News Epic Store: Phoenix Point bleibt ein Jahr exklusiv bei Epic

Satan666

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
607
HA HA
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
10.876
Ich versteh nicht, wieso sich so viele gegen den Shop stellen. Mehr Geld für die Entwickler ist doch super. 10% ist endlich mal ein fairer Preis für die Bereitstellung der Server und des Traffics.

Gleiche Mist wie bei Aufkommen von Stream. Viele haben genörgelt, es sei langsam, man müsste immer online sein, hat keine tollen Verpackungen mehr. Hab damals gesagt, dass man endlich immer alle Spiele bekommt, Spiele längerfristig deutlich günstiger zu bekommen sein werden und die Auswahl größer wird. Jetzt kommt der nächste Schritt. Endlich gibt es Konkurrenz, die günstigere Preise etabliert. So wie die Änderung des Provisionsmodells, die Verbesserung der Zugänglichkeit und die Nähe zur Community bei der Unreal engine die Spieleentwicklung fur kleine Teams enorm erleichtert hat, wird die geringere Provision die Lebensgrundlage von kleineren Entwicklern verbessern. Der Client ist noch nicht perfekt, aber das wird kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

max0x

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
940
Ich hab schon jetzt keine Lust auf die kommende Diskussion hier. Vielleicht sollten wir alle einfach einsehen, dass einige / viele den Epic Store (aus verschiedenen Gründen) nicht nutzen wollen. Ich beispielsweise. Hätte ich in das Spiel investiert, wöllte ich jetzt mein Geld zurück.

Aber hey, das Geld was jetzt an einige Backer (@DaysShadow habs korrigiert :^) )

zurück geht, wird problemlos durch das Geld von Epic ausgeglichen. Ist den Entwicklern daher reichlich egal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Creeed

Captain
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
3.354

Tim-O

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
34
Hallo,

ich habe das Spiel im Juni 2017 über FIG gekauft (als Backer mit BackerBuild Zugriff).

Es gibt mehrere Gründe weswegen ich nun einen Refund beantragt habe:
  • Keine Macht den Exklusivspielen. Jeder kann Spiele über Epic kaufen wenn er möchte, aber ein Spiel nur über einen Store zu verkaufen sollte nicht die Zukunft der PC-Spiele sein. Ich boykottiere aus Prinzip jedes so (neu) veröffentlichte Spiel. Battlenet ist leider die Ausnahme der Regel :rolleyes:.
  • Es wurde ein Release über Steam/GoG versprochen und die "Vertragsdetails" haben sich nun zu Ungunsten der Backer verändert.
  • Der Epic Store ist erstens noch ohne viele Features (Datensicherheit, Achievements & Cloud) und zweitens (bald) unter chinesischer Kontrolle. Auch sollte man nicht vergessen was passieren wird, wenn der Epic Store eine tatsächliche entscheidende Marktgröße erreicht...
  • Ich möchte keine weitere Bloatware/Spyware auf meinem Rechner.
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.710

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.215

max0x

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
940

Termy

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
615
Keiner hätte ein Problem damit, wenn der Epic Store versuchen würde, sich durch Qualität hervorzuheben.
Diese unsägliche Exklusiv-Scheisse ist aber kurz- und ganz besonders langfristig der Tod jeder Qualitätsbemühungen seitens der Plattformbetreiber (schließlich kann der Kunde sich ja eh nicht aussuchen wo er kauft) und damit einzig und allein zum Nachteil des Kunden.
Daher: Fuck off, Epic!
(von den ganzen anderen Kritikpunkten mal ganz abgesehen)
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
10.876
Glaubst du ernsthaft dass Epic bei einer entsprechenden Marktposition diese nicht ausnutzen wird?
Deswegen bleibst du direkt bei dem, der denen, die die Arbeit machen, knapp ein Drittel des Umsatzes abknöpft? Mal abgesehen davon, dass Epic mit Unreal schon lange ein sehr faires Preismodell pflegt, könnten wir bei höheren Abgaben wieder wechseln. Das ist doch das tolle an Software.
 
Top