News Neue Entwicklungen und Gerüchte zum Formatkrieg

Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
554
#3
tja microsoft hat sich schon was dabei gedacht hd-dvd nicht weiter zu pushen .den wenn microsoft wirklich wollte hätte man locker das lager der hd dvd halten können bzw aufstocken........
aber naja sie haben ja den status von dem viele reden die xbox live online plattform ist in amerika ausgereift dort werden sogar schon serien in hd angeboten
ich bin auch voll und ganz damit zufriedem und mein dsl 16000 reicht auch locker:):)
 

radoxx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
347
#7
die hddvd war schon eine totgeburt weil die PS3 ein blu ray laufwerk eingebaut hat... und damit ist sie der billigste und multifunktionalste Player am Markt. Die Filme sind annähernd gleich teuer und die Blu Ray Disk hat die doppelte Speicherkapazität und von Sony Entertainment kommen noch dazu einige der besten Filme... Wozu dann noch für teures Geld einen HD DVD player kaufen?
 

DichtesUrmel

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
34
#9
Ob Blurray oder HDDVD is eigentlich latte, da die Verbreitung der Geräte nach wie vor eklatant gering ist, und es noch einige Zeit dauern dürfte bis die DVD verdrängt ist und bis dahin wird sich wohl der Onlinevertrieb von HD-Inhalten wie Microsoft mit XBOX Live vormacht etabliert haben, in den USA ist das schon seit geraumer Zeit üblich.
 

EGG

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
958
#10
Finde ich gut, dass sich Blu-Ray durchsetzt.

Meine Firma hat einen Blu-Ray Vertrag mit Sony. Wir stellen die Maschinen her, mit denen die (Blu-Ray)Discs beschichetet/gepresst werden.

Grössere Blu-Ray Nachfrage, grössere Aufträge bei uns, mehr Umsatz, evtl. mehr Gewinnbeteiligung für mich :lol:

Leider konnte ich die beiden Formate noch nirgendwo vergleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
2.764
#15
Ich wünsche es eigentlich keinem der beiden Formate unter zu gehen. Jedoch bin ich der Meinung, dass lediglich ein HD-Format Sinn macht. Bei den DVD-Formaten war es bis zu Einführung der Multi-Format-Brenner ein Krampf - Welchen Rohling brauch ich jetzt? Falschen Rohling gekauft!; .... Ich verstehe es nicht, wieso sich die Firmen, die an beiden HD-Formaten beteiligt sind, sich zusammen tun können und ein erfolgreiches Format zu entwicklen.
Aussagen, dass durch den Wettkampf zwischen den beiden Formaten der Kunde gewinnt, garantieren auch keine günstigen Preise. Wenn es ein einziges Format gäbe und das zu einem günstigen Preis angeboten würde, würde jeder Kunde das Format kaufen.
Doch leider wissen, meines Erachtens nach die wenigsten Kunden ihre eigentliche Macht. Falls ein "Monopol-Produkt" zu völlig überteuerten Preisen in den Handel kommen würde, so dürfte man nicht so doof sein es auch zu kaufen. Weis nur so kann man die Hersteller dazu zwingen güstigere produkte zu einem angemessenen Preis verkaufen (Neuheiten, die aufgrund des Entwicklungsstandes noch nicht günstiger nageboten werden können, muss man von der Aussage ausschließen). Das ist genau das gleiche bei den Spritpreisen.
Soviel zum Thema, dass ein einziges Format zum Nachteil der Kunden wäre.

Solange ein BR oder HD-DVD-Brenner noch weit über 100€ kosted und der Preis der Medien auch noch exorbitant hoch ist, werde ich mir kein derartiges Laufwerk kaufen. Da brenne ich lieber 5 DVDs und bin immer noch billiger dran.

- Rocky
 

Deinorius

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.306
#16
Mir wäre es lieber, wenn nur ein Medium übrig bleiben würde. Im Grunde wäre auch egal gewesen, welches davon. Aber wenn sich jetzt so viel in Richtung BD verschiebt, dann haben sie meinen Segen. Hauptsache das Ganze ist bald vorbei.

Und zu M$ und Gates: Wenn ich jetzt mal annehme, dass das stimmt, dann hoffe ich, dass das niemals geschieht.
Was soll man davon erwarten? 20 GB und mehr pro Film zum Downloaden. Obwohl ich eine Flatrate habe, hab ich keine Lust darauf, mir jeden Film runterladen zu müssen. Bei meinem Anschluss (3 MBit) bräuchte ich zwar nur 16 h für 20 GB, aber ich will meinen PC dennoch nicht so lange laufen lassen, nur um einen Film zu saugen. Und ich würde mich auf keinen Fall mit mittelmäßiger Qualität zufrieden geben. So oder so würden wir sicher den vollen Preis zahlen müssen, war bis jetzt immer so. Sowohl bei Video und Audio haben sich die Preise kaum unterschieden. Selbst z.B. die UMD-Filme waren teurer als DVDs und wofür?

DRM wär sicher auch dabei und wo könnte man das abspielen? Auf der Xbox 360 sicher. Da die interne HDD nicht genug Platz bietet, müsste der PC als Stream-PC her und darauf hätte ich noch weniger Lust.
Ich könnte noch weiter rumargumentieren, aber nach der derzeitigen rechtlichen und technischen (und besonders geldgeilen) Situation sehe ich für Filmdownloads keine akzeptablen Aussichten. Her mit der BD!
 
N

N-rG

Gast
#17
Könnte mich mal jemand aufklären, wozu man 20 oder 25GB für einen Film benötigt. Jaja, Quali hin oder her, dass merkt man eh nicht mehr. Meine Mum hat nen 20.000,- TV im Dez. gekauft, ob DVD oder HD-DVD man sieht einfach keinen unterschied, wenn man 2 Mtr. vom Fernseher wegsieht.

Es gibt nur einen Nachteil, die Daten werden größer, dass Internet mehr belastet. Gut man kann rippen, aber wozu der ganze Aufwand. Grundsätzlich bin ich natürlich für viel Speicherkapazität, gerade für Backups wichtig, aber für Filme? Viel zu überdemensioniert.
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
178
#18
Bis auf die Kapazität (die jedoch auch schon von HD DVD erreicht wird),
fällt mir nichts ein was für die BluRay Disc sprechen würde.

Wie dieses Format sich nur durchsetzen vermag(will), ist mir noch immer ein Rätsel.
Beruht wohl wie so oft alles auf Spekulationen / BesteXXungen.

Möge der "Hochgepushte" gewinnen :/ ...

gl HD DVD
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
629
#20
Ein Ende des Format-Kriegs wäre echt wünschenswert!!!
zu Bill Gates: Falls es stimmen sollte, dann ist gates der größte Voll... der Welt! Andere Firmen so viel Geld in die HD DVD und Entwicklung von Kombiplayern stecken zu lassen is einfach assi, außerdem hat seine eigene Firma auch zur HD DVD group gehört
MfG
 
Top