erste klagen/peer to peer in deutschland

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

nirvmob

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
297
hallo
wie man ja lesen kann startet es ja langsam auch in deutschland mit den ersten klagen gegen peer to peer user! so ähnlich wie die riaa in den usa! was haltet ihr davon? meint ihr es wird zurückgehen in deutschland mit den tauschbörsen? und wonach geht das überhaupt, suchen die nur nach leuten die ausschliesslich mit musik hantieren oder is das auch auf filme oder spiele bezogen??? und weiss jemand wie das funktioniert wenn man z.b. emule oder bittorrent oder kazaa nutzt wie die herausfinden das man files shared die rechtlich geschützt sind?
 

[focusbiker]

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.545
Hätte nicht ein Thread auch gereicht? :rolleyes:
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.596
In dem sie von Deinem Rechner Daten ziehen und es nachsehen, dann eine Anfrage an Deinen Provider machen, um Deine Anschrift zu bekommen. Dann steht die Staatsanwaltschaft vor der Tür, durchsucht die Räume, beschlagnahmt die PCs und CD/DVD um nachzusehen welche Aktivitäten Du mit Deinem Rechner gemacht hast. Dann Anzeige und so weiter.
 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
Ich schliesse hier mal zu Gunsten der News. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top