Klein, Stromsparend, Spielen? Theoretische Überlegung

thekillerbounty

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
904
Hi,

da ich mal wieder dabei bin etwas "theoretische Überlegungen" anzustellen, wollte ich mal zum mit Diskutieren einladen und auch eure Meinungen, Verbesserungsvorschläge usw. einholen. Generell weiß ich nicht, ob solche Threads hier gewünscht sind, allerdings denke ich, der Diskussionsbereich genau dafür gedacht ist.

Bemerkung vorneweg: Die hier erwähnte Zusammenstellung ist in der Realität nicht geplant und soll rein dem Zeitvertreib und der Erweiterung des eigenen Horizontes dienen, entsprechend würde ich euch bitten, diesen Thread auch als solches zu behandeln.

Was bewegt mich zu diesem Thread?
Täglich kommen hier Fragen nach diesem Motto zustande: "Ich hätte gerne einen günstigen PC, der BF3 auf FullHD im Multiplayer auf 64er Maps abspielen kann und das wenns geht noch so klein, dass er in meine Hosentasche, am besten an den Schlüsselanhänger passt! Und bitte macht es stromsparend!" (leicht übertrieben)
Nun wollte ich mal schauen, wie weit man den gehen kann um das zu "realisieren".

Welchen Sinn hat es für den Rest sich damit zu beschaffen?
Ich denke, würde man öfters zu solchen Diskussionen angereizt werden, könnte die Qualität der Beratung hier noch etwas steigen (gut genug ist sie so schon, wenn man bedenkt, was man für Fertig-PC-Schrott auf dem Markt findet =) ). Ansonsten bringt es nur einen Zeitvertreib mit sich und möglicherweiße etwas Spass :)
Zudem darf man das hier angeschnittene Thema mal als Herausforderung betrachten, denn einfach ist das nicht.


So günstig wie möglich und dafür geeignet, BF3 auf FullHD mit LowDetails abzuspielen und als obs nicht reichen würde, es soll auch noch klein und Stromsparend sein. Na dann mal los:

Erstmal das System:

1 x AMD A10-5700, 4x 3.40GHz, boxed (AD5700OKHJBOX)
1 x G.Skill Ares DIMM Kit 8GB PC3-17066U CL11-11-11-31 (DDR3-2133) (F3-2133C11D-8GAO)
1 x ASUS EAH6670/DI/2GD3, Radeon HD 6670, 2GB DDR3, VGA, DVI, HDMI (90-C1CQR2-S0UAN0YZ)
1 x ASRock FM2A75M-ITX, A75 (Sockel-FM2, dual PC3-14900U DDR3)
1 x Noctua NH-L9a
1 x JCP MI 101 schwarz, 250W, Mini-ITX (GEH-JCP-MI-101.B)

~ 400 €, bei zwei Händlern bestellt, + 50 € für eine beliebige HDD + 20 € für ein Laufwerk --> 470 €

So und nun gehen wir mal die Checkliste entlang:

Klein? 9,4 Liter sind zwar nicht atemberaubend, aber immerhin okay ;)

Stromsparend? Mit ungefähr 150 Watt maximalem Stromverbrauch finde ich es für ein "Gaming"-System ausreichend sparsam.

Leistung? Hier wird es jetzt wirklich interessant: Erstmal definiere ich mal, was für mich "laufen" bedeutet: Das Spiel muss konstant über 30 FPS sein, d.h. 30 FPS ist das absolute Minimum.

Meine erste Frage war, wo hole ich Vergleichswerte her, gibt es Benchmarks zur 7660D + 6670 für BF3 in FullHD?
Zumindest ich habe keine gefunden.

Also habe ich angefangen über Ecken zu denken:
Angefangen habe ich mit diesem Test: https://www.computerbase.de/2012-10/test-trinity-vs-ivy-bridge-im-gpu-test/8/ allerdings wird hier keine FullHD Auflösung angegeben.

