News Free-to-play-Flugsimulator „Microsoft Flight“ veröffentlicht

shark808

Ensign
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
179
Nicht Microsofts Games For Windows Live hat 1,4 GB sondern das hier besprochene MS Flight :rolleyes:
 

bruteforce9860

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.801
Ist die Musik im Trailer deren Ernst? ;)

Erst einmal eine gute Sache, da free to play, dann aber noch GfWL runterzuladen würde mich schon leicht abschrecken, so interessiert bin ich dann auch nicht. DLCs sind dann auch nur für die Hardcore-Flugsimulanten gedacht^^.
 

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.192
Ich sag's mal so, ohne DLCs hast du kaum Spielfreude und kannst so gut wie nichts machen. Die braucht man eigentlich auch als nicht Hardcore-Flieger. Ich hab mir Flight runtergeladen und ausprobiert (aktuell Level 7), der alte Flight Simulator war besser, das hier ist eher ein Arcade-Spiel statt einer Simulation. Steuerung und Grafik sind aber recht ansprechend.
 

dominiczeth

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.996
Aber die Musik im Trailer ist gut ^^ Das Liedl gefällt mir immer wieder ;)
 

Mr.Blade

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
622
Wenn du am Ende den Funktionsumfang des Flight Simulator X erreichen willst, kannst du mit Sicherheit insgesamt 200€ blechen. :rolleyes: Modifikationen entfallen natürlich.

Hoffentlich legen sie noch eine Offline-Version nach, die im Ladenregal steht mit vollem Umfang.

Gruß
 

kullakehx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
413
Eine Kombination aus Test Drive Unlimited und dem M$ Flight würden mich reizen. Coop-Checkpointrennen über die ganze Insel, das wärs.
 

Micheal

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
149
Das Spiel ist für die Tonne... nur Hawaii, nur ein par kleine Flugzeuge, ist das euer ernst Microsoft? Flight ist ein Arcadespiel a la HAWX.. Naja gut, ist ja auch nicht schlimm, Microsoft hat halt die Zielgruppe gewechselt. Ich jedoch bin entäuscht da ich einen würdigen Nachfolger für den FSX erwartet hatte.

Luftfahrt Fans mit Anspruch sind mit X-Plane 10 oder FSX um Welten besser bedient!!
 

conaly

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
333
Hi,
als langjährigen Flight Simulator Nutzer (mittlerweile fast 11 Jahre) ist der FLIGHT für mich absolut garnichts. Ich gehör zu der Hardcore-Fraktion, die mit komplexen Add On Maschinen in Realzeit quer durch Europa oder auch mal über den Teich fliegt und das alles auf einem Onlinenetzwerk.
Was FLIGHT da allerdings bietet ist absolut keine Weiterführung der Flight Simulator Serie, wie anfangs angekündigt wurde, sondern ein Game hoch drei. Das DLC-System über Microsoft mag mir auch nicht gefallen, ich hatte da die 3rd Party Sachen deutlich lieber. Leider hat Microsoft bereits bestätigt, dass 3rd Party Support garnicht verfügbar ist und die DLCs in den ersten 1-2 Jahren nur von MS selbst vertrieben werden.

Ob da noch einiges Nachgeliefert wird, was aus FLIGHT einen wirklichen FSX-Nachfolger macht, muss ich auch bezweifeln. Ich mein wenn einige Inseln schon 20$ kosten, wie viel muss man hinblättern, um die ganze Welt zu haben?
 

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.241
Stolzer Preis für so nen *Ironie an* großen *Ironie aus* Spielumfang.
Kann man sich auch den FSX kaufen und hat die Welt zu Füßen liegen :confused_alt:
 

~Lunes~

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.154
Ich frag mich wo das ganze hingehen soll. Durch GfWL ist die Modbarkeit und der Zugang für Dritt-Anbieter doch ziemlich eingeschränkt? Und waren es nicht gerade diese, die FSX so populär und zu dem gemacht haben was es aktuell ist?

