News Intel: Roadmap für die neue Generation von Tablet-CPUs

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Juli 2010
Beiträge
12.970
Nach Informationen von DigiTimes hat Intel gegenüber Handelspartnern eine neue Roadmap für Tablet-Prozessoren enthüllt. Demnach wird der Atom X3 alias SoFIA im ersten Quartal 2016 den Anfang machen. Ab dem zweiten Quartal folgen schnellere Modelle, bis im vierten Quartal die Speerspitze für „Luxus-Tablets“ erscheint.

Zur News: Intel: Roadmap für die neue Generation von Tablet-CPUs
 
@CB
In den höheren Leistungsklassen kommt Intels Cherry-Trail-Plattform in eigener 14-nm-Fertigung zum Einsatz. Die Atom X5 werden laut der Roadmap im zweiten Quartal Mainstream-Tablets bedienen; die Atom X7 sollen im gleichen Zeitraum in High-End-Modellen zu finden sein. Die Cherry-Trail-SoCs bieten vier Airmont-Kerne und eine Grafikeinheit der Broadwell-Generation (Gen8).

In der Quelle wird weder Cherry-Trail (Silvermont) noch Skylake erwähnt. Die Core-M SKUs in Q4/2016 sind mit Sicherheit Kabylake-Y statt Skylake-Y.

Bezüglich der 14nm Atom X5 und X7 SoCs ist ein Refresh (Cherry Trail) äußerst unwahrscheinlich. Viel eher wird es sich hierbei um den von 2015 auf 2016 verschobenen Nachfolger handeln: Willow Trail (Broxton), Goldmont CPU Architektur.
 
Zuletzt bearbeitet:
CaptainCrazy schrieb:
Hoffentlich keinen Atom X7. Ein Core-M sollte es in der Preisklasse meiner Meinung nach schon sein.

den haste schon im Pro...
 
Die News ist völliger Humbug. Mit Core m5/m7 in Q4 2016 sind sehr wahrscheinlich Kabylake Prozessoren gemeint, nicht Skylake. Denn diese starten jetzt bereits. Atom X3-X7 auf Airmont Basis gibt es auch schon, was da jetzt das besondere sein soll weiß ich nicht. Eventuell ist der Nachfolger gemeint, Broxton mit Goldmont cores.
 
Ja bin auch gerade etwas verwirrt: da Surface Pro 4 kann man doch bereits mit den Skylake Y Prozessoren kaufen? Oder ist der Intel® Core™ M 6Y30 Prozessor etwa kein Skylake?
 
shit, d.h. ein neues MacBook gibts frühestens 2017...
 
Krautmaster schrieb:
den haste schon im Pro...

Und? Andere Hersteller bieten den Core-M auch in den Mainstream-Geräten an. Zudem gibt es nur ein Modell mit Core-M-CPU. Mit 4 GB Ram und 128 GB SSD. Das man sich traut sowas "Surface Pro" zu nennen....
 
Artikel-Update: Im kommenden Jahr werden mit Broxton und Kaby Lake bereits die Nachfolger von Cherry Trail und Skylake-S erwartet. Die Meldung wurde entsprechend angepasst. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.
 
CaptainCrazy schrieb:
Und? Andere Hersteller bieten den Core-M auch in den Mainstream-Geräten an. Zudem gibt es nur ein Modell mit Core-M-CPU. Mit 4 GB Ram und 128 GB SSD. Das man sich traut sowas "Surface Pro" zu nennen....

Und ist dabei auchnoch richtig flott. Nichtmal 20% langsamer als der aktuelle i5 und die grafikeinheit sogar stärker als die des i5 im sp3
 
CaptainCrazy schrieb:
Und? Andere Hersteller bieten den Core-M auch in den Mainstream-Geräten an. Zudem gibt es nur ein Modell mit Core-M-CPU. Mit 4 GB Ram und 128 GB SSD. Das man sich traut sowas "Surface Pro" zu nennen....

Aber man bezahlt beim Surface ja nicht nur Prozessor, sondern auch top Verarbeitung etc.
 
FranzvonAssisi schrieb:
Aber man bezahlt beim Surface ja nicht nur Prozessor, sondern auch top Verarbeitung etc.

Stimmt zwar, aber die ersten Eindrücke des Miix 700 waren z.B. auch ziemlich positiv. Apple verbaut in seinen MacBooks ja auch keine Atom-CPUs. Zu den Preisen der Surface-Geräte darf man schon angemessene Hardware erwarten.
 
Seit wann hat der Core M etwas mit den Atoms zu tun?
 
Und auch da nur in 800,900 und über 1000€ Tablets. Und daher fast irrelevant für 95% der Tablet Neukäufer.
Da kannste froh sein wenn in mittelpreisigen Tablets nen Atom vorfindest.
 
Nur wenn du dich auf den europäischen Raum beschränkst. Im Land der aufgehenden Sonne ist das ein gängiger Prozessor für 10" Tablets die im Bereich von 300$-400$ liegen.

Das wir sowas nicht bekommen, liegt einfach daran, das der Markt dafür zu klein, nicht vorhanden ist.

Tellerrand und so....
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben