Kommentar Keine Anzeigen ohne AdBlocker

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.199
#1
ComputerBase gibt es jetzt auch ohne Anzeigen und Tracking mit weiter reduzierten Ladezeiten und mehr Einstellungsmöglichkeiten. Die Anmeldung bei ComputerBase Pro dauert nur wenige Sekunden, eine automatische Verlängerung gibt es nicht. Ich hoffe darauf, dass sich viele Stammleser diesem fairen Angebot anschließen.

Zum Kommentar: Kommentar: Keine Anzeigen ohne AdBlocker
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.040
#2
In allen Ehren schöne Sache nur wenn das Jede Seite so macht auf welcher ich häufig Surfe fallen da schnell hunderte an Euros für mich an!
--> Wenn da ev. Kooperationen mit andere Seiten wäre könnte das ev. was werden aber so sehe ich das nicht ein Sorry
Haifischbecken triffts schon ganz gut!
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
682
#3
Immerhin gibt es hier auf CB unter jedem Artikel keine eingebetteten Videos, ob relevant oder vollkommen irrelevant, wie bei PCGH, die dann auch automatisch abgespielt werden. Das ist schon sehr viel Wert.
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
632
#4
Ihr seid zu teuer. Nehmt euch ein Beispiel an 4Players hier kann man den Betrag wählen.

Aber mittlerweile nervt es nur noch überall soll man bezahlen, früher war das nicht so und da gabs auch schon Adblocker bzw. nicht so viel Werbung.
 
E

EXTREM

Gast
#6
Mittlerweile versuchen immer mehr Seiten einen "Werberfrei Modus" oder den "Premium Account" einzuführen.
Nur kann man als User schlecht überall wo man regelmäßig unterwegs ist 3€ bezahlen.
Ok ich kann natürlich auf Computerbase meinen Addblock deaktivieren, was aber nichts bringt da ich Ghostery generell nicht deaktiviere und ohne Scripts keine Werbung auf Computerbase.

Es ist eben ein Teufelskreis...
 

JohnLoki

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
337
#7
Ernsthaft?
Was bekommt man noch dafür?
Artikel ohne Rechtschreibfehler?
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.121
#10
Wie viel verdient ihr denn für die bloße anzeige an Werbung, ohne klick? Würde mich echt mal interessieren, wie die Kalkulation zustande gekommen ist (ohne Wertung, rein Informativ).

Habe am Heim-PC ne Ausnahme für CB drin, daher kein Bedarf an einem Abo

Finde nur die Werbung Mobil (Tablet / Handy) zum kotzen...
 

joomoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
427
#11
Ich würde sofort zahlen, wenn man mit Pro die kompletten Artikel im RSS feed bekommt. Aber das ist wahrscheinlich technisch micht möglich (also da zwischen Pro und nicht Pro zu unterscheiden), oder?
 
E

EXTREM

Gast
#12
Warum kostet mich der Spaß 5€ im Monat, wenn ich monatlich zahlen möchte?
Finde das schon krass, für 8€ bekommt man ein Netflix Abo oder eine Musik Flat und Ihr wollt 5€ damit die Werbung abgeschaltet wird. Da würde ich mir mal Gedanken machen.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.060
#13
Früher am Kiosk mussten man sich entscheiden ob man TAZ, BZ, Bild oder Tagesspiegel aus dem Regal zog.

Jetzt schafft es nicht mal Spiegel eine eigene Identität zu prägen sondern wird als einer der vielen Websites die man "durchscannt" genutzt. So wie ich früher nicht den Kiosk leergekauft habe sehe ich wenig, eigentlich keine Chance eines Abomodells bei einzelnen Websites. Vielleicht sollte es so etwas wie die verhasste Verwertungsgesellschaften geben die zentral einsammelt und verteilt.

Jedenfalls wird der erste der dieses Problem richtig angeht zu Google II oder MS III aufsteigen.

