[MSI K7N2 Delta2 Plat.] Boot fail

Lenny

Commodore
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
4.184
Hiho Gemeinde,

Ich habe scheinbar riesen Probleme meinen Rechner zum Laufen zu bringen :/.

Alles fing so an, dass ich nach einer LAN nach Hause kam, und der Rechner auf einmal nicht mehr ging. Mein damaliges Mainboard war ein EpoX EP-8RDA6+ Pro. Der Fehler war, dass er nicht mehr booten wollte, weil er die IDE-Geräte nicht initialisieren oder installieren konnte.
Board habe ich eingeschickt. Zwei wochen später war das NEUE Board da (gesehen, weil ich das alte Board klein markiert hatte, die Passivkühler auch nicht mehr drauf waren und die ID ebenfalls eine andere war)
Rechner erst außerhalb des Gehäuses getestet. CPU+Speicher+Board+Graka ... nix. Gleicher Fehler wie vorher, IDE-Geräte konnten nicht erkannt werden. Hmm ... hab ich mir gedacht ... schei*e ^^

Board einfach in Ruhe gelassen und zum PC-Spezi in der Stadt gekarrt und neues NT gekauft ... Fehlanzeige, mit dem neuen gings auch net. Zurück und gleich ein neues Mobo mitgenommen, dass MSI K7N2-Delta2 Platinum. Alles angeschlossen ... ging auch nicht. Floppy-Laufwerk dran und schwupps der Bootvorgang gign weiter als zum IDE-blabla. Board unnd alles was drauf ist in Tower ... Anschalten und bamm, mal wieder das gleiche Prob. "Floppytrick" hat auch nicht geklappt. Minimalkonfig klappt auch nicht. Bios-reset bringt nichts. Nach dem Biosreset kann, laut dem D-Bracket2 der Chipsatz nicht initalisiert werden. :kotz:

So da steh ich nun ... 3200+ XP, 512MB Corsair PC3200C2, Connect3D 800XT PE, WD2500j -> 250GB S-ATA und absolut nichts funtzt :(

Wär nice, wenn ihr eine Idee habt! :D

Nochmal 512MB Corsair sind auf dem Weg, aber leider noch nicht Testbar. Ich werd jetzt den CPU und den RAM testen, mal sehen was wird ;) *hoff*

Ich Danke euch für's lesen und für eure HILFE :)

Bye
 
E

Effizienz

Gast
Also solch ein problem hatte mien Vater auch!
Naja der Hersteller des PC´s ( Medion :kotz: ) hat dafür sehr lange gebraucht um herauszufinden was es ist :D
Mussten NT,HDD, Mainboard und anschliessen eben IDE-Kabeltausch mitmachen.... bis es
wieder funktionierte :D
Letztendlich war es eben das IDE-Kabel :freak: welches irgendwie nichr mehr richtig ging, vermutlich einfach kaputt, oder Wackelkontakt :rolleyes:

Naja teste es mal vllt haste ja Glück :)

Gruß
Jan
 

Lenny

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
4.184
So Mainboard ist wieder beim Händler ... hab mir neuen CPU gekauft, aber das Epox 8RDA6+ will dennoch nicht :/, immernoch gleicher Fehler.

Naja jetzt hab ich ein 3200+ und nen mobile 2600+ hier rumfliegen. Morgen kommt dann ein neues MSI und mein zweiter Speicherriegel, also weiter ans testen.

@ Jannn:

Der Fehler ist IMMER. Ich kann NUR Board + CPU + Speicher laufen lassen und er bleibt bei dem Punkt mit den IDE-Devices hängen. Hab auch min. 3verschieden Rundkabel ausprobiert, und die können nicht alle kaputt sein. NT hab ich auch schon gewechselt, langsam weiß ich echt nimmer weiter :( :heul:

Bye
 
Top