News Einsparungen: Black Friday verhagelt Media Markt und Saturn das Geschäft

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.212
#1
Der Preiskampf rund um den Black Friday vor Weihnachten hat Media Markt und Saturn zugesetzt. Gleichzeitig gestiegene Kosten haben dazu geführt, dass der Gewinn des Mutterkonzerns Ceconomy einbrach. Nun sollen durch umfassende Einsparungen die Kosten gesenkt und die Umstrukturierung beschleunigt werden.

Zur News: Einsparungen: Black Friday verhagelt Media Markt und Saturn das Geschäft
 

Willi-Fi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.699
#2
Die Rabatte beim Mediamarkt waren schon letztes Jahr äußerst krass. Also stehen selbst die größeren Märkte diese Rabattschlacht nicht gut. Ergo erwarte ich weniger Superangebote.
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
4.445
#3
ich danke für das blackfirday angebot, mein neuer TV war ein gutes schnäppchen ;)
 

eax1990

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.853
#4
Na sieh an, sieh an... höher, schneller und immer weiter oder wie sagte Buzz Lightyear ? Ich frage mich allen Ernstes was die bei Media Markt und Saturn erwarten?
Der Kunde geht rein schaut sich ein paar Produkte an, guckt aufs Smartphone und sieht im Internet ist es deutlich billiger - geht ausm Laden und bestellt.
Ich gehe selber persönlich auch gerne in den Laden und schaue mich um, wenn der Preis aber deutlich höher ist und ich nicht gerade einen nötigen Bedarf habe kaufe ich es Online.

Zumal der Black Friday wohl perfekt ist sich direkt auch für Weihnachten einzudecken, sofern man auf Menschenhorden steht, natürlich fällt der Dezember, vor allem weil auch der Großteil wissen sollte, dass die Preise dann meistens am Höchsten sind.
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
221
#5
wenn noch mehr Personal in den Märkten abgeschafft wird, ist der Unmut der Kunden nur vorprogrammiert.
Online Käufe abholen, kann hier schon mal 30min Warten bedeuten, von Käufen im Laden ganz zu schweigen, weil nie jmd. da ist um selbst simpelste Fragen zu beantworten.
 
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
235
#6
108 Millionen Gewinn was die Erwartungen nicht erfüllt wegen des Black Friday.
Und das erste woran man spart ist das Personal welches den Gewinn erwirtschaftet hat.
Füher gab es bei solchen Gewinnsummen Boni heute gibt es Kündigungen.

Schon eine tolle Welt in welcher wir leben.
 
Zuletzt bearbeitet:

ovanix

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
522
#7
Vor 6 Jahren habe ich meinen Panasonic Full HD für 799€ geholt als MM irgendeine Rabattschlacht gehabt hatte. Und ich danke MM denn so musste ich keine 1300€ dafür hinlegen.
Bei meinen Eltern genau das selbe, ihr Samsung Full HD ging sogar für 599€ statt 1100€ raus.
Ich hoffe dass es diese Aktionen weiterhin geben wird, denn bei den heutigen Preisen sind solche Aktionen eine Wohltat.

Aber was soll der Mist mit der Personalentlassung?
Gewinn wurde doch erwirtschaftet -_-
 

klpp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
456
#8
Geiz also doch nicht so geil.
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
983
#9
3 stellige Millionenbeträge als GEWINN. Da muss man schon Stellen streichen?!

Pervers.
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
4.445
#10
Aber was soll der Mist mit der Personalentlassung?
Gewinn wurde doch erwirtschaftet -_-
aber 3-stellige millionengewinne sind doch viiiiiieeeeel zu wenig!

ich kaufe nicht gerne bei MM&Saturn. die meisten mitarbeiter wissen nichts über die produkte die sie verkaufen können gerade mal das typenschild ablesen, was ich selber auch kann.
wenn mal was kaputt ist, hat man bei MM schön ins braune gegriffen. wochenlanges warten, hin und her. nein danke. sofern der preis nicht wirklich gut ist, hol ichs mir woanders.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
9.574
#11
@notting
Damit begibt sich mediamarkt und saturn noch mehr in konkurrenz zum onlinehandel und wundern sich dann, warum online bestellt wird und warum der kunde den mehrwert laden und verkäufer nicht schätzt. Tja, keine bzw. Miese beratung kann ich online auch haben, dann aber ohne wartezeit. Na ja, schade um die arbeitsplätze, ansonsten sind diese beiden marken echt nix, was ich nachweinen würde zumal diese den geiz is geil ja nicht nur mehr oder minder begonnen haben sondern auch noch kultiviert haben. Und nun feststellen, dass die konkurrenz das besser kann. Manchmal ist ironie doch auch was feines.
 
