News Nvidia High-End: GM200 soll GM204 nach nur vier Monaten folgen

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Registriert
Apr. 2001
Beiträge
15.159
Nvidias große Maxwell-GPU GM200 soll noch in diesem Jahr erscheinen. Damit könnten zwischen der Markteinführung von GM204 und GM200 nicht einmal vier Monate liegen. Bei „Kepler“ hatten noch acht Monate zwischen GK104 und GK110 gelegen. GM200 soll von Anfang an im Vollausbau vorliegen.

Zur News: Nvidia High-End: GM200 soll GM204 nach nur vier Monaten folgen
 
Verstehe ich das richtig, dass in 4 Monaten eine weitere GPU-Generation kommt, die eine 980 GTX um 20-30% schlägt?
 
....eigentlich kann man überhaupt keine GraKa mehr kaufen! Du bestellst sie dir und und ist sie maßlos veraltet bevor sie überhaupt geliefert wird! :rolleyes:

Einfach unglaublich diese rasante Entwicklung!
 
nschlichtmann schrieb:
Verstehe ich das richtig, dass in 4 Monaten eine weitere GPU-Generation kommt, die eine 980 GTX um 20-30% schlägt?

Die Karte heisst dann GTX 980 Ti...
oder wieder so ein Sondername wie die Titan.

JuggernautX schrieb:
Einfach unglaublich diese rasante Entwicklung!

Yep, nur bei den CPUs hat sich seit Jahren nicht wirklich was getan.
 
Nvidia muss jetzt noch schnellstmöglich seine 28nm-Chips auf den Markt schmeissen, denn wenn im ersten Quartal 2015 AMDs 20nm-Chip mit stacked 3D RAM kontert, könnte es plötzlich zappenduster für Nvidia werden.

Die niedrigen Preise für die GTX970 und dieser Artikel bestätigen diese Annahme...
 
Ich hoffe es geht noch rasanter. 4k im PC Heimbereich ist bereits gestartet, keine GPU schafft es vernünftige FPS und hohen Qualitätsbereichen zu zaubern. Wird wohl noch ein paar Jahre dauern, wenn die (mmn) langsame Entwicklung so weiter geht.
 
Finde ich nicht wirklich tragisch, so wie das aussieht ist der GM200 wohl nicht für die "normale" Käuferschicht gedacht, das wird bei AMD nicht anders aussehen von daher, naja. FullHD reicht mir noch eine Weile ;)

Edit: Und im Ernst, AMD kann und wird niemals enorm überraschen, das ist nicht mal in deren Interesse.
 
nschlichtmann schrieb:
Verstehe ich das richtig, dass in 4 Monaten eine weitere GPU-Generation kommt, die eine 980 GTX um 20-30% schlägt?
Naja gleich 30% mehr kann manglaube ich bezweifeln, außerdem wird das doch bestimmt wieder so ein Titan quatsch für 1000€ oder so
 
Raucherdackel! schrieb:
Nvidia muss jetzt noch schnellstmöglich seine 28nm-Chips auf den Markt schmeissen, denn wenn im ersten Quartal 2015 AMDs 20nm-Chip mit stacked 3D RAM kontert, könnte es plötzlich zappenduster für Nvidia werden.

Die niedrigen Preise für die GTX970 und dieser Artikel bestätigen diese Annahme...

Womit der Beweis indirekt vorliegt dass AMDs R9 390X eben selbst Maxwell BigChips wegraucht. Also dann habe ich ja doch gute Laune, denn dann gibts zu Weihnachten die R9 380X zu sehen und Tonga XT als R9 380. Nunja muss AMD nur endlich mal Zeigen was sie können, scheinbar schlummert in GCN eben doch mehr Potenzial

@ TheWalle:
Würde NV mit GM204 auch die R9 390X kontern können, dann wäre es ein leichtes für Huang eben mit Big Maxwell zu warten.. Ich denke eher dass wir die R9 390X und 980Ti in einer Leistungsklasse sehen werden. Leider aber wohl im 700€ Bereich. Warum ist recht einfach. 295er X2 werden derzeit quasi zu Ramschpreisen nachgeworfen, die 290 erlebt einen ähnlichen Preissturz. Alles Indizien dafür, dass die lager Leer werden müssen. Sollte AMDs 390X echt HBM Memory haben dann kann Nvidia nicht ihre Marktanteile halten. Also muss man soschnell Kontern wies eben geht, ergo haut man den BigChip raus
 