Also habe ich zuerst einmal versucht zu ermitteln, auf welchem Niveau die Kombination aus 7660D + 6670 spielt und dafür mir erstmal ein Vergleichsmodell gesucht: Die 5750, welche laut diesem Test: https://www.computerbase.de/2011-04/test-amd-radeon-hd-6670/3/ ungefähr 29 % schneller sein soll als die 6670.
So wie bekommt man nun die 7660D dazu? ganz einfach: Über den ersten Test, welcher ermittelt hat, dass eine 7660D die Leistung einer 6570 um 34% steigert, wird sie dazu geschalten (bei BF3), also gehe ich mal davon aus (das ist eine Schätzung, die Einzige, die hier unternommen wird), das die 7660D der 6670 einen Leistungsschub von ca. 25% verpasst und damit wäre die Kombination aus 7660D + 6670 auf quasi selbem Niveau wie eine 5750.

Nun braucht man noch Daten bezüglich der 5750 und BF3: http://www.tomshardware.com/reviews/battlefield-3-graphics-performance,3063-8.html
Man beachte, dass es sich bei diesem Test um einen Test mit Hohen Settings handelt und die 5750 nie unter die 24 FPS-Marke sinkt. Nur was heißt das für Low-Quality?
http://www.tomshardware.com/reviews/battlefield-3-graphics-performance,3063-9.html
Dieser Test gibt an, dass eine 4770 nicht ein einziges mal unter die 30 FPS-Marke sinkt und da die 5750 ca. 9% schneller ist als die 4770 ergibt sich, dass sie das auch schaffen müsste. Davon ausgegangen, dass die Kombination aus 7660D und 6670 auf dem selben Niveau wie die 5750 ist müssste die Leistung ja eig. reichen.

Fazit: Die Leistung müsste reichen.

Was mich nun interessieren würde: Haltet ihr diese Rechnung für realistisch?
Oder habt ihr andere Systeme im mITX Format, klein und stromsparen, dazu noch günstig, die BF3 schaffen würden?

Grüße

PS: Falls euch der Thread nicht interessiert, bitte hinterlasst keine "Was soll den der Scheiß" Posts, ich poste diesen Thread rein aus Interesse und Spass und wer sich beteiligen will, den lade ich gerne dazu ein, wer nicht, der soll es bleiben lassen :)
 

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.508
Wenn du Lust hast kannst du ja mal meinen Thread überfliegen. Bzw hast du dann auch die Möglichkeit die eine oder andere Frage an die Beteiligten zu stellen.

https://www.computerbase.de/forum/threads/oc-amd-a10-5800k-speichercontroller.1142736/

Was ich dir vorne weg schon mal sagen kann, wenn du die iGPU übertaktest (was ich dir auch wärmstens empfehle) sind in etwa 100% mehr Leistung drinnen. Ansich jede iGPU macht die 1Ghz an Takt mit und dann ist sie sogar einen Tik schneller als eine 6670. Würde aber auch empfehlen gleichzeitig die NB zu übertakten. Dann kannst du auch besser deinen RAM ausnutzen. Bzw würde ich sogar zu 2400er RAM raten.

Für klein mit gaming Power und Stromsparen hatte ich mal den Gedanken von folgendem System:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/83672b2206dd8bf6eb8d04b8894c91498662642c94a4a3cd03c plus http://geizhals.at/de/499780

Bis vor kurzen war alles noch bei Mindfactory für 400 Euro bestellbar. Über denn Sinn einer 6670 kann man jetzt streiten ;). Finde es nur doof dass Mindfactory alle Interessanten Gehäuse aus dem Angebot enfernt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.320
Warum nicht ein i3 und dazu eine HD 7750?
Dürfte insgesamt sparsamer sein.
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.986
Zum Thema Stromsparend, ich glaub die Werte die hier durch die Gegend schwirren sind etwas daneben....

Man sollte sich mal den Spieleverbauch ansehen.

