News Deutsche mit großem Interesse an Tablet-PCs

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.171
Der breite Medien-Hype rund um Apples iPad scheint Spuren zu hinterlassen, zumindest zeigen die Deutschen ein großes Interesse an den Tablet-PCs. Nach den Ergebnissen einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom sollen in diesem Jahr über 500.000 Tablet-PCs in Deutschland abgesetzt werden.

Zur News: Deutsche mit großem Interesse an Tablet-PCs
 

NoSyMe

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.310
"Deutsche mit großem Interesse an Tablet-PCs" würde wohl eher passen^^

OnTopic: Ich kenn niemanden der einen Tablet-PC besitzt oder besitzen möchte und das als Webdesigner mit vielen Nerdfreunden.
 

xDream

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.490
Ich sehe für mich irgendwie keinen Killer-Usecase für Tablets.

Klar man kann damit surfen und Videos schauen, aber das kann ich auch alles mit anderen Geräten und das keinesfalls schlechter.

Aktuell seh ich diese Geräteklasse eher im Bereich Spielzeug, wobei ich das nichtmal abwertend meine sondern schlicht zuwenig Nutzen erkennen kann der durch den Besitz gestiftet wird.
 

Fireball89

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.498
ich find die Idee gut ... iPad ist doch doof. Lieber so wie es Lenovo gemacht hat, Netbook mit drehbaren Touchscreen. Kann man auch schön mit den Fingern rumpatschen, aber auch normal mit Tasta und Maus nutzen.
 

LoopNBj

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.989
Tabletpcs erfreuen sich deshalb so großem Zuspruch, da es ein Spielzeug ist. Es ist doch toll mal mit den Fingern alles zu bedienen, oder nicht?
Ich würde mir auch ein Tablet wünschen, jedoch sowohl mit Flash, als auch mit HTML 5 unterstützung und HD beschleunigung von der Hardware. Das alles kann mir das in meinen Augen unreife Apple Tablet nicht liefern. Auch die fehlende Praxistauglichkeit durch keinen Peripherieanschluss. Und einen so hohen Preis bin ich auch nicht bereit dafür zu zahlen. In 2 Jahren ist das Ding eh hoffnungslos veraltet und dafür sind mir 500€ + zuviel, wenns nur ein "Spielzeug" ist.
 

4lex

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
546
Interesse habe ich auch an den Geräten, aber das was es zur Zeit gibt, ist lächerlich. Das iPad hat nicht einmal einen USB Anschluss. Kindle kein Farbdisplay und weitere gibt es bisher kaum welche. Einige Ankündigungen klingen sehr verlockend, aber die müssen dann auch mal auf den Markt und die Ausstattung anheben sowie die Preise senken. Dann wirds interessant.
Der jetzige Markt gibt für mich nichts her, als vielzu überteuerte Spielzeuge, die noch in der Betaphase stecken.

Edit: Alle schreiben "Spielzeug" :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Euphoria

Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.348
Den Hype kann ich nicht nachvollziehen.
Aber nungut, wenn die Leute zuviel Geld haben, dann sollen die es sich kaufen.
 

ghettokn00b

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
258
Ich hoffe, da das Ipad ja nun zu haben ist, dass der Hype sich ENDLICH legen wird. Ich kanns nicht mehr hören
 

cob

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.551

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.224
Da ich mir in nächster zeit wieder ein laptop kaufe, wird das auch einer mit drehbarem Monitor sein...
Das EEE PC T101 MT wirds wohl werden, einfach sinnvoller sich soetwas zu holen, als wieder ein sperrigen laptop im cafe zu haben
 

tihnk

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
155
Ein TabletPC, der sowohl für hochwertige Buchlektüre als auch für Surfen im Internet und Remote Verbindung zum großen PC taugt, fände ich sehr interessant.

Also ein Tablet mit 2-4GB RAM, Atom, Nvidia ION, WLAN, UMTS und Windows 7 mit sehr gutem Display...

Aber nur just4fun... ne... soviel Geld hab ich in diesen Zeiten für sowas echt nicht mehr übrig.
 

shagnar

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.186
Ich möcht auch unbedingt so ein Tablet, aber bitte schön mit Android, allen erdenklichen Video-Codec, und möglichst 100% Surftauglichkeit.

