HDDs Plötzlich sehr teuer - Liegt es an Chia und den Minern ?

Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
172
Ich habe letztens eine 10TB Toshiba HDD gesehen die ich mir eventuell kaufen wollte. Zu dem Zeitpunkt lag sie bei 195€. Die selbe Platte liegt jetzt bei sage und schreibe 279€. Die 10TB Seagate Exos die etwas teurer war und die 12Tb Seagate Exos von denen eventuell statt der Toshiba eine in Frage gekommen wäre sind ebenfalls ausgerechnet jetzt ebenfalls stark im Preis gestiegen und waren gestern Abend gar nicht mehr lieferbar. Zum Glück habe ich letztens noch eine 8Tb Seagate Exos gekauft, da diese nun plötzlich auch nicht mehr verfügbar ist.

Meine Frage ist jetzt, sind das nun schon die Vorwirkungen der neuen Kryptowährung Chia oder könnte man Glück haben dass die Preise demnächst nochmal kurzzeitig runtergehen bevor die Miner alles aufkaufen ?
 
Leider ja .... Bald wird ein PC zum Luxusprodukt ....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nilo, numerus, GetToDaChoppa und 2 weitere Personen
Zitat von Irgendjemand123:
Meine Frage ist jetzt, sind das nun schon die Vorwirkungen der neuen Kryptowährung Chia oder könnte man Glück haben dass die Preise demnächst nochmal kurzzeitig runtergehen bevor die Miner alles aufkaufen ?
Stelle dich drauf ein, dass das schon die Chia-Miner sind. Der Preis wird bestimmt noch weiter steigen, befürchte ich zumindest. Die Miner brauchen viel speicher und shcnellen Speicher. Es bleiben also nur noch die Laufwerke übrig mit niedrigeren 5400rpm oder ganz schlimm die SMR Laufwerke übrig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: forfuture und Irgendjemand123
mist... dann muss ich mir die 4tb ssd ja schnellstmöglich kaufen bevor die preise zu sehr steigen.

soll noch einmal einer sagen das miner keinem wehtun. sie tun jedem verdammten pc user weh und das sind definitiv nicht wenig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: [ChAoZ], cyberpirate, LukS und 2 weitere Personen
Zitat von DarkInterceptor:
mist... dann muss ich mir die 4tb ssd ja schnellstmöglich kaufen bevor die preise zu sehr steigen.

Bei den "normalen" SSDs für den Privatgebrauch würde ich mir erst mal keine Sorge machen - Es werden schnelle Enterprise-SSDs zum "Plotten" (also um die "Felder" anzulegen) benötigt, die normalerweise in Servern zum Einsatz kommen. Normale Consumer-SSDs sind dafür nicht geeignet, weil sie sonst innerhalb kurzer Zeit im Elektroschrott landen würden, da das Plotten sehr große Datenmengen schreibt.

Die fertigen "Felder" können dann auf große HDDs abgelegt werden, da werden keine sonderlich schnellen Platten benötigt. Da werden leider zunächst die großen HDDs mit gutem Preis pro GB gekauft.

Wenn es natürlich völlig ausufert, kann es auch irgendwann die Consumer-SSDs erwischen.. :/
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DarkInterceptor und Irgendjemand123
Durch den ganzen Mining Dreck, wird alles Teurer. Nun leider auch Festplatten. Es ist einfach nur noch Krank und nicht mehr schön.

Bald sind die HDDs oder SSDs genau so teuer wie vor 10-15 Jahren.

Der PC Markt ist einfach kaputt.

