Mikroruckler und Framedrops Gigabyte1070

Dernichtwisser

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
344
Hallo zusammen,
Nachdem ich unzählige Stunden in Foren über Mikroruckler gelesen habe, auch die Vorschläge umgesetzt habe, bin ich leider zu keiner Lösung gekommen und habe mich, bevor ich windows neu aufsetze, entschieden hier ein Thread aufzumachen.

Setup:
Msi 450 gaming Plus
Ryzen 5 Ryzen 2600x
DDR4 16Gb 2933
Gigabyte 1070
Crucial ssd M500

Temps sind alle soweit i.O.

Ich habe beim Wechsel der Grafikkarte eine Amd Karte gehabt, die Treiber aber erst gelöscht als Ich die Nvidia Karte eingebaut hatte. Hier habe ich gelesen das es so nicht optimal ist, vielleicht liegt hier der Hund begraben?

Kurze Schilderung des Ist-Stands:
Die Problematik taucht bei Resident Evil 7 als auch Battelfield 1 auf, mehr Spiele habe ich mit meinen neuen Setup noch nicht getestet.
Das Setting bezieht sich auf Fhd als auch Wqhd, habe jedoch das Gefühl gerade bei Battelfield 1 läuft es auf Wqhd besser als Fhd, jedoch kann ich das nicht objektiv bestimmen....
Cpu, Gpu als Ram sind im Wqhd zwischen 60-70% ausgelastet, je nach Map (Battelfield 1)

Fps droppen Gelegentlich auf max 40 runter, dabei ist die Frametime dementsprechend unkonstant. Bei diesen Dropps/Ruckler ist die Hardware nicht ausgelastet......

Was ich alles schon versucht habe:

-Nv experience gelöscht.
-Win 10 Game mode dvr deaktiviert.
-Diverse Hintergrundprogramme gelöscht oder angepasst.
-Alle Treiber von Hardware auf Aktualisierung überprüft.
-Ausgeschlossen ob diese Problematik von Vsync kommt, gibt es mit und ohne vsync, jedoch taucht es bei vsync häufiger auf.
-Fps über nvidia software gelockt (dazu gibt es auch Ansätze die bei manchen Erfolg hatten)

....gerade fällt mir nicht mehr ein.....


Eventuell gibt es noch Vorschläge? Oder sollte ich einfach das System neu aufsetzen und Schritt für Schritt schauen/ausschließen was es sein könnte, sollte es wieder auftreten?

Grüße,

Vincent.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dernichtwisser

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
344
Cpu ist nicht ausgelastet, pendelt so bei 60-70%. Cpu läuft auf Werk, also habe hier nichts modifiziert, oder soll ich schreiben auf welchen Takt er arbeitet?


Ram Slots sind im Dualchannel eingebaut.

Schnellstart war an, habe ich nun ausgeschalten. Könnte das solche Auswirkungen haben?
 

Demon_666

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.303

Dernichtwisser

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
344
Zuvor war eine Readon 7950oc eingebaut, gab es da keine Probleme (habe aber mit der Karte nur auf medium spielen können, was ja logisch ist...). Erst als ich die Geforce eingebaut hatte hat es damit angefangen.
Hab vor zwei Wochen ein neues Netzteil eingebaut, ein be quit Straight Power 11 550w.

Ich kann mir nicht vorstellen das es die Cpu ist (was ja man ja beim betrachten der Statistiken gut zu erkennen ist), sonst wäre ja ein deutlicher Unterschied zu Fhd spürbar!!
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.895
Du kannst Dir vorstellen und Du kannst prüfen.
Wäre Deine CPU schneller, dann wäre Deine Graka ausgelastet.
Und Dualchannel eingebaut bedeutet für mich auch dass Du nicht nachgeschaut hast ob es auch wirklich im Dualchannel läuft, wie Du scheinbar auch nicht nachgeschaut hast mit welchem Takt die CPU läuft, und ob die Graka auch vernünftig angebunden ist.
Klick auf Beobachte in meiner Signatur. Arbeite das ab.
Mit uns Diskutieren ob was sein kann oder nicht, ist nicht zielführend. In der Zeit hättest Du alles schon kontrollieren können.
 

Dernichtwisser

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
344
Nochmals eine kurze Rückmeldung,

Ich bin inzwischen mit einem neuen Problem konfrontiert, welches erst kurz nachdem ich dies hier gepostet hatte aufgetreten ist.
Folgendes passiert immer wieder mal, ohne erkennbares Muster:
Es ist schon im Anmeldefenster passiert, in windows selber bei unterschiedlichen Tätigkeiten jedoch niemals in einem Spiel oder dergleichen!
Bildschirm schaltet sich aus und Lüfter voll auf, ich kann aber nich direkt sagen, jedoch denke ich es ist die Grafikkarte.

Ich habe heute Windows neu installiert, da ich hoffte irgendwo in der Software liegt der Hund begraben.....Kann jemand zu der Problematik was sagen? Ich habe Netzteil und Grafikkarte vielleicht seit ca. einer Woche.....

Danke und einen schönen Abend,

Vincent.

Edit:
Habe gerade Battelfield 1 getestet, läuft wie Butter ohne ein mini Ruckler, von Anfang an!!
Wie gehe ich jetzt vor um das oben genannte Problem einzugrenzen?
 
Zuletzt bearbeitet:

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Schau mal im Task-Manager/Details,, ob da der Prozess "ApplicationFrameHost" ständig aktiv ist und Dir die Leistung "wegfrisst" .
 
Zuletzt bearbeitet:

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Zuletzt bearbeitet:

Dernichtwisser

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
344
Genau so läuft das mit dem Prozess, nicht auffällig, allerdings sinkt dadurch die Gesamtleistung des Systemes bei CPU/GPU. Hab ich nur gemerkt weil ständig das System unter Volllast läuft und sozusagen ein "Dauerbenchmark"
läuft. ^^
Bezieht sich dieser Ansatz auf das Mikroruckeln oder auf die Blackscreens mit hochgedrehten Lüfter?

Sollte ich für das aktuelle Problem ein eigenen Thread aufmachen?
 
Top