Internet bricht 30 Sekunden nach Router-Neustart zusammen?

MrKachen

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2016
Beiträge
19
Hallo,

Dienstag Abend ist komischerweise meine Internetverbindung weggebrochen. Gestern und heute ging immer noch nichts. Ich bin derzeit Untermieter, und mein Zimmer ist mit einem LAN-Anschluss mit dem Router verbunden. Komisch ist: Nachdem der Router neugestartet wird, ist die Verbindung für ca. 30 Sekunden da, danach bricht sie wieder weg. Ich bin wie gesagt über LAN verbunden.

Die Windows-Diagnose brachte als Ergebniss, dass keine gültige IP-Konfiguration vorhanden ist. Ich habe dann zum testen eine statische IP zugeteilt, keine Änderung.

Ich dachte mir, dass im Router meine MAC Addresse von der Vermieterin aus versehen gesperrt wurde, dass war aber nicht das Problem, da auch nach Änderung der MAC nichts ging. Habt ihr da Ideen?

Auch bei meinem Nachbarn ist das Problem vorhanden. Der Router ist folgender: ARRIS TG2492
 

Nurum

Ensign
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
212
Habe das Problem mit meiner Connectbox von Unitymedia auch öfters. Die Connectbox ist ein für Unitymedia angepasstes Arris TG2492.
In meinem Fall ist die Lösung das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Da das Problem nur alle paar Monate auftritt habe ich mich damit abgefunden.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.585
da auch nach Änderung der MAC nichts ging. Habt ihr da Ideen?
Dafür dass du in der Lage bist deine MAC Adresse zu ändern bzw. zu spoofen stellst du recht banale Fragen. Ich weiß nicht ob du irgendwelche Guides befolgt hast die es jetzt evtl. einfach nur noch schlimmer gemacht haben.

Das naheliegendste:
Frag die anderen an dem Anschluss ob es bei Ihnen funktioniert. Falls das Problem nur bei dir auftritt, nimm ein anderes langes LAN Kabel und klemm dich auf einen anderen Port am Router. Falls es dann immer noch nicht geht weißt du zumindest schon mal dass das Problem an deinem PC liegt.
 

MrKachen

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
19
Das naheliegendste:
Frag die anderen an dem Anschluss ob es bei Ihnen funktioniert. Falls das Problem nur bei dir auftritt, nimm ein anderes langes LAN Kabel und klemm dich auf einen anderen Port am Router. Falls es dann immer noch nicht geht weißt du zumindest schon mal dass das Problem an deinem PC liegt.
Bei meinem Nachbar tritt das gleiche Problem auf. Die MAC Adresse habe ich mit einem ergoogelten Tool geändert. Ich wusste, dass gesperrte Nutzer irgendwie beim Router hinterlegt sein müssen, durch googeln habe ich herausgefunden, dass das anscheinend über die MAC erfolgt.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.585

MrKachen

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
19
Dann sollte ja klar sein dass es am Kabelrouter oder am Anschluss liegt.
Am besten mal ne Störung melden (lassen) und schauen was dabei rum kommt.
Wenn der Router nach 30 Sek. abkackt sollte das der Netzbetreiber sehen können.
Komisch ist, dass bei der Vermieterin das Internet einwandfrei geht. Könnte es nicht doch an den Einstellungen im Router liegen?
 

weagle

Ensign
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
152
Clever, richtig clever..........

Zuerst solltest du die geänderte MAC Adresse wieder berichtigen! Dann solltest du dich an denjenigen wenden, der den Router verwaltet! Der kann sich auf den Router einloggen und evtl. sehen, woran es liegt. Falls das nicht hilft, dann kann sich dein Vermieter an den ISP wenden, weil der hat den Vertrag mit denen, nicht du! Außer, der Vertragsnehmer autorisiert dich dazu!
Ergänzung ()

Komisch ist, dass bei der Vermieterin das Internet einwandfrei geht. Könnte es nicht doch an den Einstellungen im Router liegen?
Es kann natürlich an den Einstellungen des Routers liegen, halte ich aber für unwahrscheinlich. Vermutlich ist deine Netzwerkarte nicht richtig konfiguriert oder die Verbindung vom Router zu deinem PC hat einen weg. Oder oder oder.... kann leider an einigen Dingen liegen.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.585
Starte den Router neu und schau dir deine IP Konfiguration in den ersten 30 Sekunden an.
Vergleiche mit der IP Konfiguration nach mehr als 30 Sekunden.
 

MrKachen

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
19
Clever, richtig clever..........
Ergänzung ()
Probieren geht über Studieren ;)

Mit der Vermieterin habe ich bereits geredet, sie hat nichts in den Einstellungen geändert, geschweige denn jemanden gesperrt. Netzwerkkarte ist intakt, habs grad bei einem Freund getestet, dort geht alles. Ich glaube nicht, dass der ISP kontaktiert werden muss, der Anschluss funktioniert ja so, wie er soll. Nur eben der Router nicht so direkt :o Ich bin mir fast sicher, dass es mit den Einstellungen zu tun hat ...
 
Top