Ich hab einen i5 3750K mit 670er beim Spielen mit unter 200W gemessen, auf standardsettings, ganzes Sys mit SSD ohne HDD...

Klar ist das mehr als oben, aber sowohl CPU als auch Grafikleistung sind um ein vielfaches höher als beim obigen Sys...
 

elleks

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
142
@Casi030: falls du auf Mikroruckler anspielst, ich bilde mir ein, ich habe vor ein oder zwei Monaten hier auf CB einen Artikel gelesen, wo drin stand, dass Crossfire mittlerweile nicht mehr bzw. kaum mehr unter diesem Problem leidet.
 

thekillerbounty

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
904
Wenn du Lust hast kannst du ja mal meinen Thread überfliegen. Bzw hast du dann auch die Möglichkeit die eine oder andere Frage an die Beteiligten zu stellen.

https://www.computerbase.de/forum/threads/oc-amd-a10-5800k-speichercontroller.1142736/

Was ich dir vorne weg schon mal sagen kann, wenn du die iGPU übertaktest (was ich dir auch wärmstens empfehle) sind in etwa 100% mehr Leistung drinnen. Ansich jede iGPU macht die 1Ghz an Takt mit und dann ist sie sogar einen Tik schneller als eine 6670. Würde aber auch empfehlen gleichzeitig die NB zu übertakten. Dann kannst du auch besser deinen RAM ausnutzen. Bzw würde ich sogar zu 2400er RAM raten.
Hi,

erstmal: Super geiler Thread =) habe leider erst begonnen zu lesen, da mir gerade etwas die Zeit fehlt, aber ich bin dahinter =) Da bin ich echt mal gespannt drauf.

Kurz ne dumme Frage (ich weiß, ich bin eif. noch nicht zum Lesen gekommen XD) hast du den unterschiedliche Games mal mit deinem System gebenched? Wäre vielleicht auch noch sehr interessant =) (wenn du es schon getan hast, einfach ja drunter schreiben =) dann weiß ich, dass ich noch drauf stoßen werde =) )

Für klein mit gaming Power und Stromsparen hatte ich mal den Gedanken von folgendem System:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/83672b2206dd8bf6eb8d04b8894c91498662642c94a4a3cd03c plus http://geizhals.at/de/499780

Bis vor kurzen war alles noch bei Mindfactory für 400 Euro bestellbar. Über denn Sinn einer 6670 kann man jetzt streiten ;). Finde es nur doof dass Mindfactory alle Interessanten Gehäuse aus dem Angebot enfernt.
Das habe ich mir auch schon angeschaut, allerdings hat die iGP der APU auf Stock Probleme mit BF3 in FullHD, aber auf deinen Vorschlag bezüglich Übertakten bin ich noch garnicht gekommen (ab und an ist das Hirn doch etwas schlecht ^^) und werde das definitiv mal durchdenken, allerdings will ich das jetzt nicht so schnell runterleiern und dann quatsch erzählen =)

Allerdings war das genau das, was ich mit diesem Thread erreichen will, es werden einfach Anreize dafür geschaffen seinen Horizont zu erweitern =) Danke dir

Warum nicht ein i3 und dazu eine HD 7750?
Dürfte insgesamt sparsamer sein.
Preislich kosten die beiden Systeme annähernd das Selbe (AMD ca. 10 € weniger).
Die 7750 ist ca. 15 % schneller als eine 5750 / 7660D+6670 Kombi
Was BF3 betrifft (was die größte Herausforderung an der Zusammenstellung darstellt) sind i3 und A10 sich ebenbürtig.

