HD5870 - defekte Bauteile auf Rückseite

Tanzmusikus

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.173
Hallo CB-Community,

habe eine HD5870 gebraucht gekauft ... und erst beim Reinigen bemerkt, dass auf der Rückseite 2 Bauteile defekt erscheinen.

HD5870_defekte_Teile.jpg

Die Karte lief auch kurz beim Verkäufer (im Bootscreen), aber wer weiß, ob das evtl. Folgen haben kann?
Kann mir Jemand mitteilen, wofür die Bauteile da sind?
Für mich sehen die wie Leistungswiderstände o.s. aus ...

MfG, MiMo
 

Sn60Pb40

Ensign
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
193
Das sieht gar nicht gut aus, es scheint auch das da bereits selbst gelötet wurde.
Es sind wohl keine Widerstände sondern eher Kondensatoren, zu erkennen an "C622 und C621"

ICH würde das unter Fehlkauf abstempeln und in die Tonne kloppen.
 

scauter2008

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.057
Wen die Läuft lass es so.
 

nicknackman1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.542
Die Karte kannst getrost in die Tonne kloppen. Da hat wohl jemand mit 'nem Lötkolben dran rum gepfuscht! Der hatte von SMD löten absolut keinen Plan!
 

Sn60Pb40

Ensign
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
193
@ scauter2008

Es wird schon einen Grund geben warum die Karte verkauft wurde.
Und ohne Grund sehen Kondensatoren auch nicht so aus.
Ich tippe mal das die Karte im Idle noch funktionieren mag aber unter Belastung spätestens gibt's Probleme.
Aber ich möchte das nicht in meinem PC rausfinden müssen deswegen ---> Elektroschrott mMn.

Edit:
@ Te
Darf ich Fragen was du noch gezahlt hast?
 

momos

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
61
Warum sollte er die Karte gleich in die Tonne kloppen? Ich vermute dass das nur Stützkondensatoren sind die parallel zur Stromversorgung von ICs eingebaut werden um die zu Stabilisieren. Das kann gut sein dass die Karte auch ohne die beiden Kondensatoren völlig problemlos läuft. Im Zweifel würde ich die auslöten um sicherzustellen das die keinen Kurzschluss verursachen, dann einfach mal Testen ob die Karte läuft. Mit dem richtigen Messgerät kann man die Kondensatoren im ausgebauten Zustand prüfen und bei Bedarf ersetzen.
 

Tanzmusikus

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.173
Ich hab sie noch nicht unter Windows im 3D-Modus probiert. Mach ich vlt mal, wenn ich wieder zu haus bin.
Bin auch noch dran, dass ich sie evtl. zurück geben kann. Aber da weiß ich nicht, wie weit ich komme ...
... normalerweise kontrolliere ich auch äußerlich auf Unstimmigkeiten - hab's diesmal vergessen & plumps ... 60€ in fragwürdigen Händen.
Grund für den Verkauf soll die neue nV 970 3,5GB sein.

"Lastkondensatoren" defekt, aber wofür sind die da? Der Verkäufer meint, sie geht (noch) ...

Edit @ momos:
Na, das meinter er auch, dass sie noch laufen würde. Ich find das aber Betrug, sowas möchte ich vorher wissen & habe auch ein Recht drauf.
So einfach kommt er mir nicht davon. Da plädiere ich auf "versteckte Mängel".

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Sn60Pb40

Ensign
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
193
Warum sollte der Vorbesitzer grundlos wenn alles bestens war dort rumgefummelt haben?
Wir wissen ja nicht ob der TE das nötige Werkzeug/ Fachwissen hat um das zu realisieren.
 

Tanzmusikus

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.173
Naja, der Vorbesitzer hat ein anderen GPU-Kühler drauf getan: Arctic Acclerelo o.s.ä. - also soviel Ahnung hat(te) er wohl ...
Aber von SMD-Löten habe auch ich keine Ahnung. Ich kann "nur" normal löten, für diese Teile wäre meiner aber wohl zu dick.
 
B

BernardSheyan

Gast
Die Frage ist doch:
Sind die Kondensatoren defekt oder wurden sie ausgetauscht? Wurden sie getauscht und funktionieren so stellt das keinen Mangel dar (auch wenns nicht schön eingelötet wurde, ich hätte auch nur einen normalen Elektroniklötkolben zur Verfügung). Gemacht wurde etwas, der braune Batz scheint nämlich Flussmittel (Lötpaste) zu sein
 

Tanzmusikus

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.173
Tja, darüber schweigt sich der Verkäufer bisher noch aus ... :rolleyes:
Das Problem ist nämlich vor allem der obere der beiden - der scheint an der linken Seite durchtrennt zu sein (also die Kontakte bzw. das Lötzinn).
Ich kann jetzt leider kein besseres Foto davon machen. Die Karte ist zu Haus geblieben. Als Flussmittel (Lötfett) würde ich das auch ansehen.

Und mir stellt sich auch die Frage, ob die Karte (dauerhaft) übertaktet wurde & deshalb evtl. der Defekt entstand. Ist ja eine Sapphire HD5870 1GB OC Edition.
 

can320

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.485
SMDs löten scheint auch keine hohe Kunst zu sein. Siehe Youtube videos:

https://www.youtube.com/watch?v=8whMwCBf8wA

https://www.youtube.com/watch?v=tvVbB6LRx-U

Nur weiß man nicht welches Bauteil das ist - und bevor einem die Bude abfackelt.....

(an Elektronik rumfummeln ist nur Fachkräften erlaubt)

Die Frage ist doch:
Sind die Kondensatoren defekt oder wurden sie ausgetauscht? Wurden sie getauscht und funktionieren so stellt das keinen Mangel dar
Die Frage ist doch, ob die richtigen Bauteile verwendet wurden oder ob das Gerät dadurch früher kaputt geht.....
 
Zuletzt bearbeitet:

Sn60Pb40

Ensign
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
193
Ich hab mir das Bild eben normal angesehen... Täuscht mich das oder ist bei dem oberen C ordentlich schwarz? (Links oben vom C)
Das könnte auch auf Kurzschluss deuten.
 
B

BernardSheyan

Gast
Ich halte das eher für Spuren vom "Reinbraten" des armen Kondensators.
 

Tanzmusikus

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.173
Ich dank Euch schonmal für Eure hilfreichen Ideen !!! :daumen:

MiMo
 

Woodmaniac

Ensign
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
201
Sieht aus wie bei der Lüftermontage abgerutscht und die Kondensatoren dabei weggebrochen. Neue aufgelötet und fertig. Wenn sie Läuft lass sie Laufen :)
 

Tanzmusikus

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.173

Tanzmusikus

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.173
Also die GraKa habe ich jetzt endlich mal testen können. Ubuntu & Windows lassen sich damit booten. :)

Werd mal demnächst ein DirectX-Benchmark durchlaufen lassen, um zu sehen, ob sie auch unter 3D & Belastung läuft.
 
Top