News MSI Z270 Godlike Gaming: 3× LAN, 3× M.2 & ASM3142 beim Mainboard-Flaggschiff

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
829
#1

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
7.716
#4
Dreimal Killer-LAN über xTrend als Netzwerk-Switch nutzbar
Ich komm nicht drüber weg dass hier suggeriert werden soll, dass erst jetzt die Ethernet-Bridge erfunden wurde. Weil das seit mindestens Windows 7, einer zusätzlichen 10€-NIC von Ebay & literally 3 Klicks vorher nicht möglich war.
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
205
#5
Das mit 3 mal LAN finde ich sehr schön!

Auch die drei M.2 Schnittstellen sind prima!

Ich würde mir das aber noch für AMD Ryzen wünschen
 

NighteeeeeY

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.335
#6
Also kann ich von da aus jetzt 1x in mein Modem/Router und 2x direkt ins NAS ohne Switch? Ist doch super praktisch!
 

Cheetah1337

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.619
#9
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
9.597
#10
Zuletzt bearbeitet:

Majestro1337

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.892
#13
Wenn es das Board aber gleich mitbringt, kann ich mir den dauernd laufenden Switch am Schreibtisch aber sparen - von daher find ich das durchaus praktisch. Es ist aber weder ein entscheidendes kaufargument, noch bietet das Ding sonst etwas, was den sicher exorbitanten Preis rechtfertigt.
Aber trotzdem mal ein praktisches Feature, sofern es eben auch funktioniert wenn der PC aus ist und es nicht mehr Strom braucht als der dedizierte Switch...
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.534
#14
3x LAN bedeutet aber auch 3x Kabel. Ich fänd 10Gbit LAN sinnvoller, anstatt mehr Gbit-Ports.
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
910
#15
Die WLAN Antennen sind ja zum fürchten.

Da braucht es bald auch "bling bling super-krasse" Stahl Verstärkung für die Antennen,
damit die nicht aus dem Board brechen oder wie?

:freak: wie unsäglich hässlich
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.527
#16
Mir erschließt sich der Sinn vom drei LAN-Buchsen nicht so wirklich :freak:
Kann mich irgendwer erleuchten? :D
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.209
#17
Also kann ich von da aus jetzt 1x in mein Modem/Router und 2x direkt ins NAS ohne Switch? Ist doch super praktisch!
Ach ja?
Das hieße aber auch, daß der PC immer an sein muß, wenn das NAS ins Netz will...

Nö, sinnvoll ist das wohl eher nicht. Ein LAN pro Gerät im Netzwerk würde eigentlich reichen, wenn dafür im Gegenzug das LAN schnell genug ist. Also 10-Gigabit-LAN für Enthusiasten, gemanagt von einem entsprechenden Switch/Router.
 

C1996

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.439
#18
Kann ich im Jahre 2017 eigentlich noch ein "gaming" Mainboard ohne RGB Beleuchtung kaufen?
Demnächst wird KEIN RGB noch als Special Feature aufgelistet :rolleyes:
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.313
#20
Ach ja?
Das hieße aber auch, daß der PC immer an sein muß, wenn das NAS ins Netz will...
Gibt jetzt schon viele mainboards mit "Power off"-Funktionalität. Da ist das Netzteil im quasi-standby mitsamt mainboard und Du kannst das mainboard dennoch zum laden der Handies über USB nutzen. Wake on LAN etc natürlich auch.

Meine Frage wäre: kann ich das Mörder WLan mit dem Ethernetgebimmsel quasi als Accesspoint nutzen? Also per WLan einbinden und dann per Ethernet lokales Gedöns anschliessen? Ansonsten eher uninteressant.
 
Top