Geforce 3 läuft nicht unter XP?

Willicher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
328
Hallo!
Ich habe noch ein Problem bei XP. Meine Geforce 3 läuft nicht bei 3D-Sachen. Bei Windows ist alles ok. Gute Auflösung... . Im Gerätemanager hat die Karte aber ein Ausrufezeichen und da steht, sie könne nicht gestartet werden. Warum? Ich habe den Detonator 21.83 für XP installiert. Brauche ich noch was anderes? Ein spezielles DirectX vielleicht? Ist DirectX nicht schon bei XP dabei? Bitte helft, ich brauche Spielepower :).

Unter Eigenschaften steht da "Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10)" Und was bitte soll das heißen?? Beim Ort steht "PCI1". Muß da nicht auch AGP stehen? Also das ist ja echt beschissen. Und mein DirectX kennt meine Grafikkarte nicht mal. Hab es mit dem Diagnoseding ausprobiert. Zum heulen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.232
Also meine GF3 läuft einwandfrei unter XP. Habe auch den 21.83 Detonator und NULL Probs. Das Ausrufezeichen schein aber auf einen Konflikt hinzuweisen. Schau nochmal bei der Grafikkarte unter Eigenschaften nach. Evtl liegt ein IRQ- oder Speicher-Konflikt
vor.
 

Thunderbird

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
437
RE

Vielleicht hast du ein IRQ Problem, hast du die Sounkarte im 1 PCI Slot oder einen andere karte??? wenn ja tauschen!!!!!! lass den 1 PCI frei da er sich einen IRQ mit dem AGP teilt.

also PC auf, und anfangen die karten zu tauschen

hehe

viel spass

;) :D :D :D :D
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Also meine GF 3 läuft auch ohne Probleme unter Win XP mit den Deto 21.81. Läuft die Karte denn mit den von Win XP istalierten Treiber oder gibt es da schon Probleme.

JC
 

Willicher

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
328
Die Karte machte auch mit dem Windows-Treiber den Fehler. Allerdings merkt man unter Windows nichts! Alles in Ordnung. Nur 3D macht sie nicht. Kein Benchmark, nichts.
Der 1. PCI-Platz ist frei. Und von Interrupt-Problemen und anderen Konflikten steht da NICHTS. Das ist es ja gerade :(. Die Karte wird verwendet. Und trotzdem steht das Zeichen da.
 

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
Geforce3 läuft absolut problemlos mit XP, egal mit welchen Treibern....teste die Karte mal mit einem anderen Betriebssystem...sollte es da ohne Probleme funktionieren, IRQ-Speicher- oder Softwareproblem...Neuinstallation hilft da vielleicht schon. Funktioniert die andere Karte im anderen OS auch nicht, defekt.

Achso Direct8.x ist schon mit dabei. Braucht man nichts extra installieren. Hatte ein ähnliches Problem auch schon mal mit einer anderen Karte..immer abgestürzt in 3D Tests usw. ... war Softwareproblem...hat sich mit irgendwas nicht vertragen.
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
hast du acpi vor der installation von winxp deaktiviert ?
bei windows 2000 (und auch xp) sollte man das deaktiviert lassen, sonst werden alel geräte auf irq 11 gelegt ;)
 

Willicher

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
328
Geschafft

Danke, meine Karte geht jetzt. Jetzt habe ich endlich auch Hardwareunterstützung in Windows. Vorher haben Fenster beim verschieben geruckelt.
Ich mußte im Bios einstellen "bla bla IRQ to PCI" oder sowas :-).

Jetzt hätte ich da noch zwei kleine Fragen zu XP:
1. Ist das normal, daß ca. eine halbe Minute nach Neustart (in der man alles machen konnte) alles anhält und es erst weitergeht, wenn Norton Antivirus Autoprotection sich angeschaltet hat?
2. Was muß ich einstellen, damit mein Compi nach dem Runterfahren wieder von alleine ausgeht? Das ist doof, immer auf den Knopf drücken zu müssen.

Danke!
 

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
1. Ja (statische IP vergeben hilft sonst vielleicht)
2.Eigenschaften von Anzeige->Bildschirmschoner->Energieverwaltung->und irgendwo da ein Häckchen setzen cei ACPI API oder so....sitze grade vor einem etwas älteren Rechner der das nicht hat :)
 
Top