Neuanschaffung als Ersatz für meine Radeon 4850

Blackbenji

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
553
Hallo,

für das System in meiner Signatur möchte ich mir nun eine neue Grafikkarte zulegen. Ich möchte hier gerne bei ATI bleiben da ich hier ein Preisleistungsverhätlnis sehe.

Auf jedenfall soll es in die Richtung HD 5xxx gehen, die frage ist nur - welche?

Als Anforderung gilt: Leise = Perfekt! - weiterhin möchte ich auf den Kauf einer passiv gekühlten Grafikkarte im Gamimg-bereich verzichten - da hab ich schlechte Erfahrungen gemacht (120 Grad und PC schaltet sich aus usw ...).

Ich lege nicht viel Wert auf AA und 16 fache werte, wenn es default schön aussieht, bin ich damit zufrieden.

Was ich suche ist also eine Grafikkarte bis maximal 200 Euro die sich leise verhält und einen minimalen, evtl. spührbaren sprung nach vorne macht.

Hat da jemand was? (ich bestell bevorzugt bei alternate.de)

Gruß, Blackbenji
 

|nsb|urmel

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.055
AW: Beratung: Neuanschaffung als Ersatz für meine Radeon 4850

Wenn du was mit minimalem bis leicht spürbaren Leistungssprung suchst, kannst du dir die HD5770 holen. Damit bleibst du auch weit unter 200 Euro. Als besonders leise gelten die MSI Hawk, die Modelle PCS+ und PCS++ von PowerColor und (unter Last) die Sapphire Vapor-X. Zum Beispiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackbenji

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
553
AW: Beratung: Neuanschaffung als Ersatz für meine Radeon 4850

Und welcher Hersteller ist in Punkte Kühlung und Geräuschentwicklung zu empfehlen?
 

PingPong114

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
805
AW: Beratung: Neuanschaffung als Ersatz für meine Radeon 4850

Also ich habe mir die hier:

http://geizhals.at/deutschland/a498251.html

geholt. Bin sehr zufrieden, was die Leistung und die Lautstärke betrifft!

Temperaturen:
Idle: 35°C
Last: 70°C
Furmark: 75°C

Lautstärke:
Idle: nicht aus dem System wahrnehmbar
Last: bei Gta 4 leicht hörbar aber wirklich noch sehr leise
Furmark: etwas hörbar aber noch lange nicht laut oder störend.

Merkmale:
- 2 x 8mm Heatpipes
- 3 Anzeige Leds auf der Rückseite der Platine
- schön leise

Schau mal in mein Sysprofile

Gruss PP114
 

|nsb|urmel

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.055
AW: Beratung: Neuanschaffung als Ersatz für meine Radeon 4850

Gegenfrage: Worin genau siehst du denn den Unterschied zwischen den Kriterien 'laut/leise' und 'Geräuschentwicklung'?

Offenbar gibt es auch einen Zusammenhang zwischen den leisesten Modellen und und der geringsten Wärmeentwicklung unter Last. Besonders interessant scheint die PowerColor PCS++ zu werden, die eine sehr niedrige Geräuschkulisse bei niedrigen Temperaturen aufweist (die ist aber nmE noch nicht am Markt verfügbar), die Hawk ist am leisesten, wird aber relativ (aber nicht kritisch) warm, während die Vapor-X sich sowohl bei Geräusch als auch Wärme in der Mitte der drei Karten befindet.
 

Blackbenji

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
553
AW: Beratung: Neuanschaffung als Ersatz für meine Radeon 4850

Gegenfrage: Worin genau siehst du denn den Unterschied zwischen den Kriterien 'laut/leise' und 'Geräuschentwicklung'?
okay, guter punkt. meine jetzige karte hat die angewohnheit, wenn notwendig den lüfter anzuschmeißen und etwas kühle luft mit gewallt nachzupuste. der akt dauert ca. 20 sekunden alle 3-4 stunden einmal. das ist für mich geräuschentwicklung die ich vertragen kann (sogar wenn es alle 1 stunde a 20 sec. wären).

unter leit lause wäre für mich, wenn ein permanenter hörbarer lüfter wie zb der meiner ganz alten grafikkarte: http://www.youtube.com/watch?v=8iakwdaJncc
 

Wattebaellchen

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.638
AW: Beratung: Neuanschaffung als Ersatz für meine Radeon 4850

Für etwas mehr Leistung würd ich dann aber schon eine HD5850 nehmen.

Genauer VOrschlag: die PowerColor HD5850 PCS+

Dafür brauchst du am Netzteil 2 6pin Stecker
 

robbat

Ensign
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
141
AW: Beratung: Neuanschaffung als Ersatz für meine Radeon 4850

Hallo

Ich denke bevor du eine 5770 kaufst, warte lieber. Klar du hast dx 11 aber mehr auch nicht. Ein Leistungsunterschied ist zwar da, aber er ist keine 150 € wert. Spare lieber auf eine 5870( ca 350€bin mir da aber nicht sicher)oder eine 5850 (ca 280 €).

Ich weis, das es nicht das ist was du hören willst aber das sinnvollste mit dem Aufrüsten zu warten oder zu Karten der höheren Klasse zu greifen.
 

|nsb|urmel

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.055
AW: Beratung: Neuanschaffung als Ersatz für meine Radeon 4850

Also ich gehe davon aus dass die Karte den TE ganz subjektiv - ohne einen wirklich vernünftigen Grund - einfach nur auf die Nerven geht (Geräuschentwicklung?). Hat er zwar nicht direkt gesagt, das entnehme ich aber daraus, dass es ihm von vornherein nicht um eine massive Leistungssteigerung geht. Mag einigen seltsam vorkommen, aber so steht es geschrieben ^^
 

Wattebaellchen

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.638
AW: Beratung: Neuanschaffung als Ersatz für meine Radeon 4850

Wenn das eine Singleslotkate ist kann ich es nachvollziehen, ich hab auch son Ding, der Lüfter dreht mit Maximal 8x00 Touren :freak:

Man sollte sich trotzdem Leistungsmäßig verbessern.
Daher mein Vorschlag, deckt beides ab.
 

