News Eizo FlexScan EV2736W zeigt sich im Handel

Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.368
#2
steinigt mich, aber klavierlack weiß hätte ich schöner gefunden als so n bürograu :)
 

JJJT

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
760
#3
Ein Monitor für den Büro und/oder professionellen Einsatz? In 16:9?
Schade, das Ding mit einem Seitenverhältnis von 16:10 und es wär eine Überlegung wert
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.600
#5
Jetzt hört endlich auf mit diesen Kommentaren über 16:9 bei 27"... es nervt einfach nur mehr. 2560x1600 Panels gibt es nunmal nur für 30".

Ich bin grundsätzlich auch 16:10 Verfechter, aber wenn jemand mit 1920x1200 sich über 2560x1440 aufregt, der hat seine Prinzipien nicht ganz in Relation gestellt.

steinigt mich, aber klavierlack weiß hätte ich schöner gefunden als so n bürograu :)
Das zu tun sollte man sich bei so einem Kommentar bei EIZO echt überlegen... :) Es gibt ihn sowieso auch in Schwarz, sowas dummes wie Klavierlack findest du bei EIZO zum Glück nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.292
#6
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.641
#7
warum auch nur USB 2.0 ?

Die Optik ist "ok"

Preis ist auch ok, ist immerhin Eizo Qualität

aber für Heim Nutzer ist der DELL 2713 trotzdem deutlich besser.
 
H

Hellbend

Gast
#9
Allerdings bietet Eizo wie gewohnt eine 5-Jahres-Garantie, während andere nur drei Jahre vorweisen, und rühmt sich mit einer ausschließlich im eigenen Hause stattfindenden Entwicklung, Herstellung und Qualitätskontrolle, was eine hohe Güte sowie geringe Fehlerraten gewährleiste. Dieses lässt sich der Hersteller allerdings auch gut bezahlen, wie die Preisdifferenz zur Konkurrenz aufzeigt.
Die Fehlerraten sind bei anderen auch nicht großartig höher und der Service läßt auch nicht unbedingt zu wünschen übrig.
Auf die +2 Jahre Garantie ist eigentlich auch nix gegeben.

Mit dem Preis failt der bei mir hochgradig.
Gerade bei Dell und Asus kann man kaum Fehler machen was Qualitätskontrolle, Service und Güte anbelangt und die Einspaarung beim Kaufpreis, gegenüber dem Eizo, ist da schon wieder die passende GraKa zum Monitor.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.014
#10
Die 500 Euro sind mir immernoch zu viel...ich dümpel mit meinen 2 FullHD Monitoren so lange rum, bis die Teile für 300 Euro zuhaben sind....minimum. 27 zoll muss ich bei meiner Sitzentfernung ebenfalls nicht haben...naja...sehen uns in 10 Jahren wieder ;)
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.561
#11
Preis ist auch ok, ist immerhin Eizo Qualität
Naja, schaun mer mal ins richtige Datenblatt:
http://www.eizo.de/pool/products/spec/EV2736W.pdf

* keine 10-bit LUT (sonst bei EIZO üblich)

* kein WCG (würde ich bei >800 € erwarten)

Fazit: Ich sehe keinen offensichtlichen Grund, für dieses Modell den Eizo-Aufpreis zu bezahlen.

PS: eventuell nur ein Fehler (Auslassung) in der Dokumentation, lt. PRAD hat der kleinere EV2436 die genannten Features - obwohl von Eizo ebenfalls nicht beworben.
Mit Präziser Farbsteuerung / Homogenität der Graustufen und voll abgedecktem sRGB-Farbraum wären Preise von knapp 800€ durchaus wieder gerechtfertigt. :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
#12
800 Euro ? Halte ich für zu teuer... Bei Ebay bekommt man die mit der Auflösung für die Hälfte...
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.600
#13
Naja, schaun mer mal ins richtige Datenblatt:
http://www.eizo.de/pool/products/spec/EV2736W.pdf

* keine 10-bit LUT (sonst bei EIZO üblich)

* kein WCG (würde ich bei >800 € erwarten)

Fazit: Ich sehe keinen offensichtlichen Grund, für dieses Modell den Eizo-Aufpreis zu bezahlen.

Was redest du da? Natürlich hat er eine 10bit LUT.

800 Euro ? Halte ich für zu teuer... Bei Ebay bekommt man die mit der Auflösung für die Hälfte...
Was regen sich alle übern Preis auf? Abwarten, bis er flächendeckend erhältlich ist, dann kann man nochmal drüber reden. Und du willst doch jetzt bitte nicht die Südkorea-Angebote auf Ebay mit einem EIZO vergleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.791
#18
Ob ich meinen DELL27 UltraSharp in Rente schicken sollte? Mir ist meiner einfach zu Warm, im Sommer wird es unerträglich, da wirkt mein Monitor wie eine Heizung.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.687
#19
Die 500 Euro sind mir immernoch zu viel...ich dümpel mit meinen 2 FullHD Monitoren so lange rum, bis die Teile für 300 Euro zuhaben sind....minimum. 27 zoll muss ich bei meiner Sitzentfernung ebenfalls nicht haben...naja...sehen uns in 10 Jahren wieder ;)
Die Auflösung ist eigentlich so gedacht dass du bei deinem Sitzabstand bleiben kannst, an der Font Größe zb. würde sich nichts ändern, hast halt nur mehr Platz. Der Unterscheid ist dass dein Fokus Sichtfeld stärker ausgefüllt wird.

27" Full HD sollte man weiter weg stellen als nen 23" Full HD. UHD eher nicht.
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.165
#20
klavierlack weiß hätte ich schöner gefunden als so n bürograu :)
Weißer Hintergrund und weißer Rahnmen?

Wäre auf Dauer wohl zu anstrengend für die Augen.

Und Klavierlack geht schon mal gar nicht, da spiegelt sich doch alles!

Für Office-Arbeiten ist ein grauer Monitor und graue Tastatur immer noch das ergonomischte ;-)
Ergänzung ()

Gerade bei Dell kann man kaum Fehler machen was Qualitätskontrolle anbelangt
*hüstel*

Dell hat eine miserable Qualitätskontrolle. Ich kenne viele, die ihren Monitor 3-5 mal umtauschen mussten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top