Zuletzt bearbeitet:
Im grunde ewiger stillstand und jetzt kommt alles auf einmal. Versteh einer die welt.
Wäre dann echt klasse wenn ne 780 ti (die über nacht praktisch 100€ an wert verloren hat) nochmal 100 in 4 monaten verliert.
finde die entwicklung persönlicher ziemlich schlecht. Anstatt konstantem preisverfall gibt es anscheinend nur noch preissprünge bei einführung einer neuen gen. Und dann will ja niemand mehr die alte.
 
nschlichtmann schrieb:
Verstehe ich das richtig, dass in 4 Monaten eine weitere GPU-Generation kommt, die eine 980 GTX um 20-30% schlägt?
Man muß dazu anmerken dass die gerade releaste "High End" GTX980 keinen nennenswerten Leistungsgewinn zur alten Generation bringt. Wer eine starke Keppler drin hat, kann ja locker die 970 und 980 überspringen und wartet eh auf den High End Chip, falls denn überhaupt Mehrleistung notwendig wird.
 
@JuggernautX:
Du bist noch nicht lange als Consumer in der PC-Industrie unterwegs, oder? Es ging noch nie so schleppend voran wie in den letzten Jahren. Die Performance-Sprünge von einer Hardware-Generation zur nächsten waren früher viel größer.


Hinzu kommt doch, dass es hierbei um völlig unterschiedliche Preisregionen handelt. Eine GM200-Grafikkarte wirst du nicht für 400€ bekommen.
 
Lilz schrieb:
D.h. die 980 GTX ist ganz offiziell keine High-End Grafikkarte?
Das kommt darauf an wie du Highend definierst. Zum start wird die "980 ti" sicherlich einige hundert mehr als die 980 kosten, sollte sie Titan 2 heißen bestimmt das doppelte.
 
Zuletzt bearbeitet:
....eigentlich kann man überhaupt keine GraKa mehr kaufen! Du bestellst sie dir und und ist sie maßlos veraltet

Die Frage die sich stellt ist, ob man diesen Trend wirklich in der Form mitmacht. Wenn deine Grafikkarte für deinerlei Belange nicht mehr langt, kaufst du dir eine neue. Mich beschleicht das Gefühl das sich manche dazu genötigt fühlen sich eine neue Grafikkarte zu kaufen "weil sie eben da ist". Ich werde wohl in 1-2 Monaten auf die 970 umsteigen, wenn der Geldbeutel passt vielleicht sogar auf die 980. Aber bisher verrichtete bei mir die 570gtx noch gute Dienste ohne das ich wirklich Probleme hatte, ich muss aber auch nicht auf DoppelUltraHigh spielen, mir würde schlechtstenfalls das mittelmaß ausreichen sprich gute Details hauptsache flüssig. Somit habe ich jetzt locker 2 Generationen übersprungen. Aber es gibt ja auch Leute die brauchen unbedingt einen 4K TV daheim, dabei gibts für derartige Auflösungen nichtmal Futter.
 
Die 30% kann man glauben wenn die Karte die besagten 2816 CUDA Cores haben soll. Bei 2560 CUDA Cores sind es noch etwa 20% Leistungssteigerung. Die Leistungsaufnahme geht dann wieder hoch in denn 250Watt Bereich, aber dafür ist die Performance ist extrem hoch.
 
schön wärs. Aber es ist ja zu erwarten, dass das ein Titan part für 1000$ wird. Bin selber nicht bereit mehr als 500€ zu bezahlen für eine GPU. Mal gucken wie die Situation nächstes jahr aussieht, aber zur Zeit ist mir zu wenig Weiterentwicklung in Bezug auf Anschaffungspreis/Leistung bei den Grafikkarten :(
 
Interessant ist es allemal. Ich glaube aber immer noch an einen 28nm Chip und somit vergleichsweise kleinen Sprüngen gegenüber GM204; die geringe Erhöhung der Shaderzahl spricht da jedenfalls für (1536 - 2.688/2.880 bei Kepler). Verbrauchsmäßig wird das Ding wohl zwischen 780 und Ti liegen damit man auch mit der Effizienz protzen kann.

Und Anfang/Mitte 2015 kommt dann GM214 in 20nm und nochmal mehr Leistung. Dicht gestaffelt wenn man die Entwicklung der letzten Jahre bedenkt. Ich bin aber auch mal auf Fiji gespannt, Hawaii wurde durch einen "unnötig" kleinen Chip ineffizienter als Der GK110, bei gleicher Größe hätt dies anders ausgesehen.
 
Ich spekuliere mit 2560 CUDA-Cores, sprich 20 SMM Blöcke, dazu pro SMM Block 64 statt 4 FP64-Units wie beim GM204 und schon ist der Chip ~600mm² in 28nm Fertigung groß. Das würde bedeuten, dass man bei gleichen Takt 33% mehr DP-Leistung als ein GK110 im Vollausbau hätte.
 
Zurück
Oben