HDD viel zu langsam? (extern)

Satan666

Banned
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
1.364
Hallo Zusammen,

habe mir vor kurzem eine 10 TB HDD gegönnt (eine externe WD Elements), die ich mir irgendwie anders vorgestellt habe. Im Gegensatz zu meiner alten 3TB Platte ist das Ding scheisse laut/heiss (wird über 60 Grad warm) und kommt mir sehr sehr langsam vor, obwohl mit USB 3 angebunden.
Für 60GB zum entpacken braucht das Teil über 3 Stunden...

Ist das Ergebnis hier normal?
Crystal.JPG
 
Völlig normal die Werte.
 
Die Datenraten sind super.
60GB Entpacken bedeutet, das die Daten auf den rechner zur CPu geschickt werden, dort verarbeitet werden und danach wieder auf die HDD geschrieben werden. Gern auch mehrfach
 
wenn du von dieser platte und zugleich auf diese platte entpackst ist das absolut normal. denn dann hast du keine sequentiellen zugriffe, die in deinem benchmark noch gut aussehen, sondern die RND4K Q1T1 datenraten. die platte muss immer ein bisschen lesen, woanders wieder schreiben usw. und da brechen aufgrund der zugriffszeiten einer hdd die datenraten ein. wenn es dann noch eine smr platte ist, wird es noch schlimmer.

einfach von dieser platte auf eine andere entpacken, dann gehts auch fix.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck
@0x8100
Das verstehe ich jetzt nicht,
ich nehme: Winrar — rechte Maustaste — hier entpacken und dann legt er los.
Mache ich seit bestimmt 15 Jahren so, eher länger.

Und das ist jetzt plötzlich falsch? Wie ist denn richtig?

@TheGreatMM
WDC WD101EMAZ-11G7DA0
 
Kann es sein das deine 3 TB Platte intern war? USB hat einen nicht unerheblichen Protokolloverhead der gerade vielen kleinen Dateien zuschlägt.
 
Ne die 3TB Platte war auch extern, schon immer.
 
Zitat von Satan666:
@0x8100
Das verstehe ich jetzt nicht,
ich nehme: Winrar — rechte Maustaste — hier entpacken und dann legt er los.
Mache ich seit bestimmt 15 Jahren so, eher länger.

Und das ist jetzt plötzlich falsch?
es ist nich falsch, aber es war noch nie die schnellste methode. bei einer ssd fällt das heute nicht mehr auf, aber zwischen 2 hdd entpacken war schon immer die schnellste variante - selbst wenn man dann das entpackte wieder auf die ursprungsplatte zurückkopiert. der vorteil ist eben, dass man nur die schnellen sequentiellen zugriffe hat anstatt die random zugriffe bei nur einer hdd.
 
Ist ja nicht nur eine Frage wie groß das zu entpackende Paket ist sondern und vor allem auch um was es sich für Daten handelt. Also Anzahl und Größe. Viele kleine Daten benötigen halt viel mehr Zeit als wenige große Daten, gerade auf eine HDD entpackt kann das ewig dauern.


gruß
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck
Es ist eine einzige Datei da drin, eine ISO.
 
Bei Externen platten steckt man manchmal einfach nicht drin.....ich habe ein paar externe Platten gehabt und manche sind einfach grausig langsam...nichtmal unbedingt von der Übertragungsrate, aber bei zwei HDDs kann man nichtmal ansatzweise flüssig durch die Ordner klicken....Mal normal schnell, aber immer wieder gibt es 1-3s Verzögerungen.

Eventuell ist der verwendete USB Controller besonders schlecht bei gemischtem lesen und schreiben wie es beim entpacken auftritt.
Eventuell ist diese HDD an sich, besonders schlecht wenn es dazu kommt.
Wenn ich 10TB lese, denke ich nicht unbedingt an eine sonderlich gute Performance...

Ist natürlich schade, wenn du unzufrieden bist....du könntest ja mal explizit einen speziellen Anwendungsfall auf verschiedenen Laufwerken durchtesten.....achte aber darauf zwischendurch richtige Neustarts(nicht aus und an) zu machen, damit die Daten nicht im RamCache liegen.

Wenn du die Leistung danach für inakzeptabel hälst, kannst du sie ja noch zurückgeben.
 
Ok, da wird holt recht haben.
Ich würde es nochmal verifizieren, indem ich eine sehr grosse Datei von einer SSD draufkopiere und schaue, ob die Datenrate irgendwann einbricht.
 
Vor allem verhält sich Winrar völlig konfus, so etwas habe ich noch nie gesehen. Er fängt zu entpacken an und die angezeigte Zeit zum entpacken steigt, anstatt zu sinken.

Teste es grade mit 26GB, er hat bei 25 Minuten gestartet und ist jetzt 55min, weiter steigend....

Ist aber nur bei dieser Platte so, habe es mal mit einer 1TB Platte gegen getestet.
Dort wird 22 Minuten angezeigt und das geht auch brav runter...

Die Platte ist mir nicht geheuer...
 
Zurück
Top