Entsprechend hast du bisher recht und (auch wenn kein gesamtes System mit Preis usw. zusammengestellt wurde) das günstigste System, dass den Anforderungen gerecht wird ;)
Da hab ich wohl etwas zu weit geschaut =)

Nun bin ich gespannt, was für ein OC Potenzial der A10 hat, denn ggf. holt die AMD Kombination an dieser Stelle nochmals auf, denn mittels OC kann nochmal einiges rausgeholt werden =) Hier stellt sich natürlich auch die Frage der Kühlung und ggf. der Notwendigkeit der 6670 (möglicherweiße kann hier nämlich wieder Geld gespart werden)

Edit: Ihr postet zu schnell ;)
@Nitewing: Das war eine Vorsichtsmaßnahme, ich wurde hier im Forum schon häufiger dafür geflamed, dass ich gemeint hätte, dass ein solches System (wie ich es oben gepostet habe) in der Praxis zwischen 100 und 120 Watt verbrauchen würde. Generell gebe ich dir jedoch recht, mein System (siehe Signatur) braucht gerade mal 160 gemessene Watt :)

@elleks: Das habe ich auch schon iwo gelesen und das war auch das erste mal, dass ich zu so einem System inspiriert wurde =)

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Mursk

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.860
Knapp am Ziel vorbei, aber dafür mit 4 Kernen und noch eine 7850: http://geizhals.de/eu/?cat=WL-299494

Man könnte ja noch den Speicher etwas langsamer nehmen. Hab den 1. Selbst in ner anderen Konfig drinne und 2. Um die beiden Systeme von dir und mir besser vergleichen zu können. Mit 1333er Speicher kommt man nur ganz knapp über 400 € hinaus, was ich mir selbst als Ziel gesetzt habe.

Für den Preis und die Größe (ja das Elite 120 ist größer) ist das meines Erachtens nach schon beeindruckend. Noch ein Spinpoint F3 500 GB dazu und fertig ist die Kiste, da sind wir dann bei
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
15.687
@Casi030: falls du auf Mikroruckler anspielst, ich bilde mir ein, ich habe vor ein oder zwei Monaten hier auf CB einen Artikel gelesen, wo drin stand, dass Crossfire mittlerweile nicht mehr bzw. kaum mehr unter diesem Problem leidet.
Das mein ich nicht,wo früher schon andere am jammern waren,hab ich ohne Problem mit 2 4670 gezockt.;)
 

Metaxa1987

Captain
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
3.411
Wie wäre es mit einem 3470T (35W mit der GPU zusammen, also effektiv ohne GPU ca 28W) + 7770 (80W)?
 

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.508
Hab ganz vergessen in einem Intel Forum zu sein... :freak: Schon komisch dass manche Menschen nicht verstehen können dass Intel nicht die Welt ist und es tatsächlich Leute gibt die wie ich AMD immer Intel vorziehen werden...

Naja Spiele ansich hab ich nicht gebencht. Das hat den Hintergrund, dass ich mir nicht die neuesten Blockbuster kaufe. Mir reichen meine "alten" Spiele. Bzw meine Konsolen Games die ich dann am PC per emulator Spiele.
Hab auch ein MMORPG was ich des öfteren spiele. Dort kann ich bei max Settings auf Full HD mit ca 110FPS spielen. Das Game nennt sich Memento Mori - Requiem.

Aber wenn einer aus dem Raum Leipzig kommt, kann er gerne bei mir vorbei schneien mit seinen Games und wir testen wie sich der A10 dabei verhält.
 
Zuletzt bearbeitet:

Metaxa1987

Captain
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
3.411
@prisoner: ich finde lustig, wie du dich gleich angegriffen fühlst :) aber wenn hier jemand z.b. Schreiben würde "ich suche ein spritsparendes Auto" dann empfiehlst du ihm wohl auch nen 6l V8 chevi oder?

Wollte nur eine Alternative aufzeigen, mehr nicht. Und wenn's dir hier im "intelforum" nicht gefällt, melde dich hald in nem hello Kitty forum an....

Darf man hier nicht mal mehr INTEL sagen?
 

