News Microsoft senkt Preise für Windows 8.1 um 70 % für OEMs

Gilt das nur für Win8.1 oder ist das Allgemein auch für WP8?

Aber nur vom Vorteil für uns :D
 
Zitat von seluce:
Gilt das nur für Win8.1 oder ist das Allgemein auch für WP8?

Bei WP8 kann Microsoft ja nur an sich selber (Nokia Übernahme) verkaufen. Zudem gibts ja auch keine Chromebooks die in Konkurrenz zu WP8 stehen. Also natürlich: nein, das gilt nicht für WP8.
 
naja, man könnte die Lizenzgebühren stark verringern oder abschaffen, damit es für HTC, Samsung, Huawei usw wieder attraktiv wird, überhaupt WP8 Smartphones anzubieten. Momentan sieht es da abseits von Nokia ja eher mau aus
 
Der Rabatt von 70% sagt ebenso viel über den Erfolg von Windows 8(.1) wie die ständige Umbenennung der Office Web Apps .... äh Office Online über ... Office Online.
 
Ein schönes Beispiel dass Konkurrenz gut für den Kunden ist. Microsoft spürt Druck durch die Chromebooks und hat jetzt darauf reagiert.
 
Imho ist Microsoft der größte Konkurrent von Windows 8! ^^
 
Es geht hier um OEM-Lizenzen für Hardwarehersteller. Diese Vergünstigungen sollen dazu führen dass Hardwarehersteller günstigere Geräte mit Windows auf den Markt bringen können. Gerade im niederpreisigen Notebookmarkt und gerade in Amerika spürt Microsoft die Konkurrenz von Google Chrome.
 
Gab es nicht letztens eine Meldung, die besagte, dass besonders in Schulen Google Chromebooks verkauft und eingesetzt werden? Kann es sein, dass Geldsoft seine zukünftigen Kunden vor der Nase weggeschnappt werden? :rolleyes: Mich erinnert das verkaufen von Chromebooks an Bildungseinrichtungen ein wenig an das Aufstellen von Zigaretten- und Colaautomaten in der Nähe von Schulen. :D
 
Und Microsoft möchte sicher auch Android Anteile abnehmen.
Tablets mit Win 8.1 dürften dann bald unter 200€ zu haben sein, oder?
 
Hat Microsoft nicht zunächst noch lange behauptet, dass Chrome OS keine Gefahr darstellen würde....?!?^^

Ein Hoch auf den Wettbewerb!
 
Zitat von Arzgeb0815:
Es geht hier um OEM-Lizenzen für Hardwarehersteller. Diese Vergünstigungen sollen dazu führen dass Hardwarehersteller günstigere Geräte mit Windows auf den Markt bringen können. Gerade im niederpreisigen Notebookmarkt und gerade in Amerika spürt Microsoft die Konkurrenz von Google Chrome.
Wenigstens einer, der diese Meldung richtig gelesen und auch verstanden hat.

Es geht MS darum, der Preiswucherei von einigen Hardwareherstellern, die ihre Geräte mit vorinstalliertem Windows 8.1 bestückt und dafür Preisaufschläge über Gebühr veranschlagt haben, einen Riegel vorzuschieben.
 
Europa und Chrome OS? Zum Glück sind wir noch datensensibler als die Amis. Schön dass der Druck MS zum Verbiegen bringt, aber ich glaub Chrome OS wird sich in Europa nicht durchsetzen.
 
Hm, hätte jetzt eigentlich gedacht man will den Herstellern Win 8(.1) schmackhafter machen. War nicht neulich ne Meldung dass ein großer OEM Hersteller wieder auf Win 7 setzen will (HP?) ?
 
Sehe ich das richtig, dass das auch für "normale" PCs gilt ?
Dann dürfte es Win8 bald bei Ebay auch für ein paar Euro geben.
 
Super.

Da kann man ja preiswert einen Key ergattern mMn.
 
Zurück
Top