Man richt leichtes Geld und das Gehirn setzt dann komplett aus. Egal was mit anderen User sind. Sollen die halt die hohe Preise zahlen wärend die Miner Ihre Taschen voll machen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NJay und Irgendjemand123
Holy Fuck! Vor 1,5 Monaten 2x Toshiba Enterprise Capacity 12Tb für 211€ gekauft. Fürs Synology NAS. Und jetz bei 323€.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: LukS, aklaa und Irgendjemand123
Oha, na da kann ich ja froh sein, dass ich letzten Donnerstag noch 4x 12TB TOSHIBA MG07ACA12TE gekauft habe für 220€/Stück :D
Habe lange mit mir gerungen, aber dann doch endlich zugeschlagen... mein 4x4TB NAS war randvoll.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Irgendjemand123
Ganz klares Nein zu deiner Frage. Nicht im Gäängigen 512GB - 8TB Sektor.
Die Preise gehen hoch weil alle Panik schieben und einen Kauf tätigen oder vorziehen. Einfaches Hamsterverhalten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aklaa und Irgendjemand123
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: forfuture
@Irgendjemand123 du kannst dein glück im örtlichen MM oder Saturn versuchen ob es da noch was günstiges in der Größe gibt und ja der Wahnsinn kennt keine grenzen mehr. Chia wird noch nicht gehandelt und schon geht der ganze scheiß los. Als nächstes kommt dann ne Crypto die RAM und CPU braucht dann haben wir ne Währung für jede Komponente und einigermaßen Gamingfähige Systeme kosten dann schnell mal 5000-10000€
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Irgendjemand123
Zitat von Naesh:
Leider ja .... Bald wird ein PC zum Luxusprodukt ....
Was ist ein PC denn jetzt für dich wenn kein Luxusprodukt?


Edit : Ich korrigiere .. ein PC in Bereichen bei denen solche Platten zum Einsatz kommen.

Kurz gedacht und zu schnell getippt.

Bitte unten weiterlesen bevor noch jemand weint.
Ging wie gesagt auch drum das PC nicht gleich PC ist.
Bezuschusst mir das Amt eine Kiste mit allem Zubehör um 600€ haben andere davon nicht mal ihren Monitor bezahlt. Ich würde daher die Bedürfnisse einfach nicht verallgemeinern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das ist absoluter Blödsinn.

Klar wegen einer unbedeutenden Wärung ist plötzlich der Weltmarkt an festplatten aufgekauft worden... vor allem in Europa. Und das nach Tagen.

Dieses Kryptomärchen wird auch immer fröhlich weiter propagiert. Klar hat es Auswirkungen. Aber guckt man sich den Weltmarkt an und was dort abgesetzt wird gibt es derzeit allg ein Problem der Produktion.
NVIDIA produziert nachweislich zuwenig, also wird das gekauft was da ist.

HDDs gibt es viel mehr[

2020 wurden fast 300 Millionen HHDs und 330 Millionen SSDs verkauft.

Das bisschen was da eingekauft wird spielt da keine Rolle. Also theoretisch. Panik und Gier sind da was ganz anders.

2017 waren es übrigens über 400 Millionen HDDs aber SSDs sind auf dem Vormarsch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Maxon
@Sahit kleine HDDs sind ja noch relativ stabil. Die sind wohl nicht so interessant. Aber denke, wenn keine große HDDs mehr gibt. Dann werden wohl auch 1-4TB HDDs gekauft wie die blöden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pjack und 0range
Zitat von Sahit:
Ein PC ist schon lange kein Luxusprodukt mehr.
Erklär mir das mal bitte genauer.

Edit:

Bevor das hier ausartet. Was ist denn "ein" PC. Dass ist halt als sage ich ein Auto ist kein Luxusobjekt weil ich nen gebrauchten Klapperkarren mit nem Ferrari gleichsetze.

Und der PC den ich nur für den aller nötigsten Kleinkram wie du andeutest brauche, wird sicher nicht zum Luxusprodukt weil 10TB Festplatten teurer werden.

Ne Bewerbung schreib ich auch auf nem Raspberry PI Zero oder ähnlichem. Um mal auf dein Beispiel einzugehen.

Ich würde einfach nicht davon ausgehen dass alle so viel Geld zur Verfügung haben wie man vllt selbst ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zitat von killbox13:
Willst du den Thread wirklich mit unsinnigem Getrolle ins OT führen?
Da du seit 2008 in einem Computerforum aktiv bist und annähernd 1000 Posts hast, bin ich sicher, dass du genau weißt was er meint.
 
Zurück
Top