News Erster HD-DVD-Player von Toshiba im Handel

Volker

Ost 1
Teammitglied
Registriert
Juni 2001
Beiträge
18.413
Mit dem HD-DVD-Player HD-E1 bietet Toshiba für 649 Euro als erster Hersteller in Europa ein Stand-Alone Abspielgerät für einen der Nachfolger der DVD an. Anfang des kommenden Jahres wird mit dem HD-XE1 ein weiterer Player folgen, welcher gewissermaßen das High-End-Pendant darstellt.

Zur News: Erster HD-DVD-Player von Toshiba im Handel
 
nett, langsam tut sich immer mehr im DVD-Nachfolger Bereich. Klarerweise noch nichts fürs Volk, aber immerhin ein Anfang.
Hab ichs überlesen, oder ist hier auch keine Rede von HDCP?

Mit dem HD-XE1 im kommenden Jahr werden sich zudem bestehende DVD-Inhalte auf die Full-HD-Auflösung 1080p hochrechnen und via HDMI-Anschluss auf HD-Ready-Geräte wie LCD-TVs ausgeben lassen.
viel Sinn macht das ja nicht ^^

Cu


PS: erster :D
 
breeZ schrieb:
nett, langsam tut sich immer mehr im DVD-Nachfolger Bereich. Klarerweise noch nichts fürs Volk, aber immerhin ein Anfang.
Hab ichs überlesen, oder ist hier auch keine Rede von HDCP?


viel Sinn macht das ja nicht ^^

Cu


PS: erster :D

Na und ob das sinn macht, gut skaliertes DVD material sieht fantastisch aus und holt noch mal so einiges aus der guten alten DVD raus :)
 
649 Euro? Waren es nicht mal 599 Euro?
 
Gibt es eigentlich auch schon Bluray-Player in Deutschland? Die passenden Bluray-Filme habe ich schon im Saturn stehen sehen.
 
Wird irgendwie langsam mal Zeit...
...ärgert mich dass Deutschland beim einführen neuer Techniken immer so hinterherhinkt, an der Nachfrage kanns ja wohl kaum liegen.
 
Tomahawk schrieb:
649 Euro? Waren es nicht mal 599 Euro?

Da sind großzügige 3% Märchensteuererhöhung schuld dran :D
 
insert-username schrieb:
Gibt es eigentlich auch schon Bluray-Player in Deutschland?

Japp, der Mediamarkt in Luebeck hatte am Wochenende 3 Kartons á 1299€ rumstehen.
So viele sah ich zu mindestens....
 
Schade dass die so teuer sind, für 300 würde ich mir vielleicht einen holen, wenn die Filmauswahl noch ein wenig größer wäre.

Es gibt schon Blu-Ray und HD DVD Filme in Deutschland, aber nur jeweils 1 Abspielgerät, bei Blu-Ray den Samsung und bei HD DVD jetzt den Toshiba. Preislich ist der Toshiba viel besser, grade mal knapp die Hälfte.
 
Samsung wird mitziehen (müssen) nen so viel höheren Preis kann sich die Technik nicht leisten, da verlieren sie....
 
DVD hat gerade mal angefangen Spass zu machen... und die Qualität reicht mir dicke... immer dieser Fortschritt...
 
Also ich persönlich kann von besserer Bild- und Tonqualität nie genug bekommen, grade Bildqualität, da ist die DVD noch lange nicht das non plus ultra.

Zwichen HD und DVD ist teilweise schon ein riesen Unterschied, jeder der mal HD gesehen hat, will keine DVD mehr sehen. (Hängt natürlich auch immer vom Ausgangsmaterial und dem Codec ab)
 
X-Box HD DVD Laufwerk nur 199€!! kann doch auch an pc angeschlossen werden. Wo liegt da der nachteil, ausser das es 1/3 kostet?
 
@ 6:

Es gibt einen Bluray Player für 1200 € von Samsung wenn ich mich nicht irre. Ob der allerdings im freien Verkauf ist weiß ich nicht. Ich finde HD DVD eh besser.
 
LoL das 649 geht ja noch für ein abspielgerät mei erster DVDPlayer kostete auch Stolze 500 weiß aber nimmer DM oder Euro ^^ glaub des waren DM.
Aber die filme mag HDDVD noch gehen mit 24€ für einen Film ist aber auch schon hart eine Blueray kostet 34€ und dass wird sich auch nicht so schnell ändern.
Und BlueRay ist fürn Arsch vor allem der Kopierschutz ist pervers, denn wenn einer einen Player kanackt und die bekommen das raus, dann ist auf der nächsten Blueray ein Code mit drauf und all die Player werden gesperrt sehr Kundenfreuntlich der mist, dann kannst den Player in die Tonne treten wenn sie das wirklich so abziehen wie geplant ich bleibe erst noch bei den DVD den 9,99€ für eine gerade erschinenen Film ist super!!!!
 
Das Problem ist, dass es nur an einen PC oder eine XBox angeschlossen werden kann. Wenn man aber eines der beiden Gerätschaften besitzt dürfte dieses USB HDDVD Laufwerk sehr interessant sein, denn mit einem Preis von ~150€ ist das ein wahres Schnäppchen und wird somit einen kleinen Teil zum Untergang der BluRay-Disc beitragen. Da bleibt nur zu hoffen dass das HD-Material auch ordentlich aussehen wird, denn auch zu dieser Zeit wird bei DVDs schon mit der Kompressionsqualität nur so rumgeschlampt. Wer Star Wars Episode 3 auf DVD gesehen hat wird wissen was ich meine.
 
Bei geizhals.at/de ist das Abspielgerät schon für unter 500 Eur zu bekommen! Das lässt doch hoffen;)

EDIT: Hoffentlich setzt sich ein Standard schnell durch!
 
wann öffnen wohl endlich die wettbüros? ich setzt auf marktsieg für blue-ray ...
 
Zurück
Oben