A

alternativ

Gast
#13
Ihr seid alle solche krassen Manager und Wirtschaftsexperten...dass ihr nicht die Führung solcher Geschäfte/Konzerne übernehmen dürft, ist eine echte Schande...ihr seid soviel besser qualifiziert und alles wäre besser, würde der CB-User die Führung solcher Firmen/Konzerne übernehmen. So eine Schande...das System ist pervers.
 

joel

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.143
#14
Man muss schon kundig sein um beim Mediamarkt Ladenhüter von Schnäpchen unterscheiden zu können.
Ich denke der Markt ist schlechthin zu kurzlebig und jeder will aktuelles kaufen!
Das ist nun bei den Kunden angekommen, ich denke nicht dass sich das Kaufverhalten im Nov 18 groß ändert.

Mediamarkt und Saturn haben aber meiner Meinung nach eher ein Rücknahmeproblem. Einmal gekauft will man es partu
nicht mehr zurücknehmen. Selbst bei eindeutiger Garantie macht man Theater. Und als unkundige Frau braucht man bei der Reklamation gar nicht erst aufzutauchen. Und ich spreche aus Erfahrung!

Seither kaufe ich nur noch bei Onlinehändlern.
 

raebbi

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
598
#15
Naja die machen einen Umsatz von 22 Milliarden (sagt Wikipedia für 2015/16) und beschäftigen 65000 Leute.
Soviel wird sich daran jetzt nicht geändert haben.

Da sind dann 250 Mio Gewinn im wichtigsten Quartal schon nichtmehr so geil. Gerade weil der Gewinn auch rapide am sinken ist.
Es macht schon Sinn, diesen riesigen Dampfer umzusteuern, solange es noch geht. Wird nicht leichter werden, im stationären Einzelhandel.

Davon ab:
online habe ich ihnen in letzter Zeit so einiges abgekauft. Da haut die Teilweise echt Krempel zu Kampfpreisen raus.
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
2.515
#16
Für die Mitarbeiter tut es mir leid, ansonsten freu ich mich über so ziemlich jede schlechte Nachricht was den Doofen-Markt betrifft.

Für den Tag an dem ein Doofenmarkt zumacht steht ein Sekt bereit. Ich weiß, dadurch tauchen die Fachhändler trotzdem nicht mehr so schnell auf...

Schade, dass es noch immer so viele Schlaumeier gibt, die sich für meist schlechte Beratung, aktiv eingeschränktes Angebot, miesen Service und (in gefühlt 95% der Fälle) teure Preise das Geld aus der Tasche ziehen lassen... :rolleyes:

Ich geh da nur hin, wenn ich ganz dringend was brauche oder sicher bin, dass sie an meinem kauf Miese machen. Ansonsten kaufe ich nur wo anders.
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
4.445
#17
Wird nicht leichter werden, im stationären Einzelhandel.
sofern man in sachen kundenservice nichts macht, wird sich nichts ändern.
bei reklamationen, garantiefällen und reparaturen ist man bei MM immer angeschissen. ewiges warten, vertröstungen und unnötig viel blabla und was man nicht alles als kunde machen soll, bevor MM das teilXY endlich einschicken will, weil austausch scheint ja nicht möglich zu sein, auch wenn die reklamation am selben tag, innerhalb von 1-2 stunden geschieht (man kann ja nicht alles vor ort testen und muss erst nach hause und dann wieder zurück).
 

icetom

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
800
#18
wenn noch mehr Personal in den Märkten abgeschafft wird, ist der Unmut der Kunden nur vorprogrammiert.
Online Käufe abholen, kann hier schon mal 30min Warten bedeuten, von Käufen im Laden ganz zu schweigen
also ich sehe immer das Gegenteil im Markt, da stehen Horden von Mitarbeitern tatenlos rum und quatschen mit ihresgleichen.
aber als ich letztens spontan ein neues Handy benötigt habe (Notfall) und minutenlang vorm Handyregal stand hat sich auch keiner herabgelassen mich anzusprechen. Hab die nächste einräumende Mitarbeiterin angesprochen und die meinte dann ich soll zum Handy-Stand eines Tarifanbieters im Markt gehen - das war nicht so ersichtlich dass der dafür zuständig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.736
#19

flode

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.129
#20
Wenn die mal aufhören würde Offline Kunden abzuzocken und Online Preis = Laden Preis = gleicher Preis egal welche Filiale dürfte es auch mit dem Umsatz wieder nach oben gehen. Ich ärgere mich in diesen Länden aufjedenfall nicht mehr.
 
Top