Casi030

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
15.687
Hab ich was Verpasst?!
Ein Chevi V8 6L ist nicht Spritsparend gegenüber nem F1 Auto?!
Aber natürlich darfst hier Intel bis im Himmel loben.
Solange du Schlecht über AMD und gut Über Intel schreibst ist alles OK.

Du darfst nur nicht solche warheiten schreiben:

Wo bitte ist Intel besser,nimm mal die 1000 Softwaroptimierungen weg und die Intel CPUs sehen auch nicht mehr viel besser aus als die AMD.
Und Stromsparend......wenn ich sehe das mein Tablet mit Atomgurke mSSD an die 18Watt zieht im Schnitt und schon bei Musik+ I-Net voll abkackt und ein Vollwertiger AMD Rechner mit A8 6500K,300Watt NT,500GB HDD,3 Lüfter 100 mal mehr Leistung bring bei rund 35Watt Verbrach,dann stimmt da einiges nicht.

Weil dann wirst schnell von den Kidimods (die Zuhause nix zu sagen haben und hier den macker raushängen lassen)gebannt/Gesperrt nur weil du ihre Lieblingsfirma schlecht schreibst.
Und wo wir gerade dabei sind,die 3D Mark Auswertung ist auch der Knaller.
Mal wieder passend um AMD CPUs schlecht zu schreiben mit nem Hirnlosen Benchmark.

Das Volker nicht geschrieben hat,In unsertem Forum haben wir mitlerweile dafür gesorgt,das der Anteil am AMD Besitzern auf ein Rekord minnimung gesenkt wurde,weiter so, ist alles.
 

thekillerbounty

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
904
Knapp am Ziel vorbei, aber dafür mit 4 Kernen und noch eine 7850: http://geizhals.de/eu/?cat=WL-299494

[...]Mit 1333er Speicher kommt man nur ganz knapp über 400 € hinaus, was ich mir selbst als Ziel gesetzt habe.

Für den Preis und die Größe (ja das Elite 120 ist größer) ist das meines Erachtens nach schon beeindruckend. Noch ein Spinpoint F3 500 GB dazu und fertig ist die Kiste, da sind wir dann bei
Bei dem von dir aufgezeigten System wäre ein Speicher mit mehr als 1600 MHz völlig unnötig und entsprechend könnte man hier sparen, aber das hast du ja schon selbst gesagt =)

Generell muss ich sagen, dass mir die Kombination vom P/L-V sehr gut gefällt, allerdings gibt es eine kleinigkeit, die mich stört: Der Stromverbrauch, denn der AII 750K kommt mit einer TDP von 100 Watt ins Rennen und auch im Praxisbetrieb ist er bedeutlich stromhungriger als die Alternativen. Ebenso verbraucht die Grafikkarte für die gegebenen Anforderungen einfach zu viel Strom, was sich allerdings leicht durch eine 7750 Beheben lassen würde, wo dann auch das Problem mit dem großen Gehäuse geregelt wäre ;)

Allerdings finde ich, dass das Elite 120 zwar "größer" ist aber immernoch im Rahmen spielt (erst ab 20 L wirds zu groß, wie ich finde)

Geht man also davona us, dass ein A II 750K mit einer 7750 in Kombination kommt, so hat man ein System für ungefähr 400 € inkl. Versand, mit genügend Leistung, grenzwertiger aber durchaus akzeptabler größe, aber allerdings mit etwas hohem Stromverbrauch.

Wenn dir noch eine Preisähnliche CPU einfallen würde, die es tut, wäre das eig. ziemlich gut =)


Wie wäre es mit einem 3470T (35W mit der GPU zusammen, also effektiv ohne GPU ca 28W) + 7770 (80W)?
Hi, hierbei kostet alleine der Prozessor mehr, als die Kombination aus CPU und GPU in den bisherigen Zusammenstellungen ;)

Allerdings muss ich sagen, dass du mir hier mal ne CPU gezeigt hast, die ich mir auch mal genauer Anschauen muss, ziemlich gut vom Stromverbrauch her eig. und sollte sich super für Silent-Systeme oder der gleichen Eignen (oder stromsparende PCs mit höherem Preis.)

