News Neue Sicherheitsfunktion: Windows 11 soll in Zukunft auch vor Phishing schützen

SVΞN

Redakteur a.D.
Registriert
Juni 2007
Beiträge
22.708
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr und Onkel Föhn
Dann wird der Windows Defender ja noch besser als perfekt. :o
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pacman0811, PES_God, McNugget und eine weitere Person
Dazu müsste der Windows Defender mich vor Windows defenden.
Dann wäre er weniger "the great pretender" und mehr "the great defender".
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Volvo480, Onkel Föhn, Schildkröte09 und 11 andere
Am 01.04 hätte ich gerne sowas hier gelesen:
"Windows 11 schützt jetzt auch vor Indischen Anrufern" ^^
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ryuzakix3, Onkel Föhn, Schildkröte09 und 9 andere
Hab ich das jetzt richtig verstanden? Der Phishing-Schutz greift nur, wenn man den Edge verwendet?
Schade.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA und Aluhuad
Mega mega gut! Deswegen nutze ich Edge! Der super protective mode der schon erwähnt wurde, wird der Hammer!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: McNugget
Och nö. Nervt schon, dass Windows 10 ungefragt einfach Daten löscht... und das kotzt mich einfach mega an. Selbst wenn es nicht schädlich ist. Aber Tools zum abschalten von Dienste sieht Microsoft wohl nicht gerne ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Grübelfisch, FLCL, Illithide und 2 andere
  • Gefällt mir
Reaktionen: BlaueElbe, Hardware_Junkie, Thrask und 18 andere
das geht auch in win10...
einfach keine unbekannten mails oeffnen und vermeiden komische links zu druecken ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Grübelfisch, Zetman, Donzi und 10 andere
accountfuerdown schrieb:
Mega mega gut! Deswegen nutze ich Edge! Der super protective mode der schon erwähnt wurde, wird der Hammer!
Edge ist eine Datenschutzkatastrophe und overbloated!
ungoogled Chromium oder Firefox mit user.js + uBlock Origin (3p Scripte+Fonts+Frames blocken) und schon brauchst du kein personalisiertes Kondom von Microsoft. Und es funktioniert auch unter Android und Linux.
Edit . funktioniert auch unter WIN10
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hardware_Junkie, Grübelfisch, |SoulReaver| und 7 andere
1. April ist doch schon vorbei :lol:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Schildkröte09
Nach eurer Beschreibung tut diese Funktionalität folgendes: Sie warnt, wenn man ein schon verwendetes Passwort wiederverwendet.
Das ist nicht Phishing, und kein Phishing-Schutz.
Phishing ist was ganz anderes, bitte hier nachlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Phishing.
Dieses "Feature" schützt nicht vor Phishing. Auf jeden Fall nicht so, wie das in dieser News hier beschrieben ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Himbeerdone, stalagg, Maine und eine weitere Person
Ich bin mit Opera als Browser sehr zufrieden. Sicherheitshalber habe ich auch Edge, Brave, Firefox und Chrome installiert. Jeder kann ein bisschen was anderes gut. Vivaldi stört mit sehr häufigen Updatemeldungen, deshalb hab ich das wieder gekillt. Und Chromium soll ja nicht mehr sicher sein, deshalb ist das auch nicht mehr an Bord.
:kotz:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Freestyler
Hört sich für mich eher so an, als müsste man noch ein nervige Warnmeldung nach der Neuinstallation deaktivieren.
 
PuscHELL76 schrieb:
das geht auch in win10...
einfach keine unbekannten mails oeffnen und vermeiden komische links zu druecken ;)

Realität ist, dass ich erst vor zwei Tagen meiner Mutter erklären musste, dass das Gewinnspiel, das sie geteilt hat nicht echt ist mit einer .ru domain. "Normalos" haben einfach keine Ahnung was das ist und wie man eine "richtige" Adresse erkennt, was auch verständlich und in Ordnung ist. Daher ist so ein Fishing-Schutz durchaus sinnvoll auch wenn es nur mit Edge funktioniert wordurch ich zwar nicht in den "Genuss" komme, aber ich meiner Familie Edge an die Hand geben kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dennisis
Wer annimmt bei einem Gewinnspiel etwas zu gewinnen hat noch andere "probleme" als eine russische domain zu erkennen. Ich wuerde mal frech behaupten ueber Deutsche domains gibts auch scam Gewinnspiele.
Meiner Ansicht nach gibt es keine e-mail die wichtig ist. Einzige Ausnahme waere ich kaufe im internet etwas ein und moechte die Rechnung speichern.
Alles andere ist scam/werbung!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Freestyler und Haldi
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pacman0811
@accountfuerdown
Ja dann, kannst du ja auch deine Daten abfischen lassen, wenn diese so unwichtig sind.

Wo zu brauchst du dann noch einen Phishing-Schutz?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cbtestarossa und FLCL
Zitat Deskmodde
Diese Richtlinieneinstellung legt fest, ob WebThreatDefense Ihre Benutzer warnt, wenn sie ihr Arbeits- oder Schulpasswort in eines der folgenden bösartigen Szenarien eingeben: in eine gemeldete Phishing-Website, in eine Anmelde-URL mit einem ungültigen Zertifikat oder in eine Anwendung, die eine Verbindung zu einer gemeldeten Phishing-Website oder einer Anmelde-URL mit einem ungültigen Zertifikat herstellt.

Im Prinzip dasselbe wie der Phishing-Schutz der Browser, nur das Anwendungen, die eine Internet-Verbindung aufbauen eingeschlossen sind:

Wie funktioniert der eingebaute Schutz vor Betrugsversuchen (Phishing) und Schadprogrammen? | Hilfe zu Firefox
Firefox schützt Sie vor Betrugsversuchen und Schadprogrammen im Internet. Der Artikel beschreibt die Funktionsweise dieses Schutzmechanismus. Die Schutzfunktion warnt Sie beim Besuch von betrügerischen Webseiten (auch als „Phishing“ bekannt), sie warnt vor „attackierenden Seiten“, vor Seiten, die Schadprogramme zu installieren versuchen, und vor Seiten, deren Downloads zusätzliche unerwünschte Software mitbringen. Die Schutzfunktion warnt Sie auch, wenn Sie als Schadprogramme erkannte Dateien herunterladen.

Warnungen vor unsicheren Websites | Google Chrome-Hilfe
Der Phishing- und Malwareschutz ist standardmäßig aktiviert. Bei aktiviertem Schutz sehen Sie möglicherweise die nachfolgend aufgeführten Meldungen. Falls Sie eine dieser Meldungen sehen, sollten Sie die Website nicht besuchen.

Bei Firefox und Chrome werden keine Daten übertragen, geprüft wird gegen Listen, die heruntergeladen werden.

Zum Testen: Safe Browsing Tests | badssl.com
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cbtestarossa und Forum-Fraggle
Zurück
Oben