Ansonsten, es gibt Paywall was ich ok finde. Genauso fände ich auch Adwall ok. Sehe ich einen Hinweis wg. Adblock, mache ich sofort die Tab zu. Schöner wäre es natürlich wenn diese Seiten gar nicht bei Google auftauchen würde bzw. markiert wären als hinter Adwall. Ich persönlich würde wünschen die Seiten wären konsequent und zeigten bei Adblock gar nichts. So könnte ich sie aussortieren.
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
35.343
#14
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
607
#15
Mal kopiert aus dem anderen Thread zum Abomodell,

@CB:

Eine Bitte. Deaktiviert die "Abonnent" Anzeige im Forum doch bitte, oder macht es für den Benutzer im Kontrollzentrum deaktivierbar. Ich unterstüze euch gerne, möchte das aber nicht jedem unter die Nase reiben, eben um gerade der Kritik in Richtung 1. Klasse User zu unterbinden.

darüber würde ich mich auch freuen!
 

aigolf82

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
90
#16
Ich nutze Computerbase schon seit der ersten Stunden. Nicht wirklich viel aktiv im Forum, aber jeden Tag mehrmals am Lesen. Ich will hier gerne unterstützen, allerdings muss ich auch meinem Vorredner zustimmen: Ein Office 365 Abo für meine Familie bekomm ich für 69 Euro im Jahr. 36 Euro für eine Werbefreie Website find ich da einfach zuviel. Ich kann mir auch nicht vorstellen das man durch das bloße einblenden der Werbung wirklich 3 Euro pro User / Monat verdient... Wenn man natürlich damit auch noch alle "AdBlock-User" mit ausgleichen will ist vielleicht soviel nötig. Das sehe ich aber auch nicht ein.

Aus meiner Sicht wäre es am einfachsten diese Werbepolitik einfach publik zu machen, so was man der Community auch zeigt, was es bringt, und weshalb ein Wert von 3 Euro / Monat zusammenkommt.

Ich bin auch auf mehreren Seiten unterwegs und überall 3 Euro im Monat zahlen ist aus meiner Sicht überzogen.

Grüße
Aigi
 

knorki

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
330
#17
Diese Preispolitik ist ein Negativbeispiel für einen solchen Umsatz. Mein Internet Tarif auf dem Smartphone ist günstiger.
Solche Preise müssen obligatorischer sein. Ein 10er im Jahr, kein Thema, um eine Community die einem gut gefällt unter die Arme zu greifen.

Man muss einfach berücksichtigen, das in Nahe Zukunft viele Plattformen auf solche Varianten zurück greifen werden. Es darf klar sein, das die Leute nicht im Jahr mehrere hundert Euro für Webseiten ausgeben werden.

Das Internet schafft sich ab, Teil 2. Nach dem Scheitern der Werbung schaffen sich Community mit Preisschildern ab.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.092
#18
"Leider können wir ComputerBase Pro aktuell nur in Deutschland anbieten. Wir arbeiten an einer Ausweitung auf weitere Länder."
Macht dann bitte eine News dazu, wenn das möglich ist. Ich finde CB ohne Adblocker unlesbar.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.398
#19
Ich weiß nicht was ich davon halten soll.

3-5€ für den gebotenen Inhalt sind definitiv zu viel.
CB ist durch die Nutzer und Leser groß geworden und profitiert auch durch die User, die bereit sind Hilfestellung im Forum zu geben.

Klar koste die Infrastruktur und das Verfassen der Beiträge Geld und die Leute sollen auch für ihre Arbeit entlohnt werden. Allerdings muss man auch wieder sagen, dass die Verfassten Beiträge manchmal stark an Qualität und Professionalität zu wünschen übrig lassen. Selbstverständlich gibt es auch sehr aufwändige Tests auf der anderen Seite.


Bzgl. Werbung und AdBlocker kann man aber wohl sagen, dass das die eigene Schuld von diverser Internetseiten ist.
Auch wenn hier auf CB Wert gelegt wird, dass die Werbebanner lärmfrei und ohne Popups von statten gehen, problematische Werbung gab und gibt es auch hier.


Die Gefahr, die ich hier sehe ist, dass man ggf. einige Nutzer vergrault wenn man die Diversifikation weiter ausbaut und zwischen Nutzern unterscheidet. Besonders wenn andere Seiten wie heise oder die englischsprachige Konkurrenz die gleiche Leistung ohne eine Diversifikation liefert.

Zudem ein "kostenloses" Modell in ein kommerzielles zu verwandeln kommt eigentlich nie gut an und hat immer einen starken Beigeschmack.
 
Top