Internen CardReader anschließen ohne USB Pins

Osiris69

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
24
Hi, ich habe da eine Frage. Ich möchte einen 3,5" CardReader in meinen Rechner einbauen. Jedoch habe ich die internen USB-Pin Steckplätze schon für die Front-USB Buchsen verbraucht. Diese sollen auch angeschlossen bleiben.

Nun würde ich gerne wissen, ob es eine andere Möglichkeit gibt den CardReader anzuschließen? Eventuell über einen normalen USB-Stecker?

Hier mal ein Bild zur Veranschaulichung, hier sieht man die Pins die belget sind und welche ich für den CardReader bräuchte:




Vielen Dank schonmal im Vorraus!
 
Zuletzt bearbeitet:

Insanic

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.586

KLITZI

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
95
loch ins gehäuse bohren und hinten anchliesen oder pci/pcie card für mehr anchlüsse
__________________
q6700 @ 3,33Ghz, Thermaltake Sonic Tower Rev2 + 12cm lüfter, 4x2Gb adata vitesta g series ddr2-800, asus p5kc, gainward Gtx260 670/1380/1269MHZ + gainward 950gt als physx, zalman zm-mfc2 lüftersteuerung, 500Gb samsung hdd,750w no name netzteil, gehäuse thermaltake vh6000bws armor+, beleuchtung 8x30cm + 2x10cm kaltlicht-kathoden

monitor 1 24" 1920x1080
monitor 1 22" 1650x1080

Verbrauch idle 260w Vollast 570w

eeepc 901
 

Grantig

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.541
Er meint die internen USB Anschlüsse die belegt sind und nicht die externen :rolleyes:

Wenn alle Anschlüsse belegt sind, wirst du nicht drum rum kommen, die Front USB auszustecken.
Oder du kaufst dir nen externen Cardreader, das wär wohl die einfachste Lösung
 

Osiris69

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
24
Um USB Anschlüsse geht es ja gar nicht. Ich möchte einen CardReader anschließen.
So einen:



Und der Anschluss hinten sieht so aus:



Wärs nen normaler USB Stecker wärs kein Problem. Loch im Gehäuse hab ich ja schon. Und freie Stekcer hab ich noch.

Ich will ja gerade keinen externen CardReader. Gibts incht die Möglichkeit das vielleicht um zu löten auf einen USB-Stecker?
 

He4db4nger

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.774
stand bzw. steh jetzt wieder vor dem gleichen problem..ich habs so gelöst, dass ich intern den card reader anschließe und von hinten dann per verlängerungskabel einen anschluss nach "vorne" verleg..extern..über son graues kabel.. is zwar unschön, aber mir eig. egal..^^ anders wirst du da wohl nicht vorgehen können..
 

Osiris69

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
24
Mit was für einem Kabel denn? Ich habe ja an den Front-USB ja genau den gleichen Stecker wie an dem Card- Rader. Sonst wärs ja kein Problem...
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Dann tausch den CardReader um - ich hab z.B. den Scythe Kama Reader 2 und dieser kann sowohl über einen internen USB-Anschluss aber auch über ein normales USB-Kabel angeschlossen werden. Dann könntest du sogar einen PCI-USB Controller einbauen und den CardReader intern anschließen - die meisten Karten haben einen internen USB-Anschluss.
 

Osiris69

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
24
Cool danke für den Tipp. Werde das dann so machen =)
 

He4db4nger

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.774
na einen von den hinteren usb ports nach vorne verlegen.. vorne wirste ja normale usb geräte anstecken..
kannst natürlich auch den card reader umtauschen, aber den würd ich dir nicht empfehlen.. ich hab den..der macht nur probleme -.-
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Welche Probleme macht dir der Scythe? Das Teil liest bei mir alles von XD-Picture Card (ca. 5MB/s) bis hin zu den MicroSD(HC)-Karten vom Handy (ca. 15 - 20 MB/s). Ich hatte vorher einen richtig billigen CardReader (2€) und im Gegensatz dazu ist der Scythe überall ca. 10x so schnell. Das einzige was das Teil nicht hat, ist UDMA für die CompactFlash-Karten. Dadurch ist bei CompactFlash bei ca. 20MB/s das Ende erreicht - CardReader mit UDMA können da noch mehr schaffen.
 

Osiris69

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
24
Welche Probleme macht der denn?
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.312
wo liegt denn das problem?

es gibt auch PCI karten mit Internen USB Anschlüssen.
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Ich hätte auch gerade gesucht - und hab keine gefunden. Interne USB-Anschlüsse ja, interne Header für den USB-Anschluss auch ja, aber keine Karte mit dem Standard-USB-Header.
 
Zuletzt bearbeitet:

Quadler

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.089
http://www.franknet.de/_PCI_USB_2.0_Controller_2xExtern_3xIntern.html

Wie wärs mit so einer? Unter dem intern verbauten normalen USB Anschluss (wieso der da ist, weiss ich nciht. Ich würd nen Bluetooth Dongle dranstecken) sind Pins für dein CardReader Kabel.

OFFTOPIC kann ich mich mit meinem Board glücklich schätzen, denn das hat glecih 4 interne USBs also die mit Pins.
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Wie gesagt, PCI-USB-Controller mit internem USB-Anschluss und internem USB-Header hab ich auch einige gefunden. Aber auch auf deinem Foto sieht der Header nicht standardkonform aus - ich zähle 2x 5 Pins. Damit ist das Kabel seines aktuellen CardReaders nicht anschließbar.

OFFTOPIC kann ich mich mit meinem Board glücklich schätzen, denn das hat glecih 4 interne USBs also die mit Pins.
Mein altes nForce 4 SLI Board hat auch immerhin 3 interne USBs - 2 ist irgendwie schon schwach für ein heutiges Board.
 
Zuletzt bearbeitet:

Quadler

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.089
Ich muss mich korrigieren :D. Sind doch bloß 3 - das andere war der COM Anschluss. Also was heißt das Quadler? Genau, Augenauf - dann schreiben. Keine falschen Gerüchte.
Aber 3 ist auch noch gut, und du hast recht, weniger ist wirklich schwach!
Also sorry!

Nun, back to topic.

Also die Anschlüsse sind imer bis zu 10 Ports ausgelegt, jedoch wird dann der 10te Pin am Mainboard weggelassen. Wenn man also drauf steckt, bleiben halt 9 und 1 "toter".
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Stimmt auch - ich hab mich von seinem Bild in Post #5 irritieren lassen - dort hat der Stecker nämlich 12 Pins.
 
Top