HD4670 ati2dvag Problem

je87

Lt. Commander
Registriert
Nov. 2004
Beiträge
1.051
Hallo Leute,

ich habe mir zu dem Thema auch schon andere Einträge hier im Forum angeschaut, aber nichts wirklich Passendes gefunden.
Also: Bei einem Kumpel von mir schmieren sämtliche Spiele mit einer VPU Recover Meldung ab, die auf oben genannte Datei verweist, ab. (Crysis, fifa09 und selbst das alte Trackmania). Im 2D gibt es keine Probleme, der Rechner läuft sonst absolut stabil und auch der Furmark wird anstandslos bewältigt. Treiberdeinstallationen haben nichts gebracht.
Der Fehler besteht weiterhin. Ich habe die gleiche Hardware in 3 PC's verbaut. der einzige Unterschied ist, das er eine HD4670 mit 1GB, ich eine mit 512MB habe und der dritte PC eine HD4850. Der Rest der Teile ist absolut identisch. Die kleine HD 4670 und die HD480 sind von ASUS, die "Problemkarte" von Powercolor.
Aus der Ereignisanzeige hänge ich zwei Fehlerberichte an, die wohl von dem Problem verursacht werden.
Das System besteht im Allgemeinen aus einem Athlon II X2 240, einer Samsung F3 500GB, der genannten Grafikkarte, dem Gigabyte MA770-UD3, einem 530 W L7 NT von be quiet! und 2 GB DDR-2 800 RAM im Dual-Channel von Kingston. Kein Overclocking irgendeiner Komponente.
Als Betriebssystem kommt Win XP x86 mit SP 3 zum Einsatz. Außerdem ist das NET.Framework der Vers. 3.5 installiert.
Bei der De/-installation der Treiber ist mir aufgestoßen, das auch ein ATI HDMI Audiotreiber mitinstalliert wird, aber nicht deinstalliert. Das finde ich in sofern komisch, weil die Karte über gar keinen HDMI AUsgang verfügt, weswegen der Audiochip auf der Karte doch auch überflüssig ist und überflüssiges wird doch normalerweise eingespart, um Kosten zu reduzieren
 

Anhänge

  • fehler1.JPG
    fehler1.JPG
    44,3 KB · Aufrufe: 142
  • fehler2.JPG
    fehler2.JPG
    33,1 KB · Aufrufe: 142
Also wenn die Karte in allen Rechnern nicht funktioniert und auch verschiedene Treiber nichts bringen, ist sie höchstwahrscheinlich defekt. Ob es am Speicher oder an zu heißen Spannungswandlern oder an was auch immer liegt, ist schwer zu sagen. Aber wenn noch Garantie drauf ist, würde ich sie zurückschicken.
Ich hatte auch mal ein solches Problem und Windows meldete ebenfalls einen Treiber in Endlosschleife. Ein Austausch der Karte brachte Abhilfe.
 
Ich habe die Karte noch nicht in einem der anderen pc's eingebaut, da mir ein defekt unwahrscheinlich erscheint. ich meine, der furmark ist dafür bekannt, die chips mehr zu fordern als ein spiel. also wenn es da keine probleme gibt, hielt ich einen fehler der karte für ausgeschlossen.
aber wie es aussieht, werde ich wohl mal nach dem guten alten trail and error prinzip mal speicher und karte bei mir einbauen, bzw. meine teile bei ihm, wenn hier sonst keine anderen vorschläge kommen
 
Zurück
Oben