News Kaveri-Refresh statt Carrizo bei AMD im Desktop

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.369
#1
Nachdem in den letzten Tagen bereits berichtet wurde, dass die neue AMD-APU Carrizo wirklich nur dem Notebook-Segment vorbehalten ist und für herkömmliche Desktop-Systeme gar nicht erscheinen soll, geben neue Gerüchte dem Desktop-Nachfolger nun einen Namen: Kaveri Refresh.

Zur News: Kaveri-Refresh statt Carrizo bei AMD im Desktop
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.586
#2
Hieß es nicht immer, dass Carrizo für Sockel FM2+ kommen soll?

Wars das dann mit Sockel FM2+ ???

Hab extra noch nen neues Board gekauft und auf Carrizo gehofft.....
 

Teambash

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
411
#3
Mir wäre es ganz recht wenn AMD nur einen kleinen Refresh bringt und sich endlich hinsetzt und was ordentliches für den Desktop zaubert. Irgendwas, was Intel endlich mal in Bedrängnis bringt, vorallem in der Oberklasse der Prozessoren - das wäre die schönste Nachricht.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
9.652
#4
Habe es irgendwie schon erwartet dass das passieren wird, wobei GPU seitig sowieso schon fraglich war, wie man da überhaupt noch an Performance "gewinnen" möchte.
Da ein A10 7850k meist 4,2 Ghz Stock mit 1,35 VCore schafft (Turbo ist 1,45 für 4 Ghz eingestellt) sollte bei einem Kaveri Refresh noch etwas drinnen sein.
 

Locuza

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
448
#5
Delta Color Compression?
Carrizo hätte vielleicht ein nettes Update sein können.
Kommt darauf an, ob Excavator an IPC gewinnt und das obere Taktniveau halten kann oder wieder wie bei Steamroller zwar effizienter wird, aber auf einer Performance-Stelle tappt.
Ich weiß nicht, ob Excavator noch 256-Bit FP-Pipes bekommt oder das verworfen wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.137
#6
Naja, ein Kaveri Refresh schadet dem Kunden zwar nicht, aber von mir aus hätte AMD sich den Refresh schenken können. Das wird wieder mal kein dolles Jahr für CPUs/APUs aus dem Hause AMD. Hoffentlich werden wenigstens die GPUs was.

Carrizo wird am Ende eh zu 90% in 300-400 € Billig-Plastik-Notebooks verbaut werden. Da habe ich ehrlich gesagt auch wenig Lust drauf...
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.083
#7
Ich warte geduldig bis 2016, dann soll ja AM4 mit neuer CPU Generation kommen. So lange hält mein PC noch :p
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.615
#8
Seitens AMD rechnet man anscheinend nicht mit genügend Umsatz durch Carrizo im Desktop Segment, weswegen man sich voll und ganz auf den mobilen Ableger konzentriert. Kann man nur hoffen, dass die GPU´s nicht floppen und die vorhandenen Produkte im Desktop Segment genügend Umsatz und letztendlich Gewinn einfahren.
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
755
#9
Mit FM2+ hätte ich gar nicht so gerechnet, aber zumindest auf AM1 habe ich sie mir gehofft. Kaum ist ein hervorragendes Mini-ITX System von AMD Markt, wird es schon wieder so gut wie eingestellt?
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.363
#10
So ein Mist, dann ist FM2+ auch schon tot?!
Das AMD die Bulldozer Architektur aufs Abstellgleis verfrachtet hat ist ja schon länger bekannt, aber das man nun so flott den Stecker zieht? Habe meinem 5800K zwar nun eine 280X spendiert und die CPU Leistung ist für die Games vollkommen ausreichend, aber hoffte eigentlich meinem htpc noch etwas mehr power geben zu können...
 

Inxession

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.298
#11
Alles andere, als ein waschechter High End Prozessor, der Intel angreifen kann, macht für AMD auch relativ wenig Sinn.

AMD wird bei jedem noch so unspektakulärem APU/CPU Update, von der Presse zerissen.

Solange AMD für sich selbst weiß, das eine APU/CPU aus dem eigenen Hause, Intel nicht das Wasser reichen kann, werden die nen Teufel tun und damit prahlen.

Das Marketing von AMD war in den letzten Jahren eine einzige Katastrophe. Allerdings haben Sie es mittlerweile doch unter Kontrolle gebracht.

Die Konzentration, liegt voll in den Bereichen, in denen AMD bei den Kunden gut ankommt und Intel scheinbar (noch) nicht schmiert.
Der Konzern wird von klein an wieder herangeführt. Durchaus verständlich mMn.

Sollte die neue GPU Generation natürlich auch floppen, dann wirds für AMD enorm schwer, aus diesem Tief noch einmal empor zu klettern.

Da helfen auch Design-Wins nichts.

Es wäre wünschenswert für AMD, den Worten auch Taten folgen zu lassen.
Eine High End Karte mit neuem Speicher und brachialer Leistung, für moderaten aber gerechtfertigten Preis.
Alle GTX 970 Käufer, die nVidia wahrscheinlich das beste Quartal seiner Firmengeschichte ermöglicht haben, würden sich wundern.

