Bericht Im Test vor 15 Jahren: Dual-GeForce-7800-GT mit externem Netzteil

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.451

Pitt_G.

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.493
SLI trieb seine Blüten, höher schneller weiter teurer, für den Massenmarkt untauglich. Alleins dss Gehäuse zubelüften dürfte schon etwas know how benötigen . Die Lautstärke der nötigen Bslüftung dürfte ordentlich gewesen sein, dafürmgabs ja dann passende Headsets für Gamer...
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
9.113

EL-SANTO

Ensign
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
211

mreyeballz

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.010
Wir hatten die Karte tatsächlich damals für einen Mitschüler verbaut, der uns eines Tages einen dicken Briefumschlag mit seinem Konfirmationsgeld in die Schule mitbrachte und sagte: "Baut mir den besten PC, den ich dafür bekomme."

Uns ging recht schnell die Hardware aus, da es eine enorme Summe war. Es wurde dann (ohne Gewähr, da es schon 15 Jahre her ist):

Athlon 64 X2 4800+
EPoX EP-9NPA+ SLI
4x 512MB RAM
4x 250 GB HDD (hier merkt man schon die Verzweiflung, da man nicht mehr wusste wo man das Geld noch hinstecken sollte)
Ein viel zu überdimensioniertes Enermax Netzteil mit komplettem Kabelmanagement (das hat auch die Karte komplett versorgt, das externe Netzteil haben wir nicht gebraucht)
Ein Thermaltake Big Tower mit Wasserkühlung (er wollte unbedingt eine Wasserkühlung)
Und eben jene Karte.

Es gab sogar noch Rückgeld für ihn und er war jahrelang super zufrieden. Die Karte war also durchaus alltagstauglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

PietVanOwl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
426
Interessante Karte die kannte ich noch gar nicht, aber viel zu laut und zu heiß. Schade das die Board Partner heutzutage von den GPU Herstellern so enge Vorgaben bekommen, dadurch bekommt man solche experimentellen Karten gar nicht mehr zu sehen. Wie immer schöner Retro Artikel. MFG Piet
 

Ironbutt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
340
Ich hatte die Karte einmal in einem Laden real gesehen, war für damalige Verhältnisse schon ein Monster.
Was hatte ich meinen Vater damals angefleht, er möge mir diese Karte kaufen. :heul:
Besser wars wahrscheinlich, dass ich sie nicht bekommen habe.
 

Valkyrissa

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
52
Das Netzteil sieht... fast schon niedlich aus. Von der Größe und der Form her entspricht es so ziemlich dem Netzteil, welches ich für einen meiner Mini-PCs verwende. :freaky:
 

Cr@zed^

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.869
Danke für die Kaffeelektüre zur Fühstückspause auf Arbeit. :)
Das war damals eine Karte die ich wollte, habe mich dann aber zu eiber 7800GTX entschieden und später 2 7900 GTX im SLI, was immer neu deutlich günstiger war.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
13.905
Für 150W son Aufriss, schon irgendwie witzig :D
Der Kühler ist ja mal lächerlich. Ein kleiner Lüfter, für 2 GPUs. Wer hatte damals die Idee, dass das ne gute Idee ist? Irgendjemand muss das ja abgesegnet haben. Und spätestens bei der internen Evaluierung hätte man feststellen müssen, dass man >60dB und >90°C so eigentlich nicht auf den Markt bringen kann. Tahiti und Hawaii lassen grüßen :D

Andererseits sind 150W auch nicht so viel und sollten für einen Lüfter machbar sein, daher wundern mich Temperatur und Lautstärke etwas.
Ich meine, heute braucht jede Mittelklasse-GPU so viel, und gilt damit jetzt nicht gleich als verschwenderisch.
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.840
War eigentlich eine Totgeburt, die GTX7800 512 kam gleich nach dieser Karte und hat sie weggefrühstückt mit einem Chip. Meine damals eine von 6 Stück die Alternate geliefert bekommen hatte ähnlich 3080 Release. Habe mal die 8800 GTX dazu gelegt waren damals Hammer Teile :)
Die 7800 hat gleich einen Wasserkühler bekommen und wurde noch etwas höher getaktet.


XFX 7800GTX 512 XXX

34288B4C-0C39-4D09-8C17-7D8F68D812F9.jpeg
 

pgene

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
687
Wirkt aber fast winzig gegen die 7950 gx2.

P.S.: davon habe ich auch noch eine funktionierende von EVGA liegen :-D
 

[wege]mini

Commodore
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
4.409

Einige?


https://www.pcgameshardware.de/Graf...ie-Geschichte-der-3dfx-Voodoo5-6000-637147/2/

Genau eine Revision...." Am 25. Oktober 2000, exakt 45 Tage vor dem Aus des 3D-Pioniers, liefen einige Exemplare der fünften Revision vom Band. Über diesen Karten liegt ein Schleier des Schweigens, Sinn und Zweck unterliegen Spekulationen. "

" Diese externe Stromversorgung wurde damals für nötig befunden, da der durchschnittliche Spieler-PC anno 2000 nicht über ein 300-Watt-Netzteil verfügte. "

Die Vorgänger realisierten dies mit einem einfachen 12Volt Anschluss. Das externe Netzteil war "Spielerei".

btt:

Schön zu sehen, wie viel 150 Watt selbst im Jahr 2005 noch waren. :evillol:

mfg
 

LadykillerTHG

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.311
es war ein beispiel es gab einige karte die das hatten nicht nur von voodoo das wollte ich damit sagen und mehr nicht.
 
Top