger als 50% screen to bezel ratio hat.
 
Top