Wenn du es allerdings schaffst, die von dir genannten Teile in einem PC bis ca. 450 € (500 € Bestell-Preis inkl. Versand) unterzubringen, wäre ich daran auch sehr interessiert =)



@prisoner: ich finde lustig, wie du dich gleich angegriffen fühlst :) aber wenn hier jemand z.b. Schreiben würde "ich suche ein spritsparendes Auto" dann empfiehlst du ihm wohl auch nen 6l V8 chevi oder?
bis hier hin okay, auch wenn ich den Vergleich nicht ganz nachvollziehen kann, da einem 6l V8 Chevi doch eher ein P II 965 BE entsprechend würde ;)


Wollte nur eine Alternative aufzeigen, mehr nicht. Und wenn's dir hier im "intelforum" nicht gefällt, melde dich hald in nem hello Kitty forum an.... [...]
Hier würde ich dich bitte, solche Kommentare (der Part mit dem Hello Kitty Forum) zu unterlassen, das ist beinahe beleidigend.
Edit: Auch Casi030 bitte ich, beleidigende Kommentare zu unterlassen.
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann wollte Metaxa eigentlich nur aufzeigen, dass es bei Intel stromsparendere Alternativen gibt und anschließend das ganze mit einem (vielleicht nicht ganz gelungenen) Witz auflockern!?



Generell möchte ich mich bei allen Mitdiskutierenden für den Einsatz und das Interesse bedanken, freut mich, dass ich doch nicht der einzige bin, der sich hierfür interessiert ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Metaxa1987

Captain
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
3.411
Ich habe doch Intel ned in den Himmel gelobt.... Da gibt's andere dafür...

Ich glaube ernsthaft, hier haben einige einen leichten verfolgungswahn.......

Wollte lediglich eine Alternative aufzeigen.

Dass diese cpu natürlich 100€ mehr kostet, als eine von der Leistung vergleichbare AMD cpu habe ich nie bestritten :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
15.687
Das war nicht speziell auf Dich bezogen @ Metaxa1987.;) das erledigen andere.
Ergänzung ()

@ thekillerbounty:
Preislich Unlogisch,aber eine 7850 würde sicherlich weniger Verbrauchen bei gleicher Leistung und Optimierung als eine 7750 mit Optimierung.
So war der Unterschied z.b. bei mir zwischen einer 6850 und einer 7950.
Ergänzung ()

Das der AII 750K ein ziemliches Abfallprodukt ist,sollte klar sein.
defekte GPU,Schlechte Kern.....zu viel Spannung damit auch alle noch laufen.....
Da muss man natürlich selber Optimieren um ihn auf ne TDP Einstufung von 45-65Watt zu bekommen,wenn man nicht ins Klo gegriffen hat.
Aber welche Quelle ist dein Praxistest?
 
Zuletzt bearbeitet:

thekillerbounty

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
904
Da war nicht speziell auf Dich bezogen @ Metaxa1987.;) das erledigen andere.
Ergänzung ()

@ thekillerbounty:
Preislich Unlogisch,aber eine 7850 würde sicherlich weniger Verbrauchen bei gleicher Leistung und Optimierung als eine 7750 mit Optimierung.
So war der Unterschied z.b. bei mir zwischen einer 6850 und einer 7950.
Das mit der Optimierung ist soweit schon richtig, allerdings kostet die 7850 60 € mehr als die 7750 und da musst du sehr sehr lange Strom sparen ;) 60 € sind 230 KWh und bei 10 Watt ersparnis pro Stunde brauchst du da ewig.



