News Google: Pixel 4 kommt mit 90-Hz-Display und wenig Speicher

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.190

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.567
6GB Speicher finde ich ok, was gar nicht geht,... einen Akku unter 3000mAh, nur FHD + und wasserdicht ist es ja anscheinend auch nicht.
 

Brink_01

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.313
Ein 5,7" Display mit 90Hz ist genau das was ich wollte, aber die kleinere Batterie macht mir echt sorgen.
Denn mit 90Hz verbraucht es mehr und manchmal würde ich mir eine längere Akkulaufzeit mit meinem Pixel 3 wünschen. Vielleicht wollen die so mehr Leute zum größeren Pixel bewegen.
Aber warum genau dann, wenn die eine perfekte Display Größe für das Pixel 4 anbieten?

@Syrato
Warum sollte es nicht "Wasserdicht" sein? Das Pixel 3 ist es auch
 

Ko3nich

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
787
Das non-XL wird wieder so abgespeckt dass es sich kaum lohnt.
Gerade am Akku zu sparen geht gar nicht. Aber hauptsache nach einem Jahr hält das Ding nur noch einen halben Tag und die Leute löhnen entweder 200€ für einen neuen oder greifen gleich zum Nachfolger.
 
Zuletzt bearbeitet:

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.784
Ich habe das Pixel 4 bisher geliebäugelt (Pixel 2 besitzer hier), aber irgendwie finde ich das schon eher schwach.
Einen <3000mAh Akku und NUR 64GB Speicher in der Basis Variante..... da hätte es ruhig bei beiden sachen etwas mehr sein können....
 

BelaC

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.617
Puh, also noch kleiner sollte der Akku beim Pixel 4 eigentlich nicht werden. Habe beim Pixel 3 z. T. schon Probleme über den Tag zu kommen, wenn ich z. B. viele Fotos im Nachtsichtmodus mache. Andererseits hilft an solchen Tagen diese Akku-Hülle ungemein.
 

Killer1980

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.408
Wieso zum Geier beschneidet Google seine Flagschiffe so. Der kleine wäre z.b perfekt handlich aber mit so einem mikriegen Akku und bei dem wahrscheinlich hohen Preis nur bis zu 128 gb Speicherplatz. Die verlieren dadurch mit Sicherheit einiges an Kundschaft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Berlinrider

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.513
128 GB Maximalausbau ist echt wenig, unter Berücksichtigung das es keinen mSD Slot gibt und in Anbetracht des Gesamtpreises.

Auch das vom 855er die non+ Variante verbaut wird...gerade die gesteigerte Effizienz ist doch in den Smartphones so wichtig. Die Tests zeigen ja schon das der 855+ unter Dauerlast das erreicht was der normale 855 im Optimalfall erreicht. Wirkt mal wieder lieblos was Google da abliefert, leider...hatte mich schon darauf gefreut von Apple wieder ein Stück weg zu kommen.
 

Hitomi

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
546
Man merkt hier mal wieder das Google hier nicht die breite Masse ansprechen will. Diese Geräte sind eindeutig am Massenmarkt vorbei entwickelt worden.
 

Crowbar

Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
2.129
Ich habe das Pixel 3 und komme mit den 64GB Speicher definitiv NICHT aus. Das Handy verleitete zu häufigen Schnappschüssen und Videos, so das ich mich immer am Kapazitätsminimum befinde und Mediadaten häufig auf den Heimrechner verschieben muss. Google will die User zur Cloudnutzung bewegen, aber das will ich nicht.
 

AleksZ86

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.552

Roche

Banned
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.873
Nicht sinnlos viel RAM in ein Smartphone zu verbauen, finde ich absolut korrekt. Aber das war es dann auch schon mit dem Positiven zu diesem Gerät.
"Nur" 64GB Speicher finde ich nicht problematisch, wenn dieser durch eine SD Karte erweiterbar ist. Da dies aber hier nicht der Fall ist, ist es ein großer Kritikpunkt.
Ebenso der kleine Akku.

Nee Google, den Krempel dürft ihr behalten.
 
Top