News GMX expandiert durch Übernahme in den USA

Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.480
#2
Ich freue mich über jedes Deutsche Unternehmen welches Firmen im Ausland aufkauft ^^ (Auch wenn es United Internet ist *würg*)

Hoffentlich haben se sich net übernommen!
 

sili464

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2006
Beiträge
9
#4
GMX ist so dämlich, man kann noch nicht mal pro- und topmail haben in der Schweiz.

Ich möchte das schon seit etwa 8 Jahren. Könnt ja mal rechnen, was die sich für Beträge entgehen lassen..
 
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.703
#5
gmx(spam) trifft zu. Hatte vor Jahren dort mal einen Mail Account und binn recht fix weg von dem Anbieter. Weil so viele Spam Emails bzw. so schnell wieder neue nach Löschung des Posteingangs wie dort hatte ich sonnst bei keinem anderem Mail Anbieter. Man hatte damals das Gefühl GMX würde mit dem Spam Anbietern schon zusammen Arbeiten. Da die meisten Spam Adressen auch @gmx.de im Namen hatten...
 

Petrocelli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
379
#6
Kann ich nicht bestätigen, den Spam-Vorwurf. Ich habe seit 13 Jahren (!) meinen GMX-Account, und nirgendwo bekomme ich so wenige Spam-Mails wie dort.
 
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
159
#7
ich hatte dort auch mal nen account. und das mit dem spam ist mir da auch aufgefallen...was solls. die sache hat sich dann durch nen rechtsstreit aufgelöst...aber nich wegen dem spam :)
 

cplpro

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.403
#8
Die Domains sind cool (mail.com), aber ich muss mich Gamefaq anschließen. So viel Spam wie bei gmx kann es gar nicht geben!

Komischerweise erst seit 1 Jahr ca.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
73
#9
GMX ist auf jeden Fall bekannt dafür den meisten internen Spam zu verbreiten.
Diese ganzen Magazin und was weiß ich Mails haben (bzw. hatten) mich nur noch aufgeregt.


Regards
 
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.030
#10
Ui, ein deutschen Unternehmen erobert die USA, das freut mich :)
Besitze drei GMX Konten und lediglich eines davon, was ich seit rund 6 Jahren besitze wird mit Spam zugemüllt. Grund: Es ist die E-Mailadresse mit der ich mich bei jedem sinnlosen mist anmelde, der eine Anmeldung vorrausetzt wenn ich etwas testen möchte. Da schiebe ich nicht GMX den schwarzen Peter zu, zumal meine anderen beiden E-Mailadressen ja Spam-frei sind. Das bischen "interner Spam" in Form von alle 3 Tage eine GMX Email, stört mich keinen Meter...Wenn man etwas umsonst nutzt, muss man das bsichen Werbung verkraften.
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
867
#11
Wenn man für die Mailfunktionen bezahlt dann kann man die GMX Werbung deaktivieren. Ich habe vor einigen Monaten wegen IMAP auf die Bezahlvariante umgestellt und bin seither zufrieden, dank GMX Spamfilter kommt auch fast nix falsches mehr durch
 

avey

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
115
#13
gmx.de ist einer der schlimmsten email Anbieter die es überhaupt gibt. Im vergleich dazu ist aber gmx.com einer der Besten. Jedoch gibts gmx.com im deutschsprachigen Raum nicht. Man muss sich mit einer Proxy registrieren.

Jedoch wenn mans gemacht, kann man auch die email ohne proxy abrufen und der mail collector filtert den gmx.de spam zuverlässig raus.

Hoffentlich wird durch die USA Expansion gmx.com nicht so kacke wie .de, sonst muss ich wieder den email Provider wechseln -.-
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
73
#14
Hmja genau, bezahlen um den internen Spam zu deaktivieren.
Wie gut, dass ich das und IMAP umsonst habe, mit Googlemail.


Regards

PS Wenn jemand in Versuchung kommt eine Datenkrakendiskussison anzufangen dann bitte vorher überlegen was der Unterschied ist, ob Mails auf einem GMX oder Google Server liegen. Sollte diese Hürde genommen sein - dann trotzdem einfach stecken lassen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.502
#15
gmx.de ist meiner Meinung nach einfach nicht mehr konkurrenzfähig mit den gebotenen Leistungen. Bin dort auch weg und habe es nie bereut.
 

Greystash

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
51
#16
Einer der besten Anbieter im deutschsprachigen Raum. Bekomme so gut wie keinen Spam und bin seit mehr als 10 Jahren registriert.
Ihr solltet Euch nicht bei jedem Gewinnspiel oder Newsletter eintragen.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.319
#17
Ich hab Konten bei Google (wird nicht genutzt), Freenet und meiner Uni. Bokomme bei keiner der Adressen Spam zugeschickt.
Wenn man seine Mail-Adresse nicht unnötig irgendwo angibt und bedenkt, dass "kostenlose" Programme eigentlich nicht kostenlos sind, wenn man stattdessen seine Daten angeben muss ist Spam gar nicht so schlimm.

GMX hab ich immer gemieden, weil man die Mails ja nur alle 15min abrufen kann. Ist das immer noch so? Oder war das web.de?
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.071
#18
@ Radde: Dito zum Spam:
Bekomme da sehr wenig, auch wenn mein Freekonto schon sehr alt ist, 10 Jahre!?
Einfach auf seine E-mail aufpassen und alle seriöse Spam abbestellen. Die meisten anderen (eigentlich alle) landen im GMX-Spamverdacht. Sehr zuverlässig, Daumen hoch.
 

blueage

Lt. Commander
Dabei seit
März 2006
Beiträge
1.347
#19
Hm, soweit ich weis kann man sowohl bei GMX als auch WEB mails so oft wie nötig abrufen ;)
Nur externe Mailpostfächer gehen glaub alle 15 min.

Web.de ist aber der "tolle" Anbieter mit "rießigen" 8 MB Speicherplatz.
 
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.491
#20
Ist web.de und GMX.de nicht der selbe Mist?

Testweise hatte ich auch eine gmx mail, weils mir bei web.de zu doof wurde. Aber irgendwie hab ich mich verarscht gefühlt, als ich den gmx account hatte, weil das war der selbe Mist in blau!
 
Top