So habe mich eben auch nochmal rangewagt und mal wieder so tief wie möglich zu kommen (preislich):
1 x Intel Pentium G2120, 2x 3.10GHz, boxed (BX80637G2120)
1 x G.Skill DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (F3-10600CL9D-8GBNT)
1 x PowerColor Radeon HD 7750, 1GB DDR3, VGA, DVI, HDMI (AX7750 1GBK3-H)
1 x ASRock H61M-ITX, H61 (B3), (Sockel-1155, dual PC3-10667U DDR3)
1 x Noctua NH-L9i
1 x JCP MI 101 schwarz, 250W, Mini-ITX (GEH-JCP-MI-101.B)

~ 350 € inkl. Versand bei Mindfactory.de --> inkl Festplatte kommt man dann auf ca. 400 € inkl. Versand

Peis: Langsam wird es richtig interessant, wie auch schon oben bei der Zusammenstellung von Mursk ;) 400 € für den gesamten PC --> Sehr nice
Klein: Mal wieder die 9,4 L aus meinem Startpost, Eine Low-Profile 7750 hätte den Preis halt um ca. 25-30 € erhöht =(
Stromsparend: 47W CPU (die iGP muss ja abgezogen werden ;) ) + 55W + Sonstiges, dann sind wir bei ca. 140 Watt max. Aufnahme (unrealistisch hoher Wert)

Leistung: Da ich mal wieder am absolut unteren Ende Spiele, wird es hier doch einigermaßen interessant. Die CPU ist schon sehr grenzwertig. Laut diesem Test http://www.pcgameshardware.de/Core-i3-3240-CPU-255216/Tests/Test-Core-i3-3240-Pentium-G2120-1024257/ ist der Pentium G um 11,6 % langsamer als der Q9550 und übertragen auf diesen Test: http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-3-PC-221396/Specials/Battlefield-3-Multiplayer-Tipps-CPU-Benchmark-1039293/ würde das bedeuten, dass exakt 30 FPS als MinFPS erreicht werden.

Wäre auch interessant, das mal in der Praxis zu testen und falls es nicht ausreicht, kann man gut und gerne die CPU durch einen i3 austauschen, allerdings habe ich das geziehlt nicht als Basis gewählt, denn das hatten wir ja schon =)

Grüße
 

Casi030

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
15.687
Deswegen hatte ich auch geschrieben,Preislich unlogisch.

Der Nachteil beim Pentium sind die fehlenden HT Kerne.
Klar kommt es noch aufs Spiel an,aber ein i3 mit gleichem Takt würd immer noch mehr FPS und weniger Strom brauchen als der Pentium unter Realen Bedingungen.
Die meisten Test sind leider schlecht gemacht und entsprechen leider so garnicht der Realität.
 

thekillerbounty

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
904
[...]Der Nachteil beim Pentium sind die fehlenden HT Kerne.
Klar kommt es noch aufs Spiel an,aber ein i3 mit gleichem Takt würd immer noch mehr FPS und weniger Strom brauchen als der Pentium unter Realen Bedingungen.
[...]
Die fehlenden HT Kernen sind auch das was mir sorgen macht beim Pentium G, deshalb bin ich der Meinung, dass BF 3 auf FullHD im MP gehen könnte, garantieren kann man es allerdings nicht ^^ rein theoretisch geht es, aber die Theorie ist immer so eine Sache.

Bezüglich des Stromverbrauches muss ich dir zustimmen. Meist werden die Leistungsaufnahmen unter Vollast betrachtet und das von zwei vollständig unterschiedlichen CPUs.
Und dann kommen Ergebnisse raus wie: "Ein i7 braucht unter Vollast 50 Watt mehr als ein i3" (rein erfundene Zahlen ;) ), dass den beiden Prozessoren allerdings eine ganz unterschiedliche Performance abverlangt wird, das sagt keiner.
Stellt man einen i7 jedoch vor die gleiche Aufgabe wie einen i3, so sieht es anders aus.
Zwischen AMD und Intel will ich solche Vergleiche nicht ziehen, da ich das nicht objektiv bewerten könnte und entsprechend lasse ich es einfach :)
 
Top