Von Flight hatte ich mir eigentlich erhofft, dass man gerade die Erweiterbarkeit deutlich vereinfacht z.b. mit einer Art Steam Workshop, wo Erweiterungen eingereicht und relativ einfach veröffentlicht werden können.

Dazu kommt dieses überzogene Preismodell, was soll das? Rechnet man alles zusammen kommt man auf einen Preis von 43€, das ist Vollpreis-Spiel Niveau, aber dafür bietet Flight meines Erachtens momentan viel zu wenig Content der das rechtfertigen würde. Irgendwie kann ich die Strategie nicht ganz nachvollziehen und könnt mir vorstellen dass das ziemlich in die Hose geht.

Die wirklichen Flugsim Fans schließt man durch das Arcadige Spielgefühl und den aktuellen Umfang aus, die werden zu X-Plane und Co Abwandern und ein Casual Spieler wird wohl kaum einsehen wieso er 15€ für ein simples Flugzeugmodell bzw. 43€ für das Spiel zahlen soll.
 
Zuletzt bearbeitet:

gwuerzer

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
680
Dazu kommt dieses überzogene Preismodell, was soll das? Rechnet man alles zusammen kommt man auf einen Preis von 43€, das ist Vollpreis-Spiel Niveau, aber dafür bietet Flight meines Erachtens momentan viel zu wenig Content der das rechtfertigen würde.
Ist halt die heute scheinbar so moderne Verkaufsstrategie für ganz Dumme. Die Kunden werden heute nicht mehr nur versteckt über den Tisch gezogen, sondern ganz offensichtlich für dumm verkauft. Letzten Endes liegt es am Kunden selbst, was er bekommt, und es sollte unser Anspruch sein, das zu zeigen, was wir wollen, und was nicht.
 

Mars2k8

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
319
Früher bekam man von Werk aus schon einen ganzen Haufen Flugzeuge, die ganze Welt (wenn auch ich mal vermute, dass die nun per DLC angeboteten nun detaillierter sind; trotzdem gab's ja früher schon detailliertere Gegenden/Städte), konnte durch Drittanbieter quasi beliebig viele Inhalte hinzufügen (ohne auf ein neues offizielles Addon/Nachfolger warten zu müssen) und nun soll man die Hälfte des Preises zahlen und nicht etwa die Hälfte, ein Drittel oder ein Viertel... sondern nur einen extrem winzig kleinen Bruchteil bekommen!?

Das ist ja selbst für F2P schon extrem und hat ja schon etwas von diesen Freemium-Spielen wie es die bei Tablets/Smartphones gibt, bei denen man sich dull und dämlich zahlt wenn man sie halbwegs vernünftig spielen will. Bei den Preisen hoffe ich mal, dass die damit baden gehen (wie auch alle anderen die ein solches Preismodell machen).
 

Kraligor

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.989
Die Idee in allen Ehren, aber:

EINE Maschine, auf EINER Insel steuern, dazu keine richtige Speicheroption? Was man heute free-to-play nennt, trug früher den Namen Demo.
Es gibt durchaus free-to-play-Titel mit kostenpflichtigen Erweiterung, welche die Bezeichnung verdient haben. MS Flight gehört allerdings nicht dazu, da gebe ich dir recht.
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.611

ExcaliburCasi

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.690
wo genau liegt eigentlich der Spiel Sinn?

Einfach in in Flugzeug einsteigen, alle knöpfe bissl drücken, sinnlos im kreis fliegen und wieder landen?

oder muss man Missionen erfüllen, Waren Transportieren, irgendetwas erreichen?


Grundsätzlich hab ich ja auch spaß an einem Flugsimmulator, aber noch keinen gefunden der mir richtig gut gefällt. so eine Mischung aus GTA und HAWX oder sowas :D
 
Top