Lohnt sich noch ein neuer CPU?

kwai

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
743
Hi @All,

frage für nen Kollegen:

hat folgendes Board:
Gigabyte B150M-D3H

Und folgenden CPU:
Intel I5 6500

16 GB DDR4 als Ram

Nvidia GTX 1060

Er hat nun das Problem, dass bei COD die CPU Last auf 100 % steigt.
Habe nun mal für meinen Sockel nach ein paar alternativ CPU´s geguckt und bin mir unsicher, ob sich ein Aufrüsten noch lohnt.

Welchen CPU würdet ihr mir empfehlen ?


Besten Dank vorab! :)
 

Nero2019

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
640
Welche Auflösung und low/mid/high Settings? Versuch erstmal nur Schatten niedriger einzustellen beim COD.
 

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.520
Man könnte theoretisch einen i7-6700K oder auch 7700K nehmen, die sind aber selbst gebraucht relativ teuer.
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
8.195
Was wär dir der Spass denn wert und was willst du damit erreichen?

(Und jetzt sag ned "dass das Spiel flüssig läuft")
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.545
DIE CPU .....

nicht der und auch nicht das ...

Ansonsten nein lohnt nicht wirklich da die CPU´s für den Sokel einfach zu teuer sind ... und Coffee Lake nicht drauf läuft.
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.542
Was hat der Freund denn? GTX 1060 mit 3 GB oder mit 6 GB?

Ansonsten muss man leider sagen, daß eine reine 4 Kern CPU in vielen aktuellen Spielen nicht mehr die Wurst vom Brot zieht.

Wie @iXoDeZz schon richtig sagt, wären die stärksten Prozessoren für das Board ein i7-6700K oder bei passendem Bios auch ein i7-7700K. Allerdings könnte dein Freund die Übertaktungsmöglichkeit des K-Prozessors mit einem B150 Chipsatz nicht richtig nutzen. Und teuer wäre es auch.

Nachtrag: wobei teuer immer im Auge des Betrachters liegt. Die Welt kriegt man bei einem Gebrauchtverkauf für die bestehende Infrastruktur auch nicht, so daß man abwägen muss, ob der Restbetrag in eine neue Konfiguration zu stemmen ist oder ob man den teuer-wirkenden älteren Prozessor eher kauft.
 

kwai

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
743
Er hat die mit 6 GB.

Wir haben gerade mal geguckt und folgende CPU gefunden:
Intel Core i5-9600K

Wäre das noch eine lohnenswerte Alternative?
 

kc_m

Ensign
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
157
Bei COD MW geht auch mein 9900K speziell in der Kampagnen bei den Videosequenzen auf 100% und es ruckelt. Da Hat Infinity Ward noch optimierungsbedarf.
 

Markchen

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.348
Den 9600 müsstes Du dann aber mit dem Hammer auf das Board schlagen.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
46.996
@kwai:
der 9600K erfordert ein neues MB und dann würde ich doch lieber nen 3600 mit ggfs auch neuem RAM nehmen.

edit @Markchen: nö, mechanisch passt das (leider) problemlos, läuft nur nicht.

edit² @kwai: ergeben sich durch die 100% irgendwelche probleme? vllt auch mal den thread anschauen.
 

kwai

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
743
Oh man ist ja doch komplizierte als gedacht :D
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.542
Für einen i5-9600K sollte dann schon ein Z370 oder Z390 Board mit passender Biosversion her. Nimmt man ein B360, kann man wieder den K Vorteil nicht nutzen.

Den Arbeitsspeicher könnte man weiter nutzen, ist ja DDR4.
 

Markchen

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.348

Fujiyama

Commodore
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.381
Seit wann ist es ein Problem wenn die CPU auf 100 % läuft?
Stürzt der PC dann ab? Macht er dann komische Geräusche?
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.542
@HisN du meinst, wenn er vom i5 Skylake auf i7 Skylake bzw. Kaby Lake ginge? Er hätte dann HyperThreading, also virtuelle 8 Kerne.

Zu empfehlen ist es nicht, aber käme immer auf den Geldbeutel des Freundes an.

@kwai was kann dein Kumpel denn investieren?
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
72.429
In der Regel geben diese "Kernchen" auch nur um die 20% Mehrleistung. Es werden keine 8 Kerne draus. Und 20% Mehrleistung ist in der Regel unterhalb der Wahrnehmungsschwelle ohne FPS-Counter^^
Aber vielleicht "lohnen" sich ja diese Leistungssteigerungen für den Fragesteller. Das kann ich natürlich nicht beurteilen. Wenn man überlegt das man für 450€ euch ein 3700er mit Board bekommt und selbst für einen gebrauchten 7700K (dessen K man gar nicht benutzen kann) gut 200 Euro hinlegen muss .... reduziert sich "es lohnt sich" doch nur noch mehr.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.545
Den 9600 müsstes Du dann aber mit dem Hammer auf das Board schlagen.
Nö passt sogar perfekt nur muss er ein passendes BIOS sich besorgen so das es läuft.... und die gibts nur mit speziellen Sprachkenntnissen wie z.b. in China ...( Wobei zu beachten ist das ein 310er Chipsatz Rückwärts kompaktibel gemacht wurde)

Intel selber sperrt ja Coffee Lake also 1151v2 auf 1151v1 Boards aus was das B150 m halt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Christian1297

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.141

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.545
nicht nur das es kann sogar bei falscher Priorisierung dazu kommen das der Sound aussetzt oder anderes.
 
Top