Vielen ist nicht bewusst, das ohne AMD, der ganze Markt komplett umgekrempelt werden würde. Kauft auch mal eine AMD Hardware. Ihr werdet den allseits beworbenen massiven Leistungsunterschied in der Praxis kaum bemerken.
 

Patch

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
718
#12
Na toll... hätte ich damals doch lieber 1150 genommen :grr:
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
549
#13
....Kauft auch mal eine AMD Hardware. Ihr werdet den allseits beworbenen massiven Leistungsunterschied in der Praxis kaum bemerken.
Hab ich gemacht, und mich 3 Monate lang geärgert (iGPU spielte dabei keine Rolle).. AMD CPU wieder verkauft und wieder Intel rein. Das mit dem "nicht merken", sry aber wenn man ein bisschen mehr macht wie surfen und in Internet Foren schreiben merkt man es leider viel zu deutlich, da nutzt dann auch der günstige Preis der Produkte nichts.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.663
#14
Warum wird hier in der Diskussion wieder mal es als Fakt dargestellt.
Fudzilla hat - anhand von was denn eigentlich ohne existierende Roamap o.ä. - einfach das Wort "Kaveri Refresh" ins Spiel geworfen.

-> Wir basteln uns aus Forenbeiträgen und Träumereien eine Nachricht
Danke und CB springt voll auf den Zug. Aber das Intel vor ein paar Wochen dazu verdonnert wurde an US Käufer eines Intel Pentium 4 (eines gewissen Zeitrahmens) 15$ zurück zu zahlen hat es nicht in die Nachrichtenmeldungen geschafft, obwohl dies keine Spekulation, sondern ein Fakt ist. (und das es nur für US Käufer gilt, ist nun kein Grund, hier wird über Smartphones berichtet die es nie nach Europa o.ä. schaffen)

Aber hey, lieber starten wir lieber eine weitere Gerüchteküche, wovon dann manche Leser es auch noch als Fakten auslegen. "Yeah" :rolleyes:

Hier die nächste News die ihr bringen könnt:
AMD bringt Carrizo als BGA auf Mini-ITX und mATX Boards, gleich mit verlötetem HBM Speicher um die GPU Bremse der bisherigen APUs zu umgehen.

Hat genauso viel Hand und Fuß.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
9.652
#15
Seitens AMD rechnet man anscheinend nicht mit genügend Umsatz durch Carrizo im Desktop Segment, weswegen man sich voll und ganz auf den mobilen Ableger konzentriert. .
Ich glaube der Grund ist ein anderer. Damals war doch bereits schon was von nur 65 watt tdp für den Desktop zu hören. Somit glaube ich eher, es wird was mit dem Prozess zu tun haben. Der wird wahrscheinlich stark für Notebooks optimiert worden sein, sodass man dann beim Desktop Modell wohl kaum hohe oder höhere Taktrate geschafft hätte, als Kaveri es momentan hat.
Carrizo hätte dann am Ende vllt sogar einen niedrigeren Takt, weiterhin die DDR3 Speichersperre und wäre kaum schneller als ein Kaveri.
Dann hätte dieser vllt einen niedrigeren Takt, etwas weniger Verbrauch, das war es dann auch.
Da spart man sich wohl eher die Desktop Modelle und hat dafür eine höhere Verfügbarkeit für Notebookmodelle.


Blade0479
Also ich habe bis jetzt keine Probleme bei neueren Games wie FarCry 4 oder AC Unity trotz APU + Grafikkarte.
Klar ich habe nicht alles auf Ultra eingestellt, aber bei den verbuggten Games hätte ich auch mit einem i7 und AMD Karte kein besseres Bild. Natürlich sieht es anders aus, wenn ich rendere, da kann man allerdings auch zu einen FX greifen, wobei zugeben, der ist schon in die Jahre gekommen.
PS: ich kennen den Unterschied zum i7 durchaus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.168
#17
Na toll... jetzt darf ich meinen A10-7850K doch noch durch einen FX ersetzen oder was?

Schade, hatte gehofft für die FM2+-Plattform ist noch was drin.
 
M

Mr.Kaijudo

Gast
#18
sry aber wenn man ein bisschen mehr macht wie surfen und in Internet Foren schreiben merkt man es leider viel zu deutlich, da nutzt dann auch der günstige Preis der Produkte nichts.
:freak: Ein teures Produkt ist schneller als ein günstiges sag bloß

zum Thema:
Fraglich ob Carrizo gegen die Broadwells was bringen kann. AMD wird in Notebooks doch eh nicht verbaut.
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.719
#19
Also wird bei AM1 nichts mehr passieren keine neue CPU´s mehr?
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
154
#20
Wars das dann mit Sockel FM2+ ???

Hab extra noch nen neues Board gekauft und auf Carrizo gehofft.....
Bei mir das gleiche: Board und APU hätte ich nicht gekauft, wenn ich gewusst hätte, dass es keinen Nachfolger gibt. Eigentlich wollte ich die nächste APU wegen 4k bei 60Hz kaufen und die alte dann bei eBay reinstellen und nun muss wohl beides bei eBay rein. Oder ich kaufe mir eine Grafikkarte, aber da habe ich nicht so eine Lust zu.

Echt schade, dass AMD einen so hängen lässt, obwohl ich(wir) sie weiter unterstützen, während alle anderen zu Intel gehen -.-
 
Top