Fernseher verkabeln

Ensinger

Lt. Junior Grade
Registriert
Sep. 2013
Beiträge
286
Hallo,

in meiner neuen Studentenbude liegt der Kabelanschluss fürn TV ziemlich ungeschickt.
Müsste das Kabel von der Dose an der Wand entlang über eine Tür und auf der anderen Seite wieder zurück legen.

Jetzt wollt ich mal Leute die Ahnung davon haben fragen, ob es da Alternativen gibt ;)
Gibts evtl sowas wie einen Sender, den man in die Kabeldose steckt und einen Empfänger für den Fernseher?

Fernsehen übers Internet würde ich nur ungern bezahlen, da der Kabelanschluss ja schon da ist und ich den in der monatlichen Miete auch bezahlen muss :/
 
Alternative zum "außenrum verlegen" ---> Kabelkanal am Boden

1571035122141.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JackA
Bei mir war das mit dem Internetanschluss ähnlich. Hab dann einen Teppich genutzt und drunter gelegt.
 
Du kannst Kabel so verlegen, dass es so gut wie nicht auffällt, entweder über kleine Kabelkanäle wie o.g. oder einfach sauber an der Kante entlang und dann mit Kabelschellen in immer gleichen Abständen fixieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bart0rn
Und kaufe nicht das günstigste Kabel bei MM oder so, das kann Probleme geben.
Ich habe meine Empfangsstörungen auf einer Strecke von 5m erst mit einem Inakustikkabel wegbekommen.
 
Hatte in meiner letzten Wohnung das gleiche Problem. Die Tür hatte einen weißen Rahmen und ich habe einen dünnen, weißen Kabelkanal daran angebracht. Wie Hejo schon schrieb, erst ein hochwertiges Kabel mit geringer Dämpfung hat dann auch für ein artefaktfreies Bild gesorgt.
 
Zurück
Oben