Blackbenji

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
553
AW: Beratung: Neuanschaffung als Ersatz für meine Radeon 4850

Also ich gehe davon aus dass die Karte den TE ganz subjektiv - ohne einen wirklich vernünftigen Grund - einfach nur auf die Nerven geht (Geräuschentwicklung?).
oh, also meine jetzige Karte, die Radeon 4850, ist leise, bis auf das 20 secunden kurz luft ansaugen in ca 3 stunden höre ich von der karte garnichts. das gezeigte video war eine karte davor, eine nvidia 8800 erster generation mit monster lüfter :(

vor einem kleinen summen oder leisem lüfter dreh möchte ich nichts einwänden, leistung muss natürlich gekühlt werden! wovon ich ja sehr angetan bin, ist die 5770 hawk von msi. der schriftliche test seitens lautstärke hat mich sehr überzeugt.


meine jetzige 4850 wird in den PC meiner frau gehen, da ihre 3xxx Karte den geist aufgibt. Ansonsten würd ich meine jetzige auch nicht weggeben.

leistungsschub brauche ich wie erwähnt keinen großen .. und lege darauf auch nicht viel wert. nur leise sollte sie sein und auf dem niveau der 4850 arbeiten, wenn für max. 200 euro mehr leistung drin ist, sage ich nicht nein.

ich will um teufel komm raus aber auch nicht mehr investieren, weil mehr leistung dann vorhanden wäre - ich habe den anspruch daran garnicht ... also mehr ausgeben nur weils mehr sinn macht, kommt nicht in frage ^^
 

|nsb|urmel

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.055
AW: Beratung: Neuanschaffung als Ersatz für meine Radeon 4850

Na ja, die Hawk habe ich selbst und bin vollauf zufrieden. Eine ausgesprochen edle und sehr leise Karte, nur schneller als andere HD5770 ist sie nicht, ich glaub sie hat auch nicht wirklich mehr Übertaktungspotential als die anderen und kostet halt 'ne ganze Ecke mehr. Wenn dich das nicht stört, greif ruhig zu.
 

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
Die Hawk ist Geldverschwendung. Die PCS+ ist bereits sehr leise und eigentlich fast jedes Referenzdesign.
Besonders auch das zweite Referenzdesign von Sapphire.
Wenn du 200 Euro ausreizen willst, würd ich zur HD5830 PCS+ greifen, auch sehr leise.
 

Blackbenji

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
553
Die Hawk wird ab 150 € gelistet (wenn sie verfügbar wäre), die PCS+ sind weitaus teurer, in der Lautstärke aber lauter als die Hawk ... warum genau wäre sie jetzt geldverschwendung?
 

Wattebaellchen

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.638
Die Hawk hat nur ein Händler auf lager für 199,90

die PowerColor Radeon HD 5770 PCS+ DIRT 2 gibt es ab 142,17 mit einem Gutschein für dirt2
 

Pollox

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
14
Hi, da dieser Thread sinnverwandt ist, poste ich einfach hier rein.
Da ich GTA4 mal in einer besseren Quali, ohne Clipping und ohne auftauchende graue Texturen spielen will, möchte ich auch meine HD4850 durch was schnelleres ersetzen.

Auch ich hatte die HD5850 im Auge. Was mich bloß erstaunt ist, dass u.a Computerbase bei dem Test der Karte angeben haben, der Preisrahmen bewege sich bei ca 220€. Wie kommt es nun, das die Dinger eher 280€ und aufwärts kosten? Sind die Dinger solange nach Verkaufsstart immer noch so schlecht verfügbar, oder gabs da ne generelle Preiserhöhung??

da ich ungern mehr als 200€ ausgeben würde, frage ich mich, ob ich mir für mein System mit nem E4300@2,9Ghz und 4gb Ram nicht einfach ne HD 4890, eine 280gtx oder 275gtxbei der Bucht schießen soll.
 
S

Sp3cial Us3r

Gast
Naja um den Stromverbrauch zu minimieren im Idle könntest du eine HD5830 schießen , genauso schnell wie die zuvor genannten Karten ;) Kostet um die 200-220 Euro;) der UVP der HD5850 liegt bei 259 Euro oder so da einige Händler die Taschen Vollhaben wollen sind sie Locker 20-30 Euro Teurer ;)
 

Wattebaellchen

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.638
@Sp3cial Us3r

der Te hat schon gekauft...

@Pollox

es gab eine kleine Preissenkung, allerdings haben die Händler die nicht wirklich weiter gegeben.

Dadruch das die nvidia karten so viele neagtive Testergebnisse bekommen haben, ist der andrang bei den Ati karten nach wie vor sehr hoch und da Ati grob übern daumen gepeilt 25 Verscheidenen Karten im Angebot hat, ist nicht alles gleich gut verfügbar.

Bei der HD5850 geht es noch... bei der HD5870 wird teilweise echt kriminell was die Preise angeht.

Die PowerColor HD5850 PCS+ ist in Test sehr gut weggekommen und ein Spielegutschein liegt auch nocht bei (Dirt2 bei der billigen version, Call of Duty Modern Warfare 2 ist bei dem andern Set zu teuer... )
 
Top