Bei mir wirds wohl das hier: Link

@tihnk - Das ist mit Android problemlos möglich und mit 2.2 kannst du das Handy/Tablet sogar als Hotspot missbrauchen. :)
 

SunnyboyXP0

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.669
Schon merkwürdig: Kaum hat Apple ein Tablet-PC herausgebracht, fällt den Leuten auf, dass sie so etwas unbedingt brauchen und die Nachfrage steigt. Als hätte es vorher keine Tablet-PCs gegeben. :rolleyes: Steven Jobs scheint einen guten Lehrer gehabt zu haben, bevor er zu Apple zurückgekehrt ist. Die Menschen davon zu überzeugen, gerade seine Produkte haben zu müssen, weil es ohne einfach nicht geht. Welche Offenbarung. Damit ist schon Microsoft groß geworden. Und nun hat Apple den Konkurrenten überholt.

Wenn ich Filme schauen möchte, mache ich das am großen TV. Möchte ich surfen, setze ich mich an den Rechner. Zum Musikhören ist entweder der PC da oder (sofern man es sich leisten kann) die High-End-Audio-Anlage. Und zum Spielen werde ich sicher auch kein iPad nutzen. Für unterwegs kann man das Internet vergessen, weil meistens kein schnelles Netz verfügbar ist. Okay, eventuell kann man etwas lesen oder sich einen Film ansehen.
 

shagnar

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.186
@SunnyboyXP0 - Du hast wohl noch nie ein gängiges Smartphone längere Zeit benutzt? Alle diese Dinge funktionieren prima und machen auch Sinn, wenn man mobil ist. Also warum nicht gleich in einem grösseren Format?

Also ich für meinen Teil bin auch von der Bedienung solcher Geräte begeistert. Das ist einfach ein ganz anderes Feeling wie bei einem herkömmlichen Rechner. Erinnert mich immer ein wenig an "Minority Report".
 

Klatty

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
113
Hallo
Kann den ganzen Hype nicht nachvollziehen und in meinem Bekanntenkreis ist keiner bereit für solch ein Spielzeug so viel Geld hinzublättern.
Gruß
Klatty
 

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.631
Verstehe die ganze Aufregung nicht... Wie kann man den Dinge Schreibe wie, ich zitiere: "Ich würde mir auch ein Tablet wünschen, jedoch sowohl mit Flash, als auch mit HTML 5 unterstützung und HD beschleunigung von der Hardware..."

Gibts doch alles. Und wer nun denkt Apple hätte eine neue Äre erfunden dem "Tablet-PC" - Denkste! Gibts schon seit Jahren! Zumal man mal ehrlich sagen muss dass das iPad kein Tablet-PC ist!

Meine Freundin bsp. braucht beruflich ein Tablet-PC und hat dieses Gerät: HP-Hewlett-Packard Compaq 2710p



Einfach nur klasse!
 
Zuletzt bearbeitet:

LoopNBj

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.989
Ich warte immer noch auf Tegra, auch wenn es evtl nie kommt, da aber die ersten samples da sind, bin ich sehr zuversichtlich. Mit nem schönen Linux ist das sicher ne feine Sache (Android etc.).
@Gabba ich hab vergessen an dieser stelle zu erwähnen, dass ich dafür weniger als 500€ bezahlen will, sprich Netbookpreise alla 299€ o.Ä.. Und der Grund warum ich das Wort Tablet geschrieben habe liegt daran, dass ich nicht für MP3 Player iPod sage, für Laptop MacBook für Smartphone iPhone....
Streng genommen ist das iPad schon ein Tablet oder willst du mir sagen, dass es undefinierbar ist?
Dann hat es apple mal wieder geschaft, eine neue geräteklasse zu machen, wenn iPad kein Tablet ist.
Somit hat apple wieder sein Ziel erreicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

shagnar

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.186
@GaBBa-Gandalf - Meine Fre**e bist du konservativ! Dann ist bei dir ein Tablet-PC also erst dann ein PC, wenn er nen drehbares Display und ne Tastatur hat? Mal ganz abgesehen davon, dass der Tablet-PC deiner Freundin dank Windows um Längen dem Bedienkomfort von Android und iPhone-OS hinterher hinkt, mal abgesehen von dem milchigen Display.
 

cob

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.551
Wenn man damit arbeiten will/muss braucht man eine gute Stifteingabe+Schrifterkennung und so etwas hat zur Zeit glaub ich nur Windows zu bieten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top