News OCZ stellt „RevoDrive X2“ mit bis zu 740 MB/s vor

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.219
#1

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.402
#2
Wohl wieder ohne TRIM und damit mit der Benutzungsdauer fallende Performance.
Das Revodrive Version 1 ist nach langem Nutzen unter die Leistung einer Crucial C300 gefallen.
Und da auch hier wohl wieder die SF Controller hinter dem RAID Controller liegen, dürften FW Updates wieder nicht möglich sein.

Vor allem die letzte Seite dieses Tests des Revodrives Version 1 sollte man sich mal durchlesen:
http://www.bit-tech.net/hardware/storage/2010/09/03/ocz-revodrive-review-120gb/1
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.052
#3

obi68

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
989
#5
Immer wieder der Einwand wegen Trim???

Ich benutze Total 7 SSD's einige mit, einige ohne Trim. Spürbare Unterschiede kann ich keine bestätigen!!!

---- *** ---

Nachtrag: TRIM ist ein Befehel zur Markierung ungenutzter oder ungültiger Datenblöcke auf Speichermedien zum Zweck der späteren Wiederbeschreibung.

Ich bleibe dabei: Seit mindestens einem Jahr sind diese SSD's im Einsatz. Allesamt sind mit einem OS (XP, W7 x86 und W7 x64) befüllt. Dabei sind mehrheitlich, bis auf wenige Ausnahmen, dieselben Programme installiert. Gebraucht werden diese in einem Notebook und in einem Desktop-Rechner. Je nach gewünschtem Einsatzzweck wechsle ich eigentlich nur das OS.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.086
#6
Die PCIe SSD kommen langsam in Fahrt wie es scheint, bin mal gespannt wenn andre Hersteller wie G.Skill Corsair oder Intel mit ziehen da :)

die jetztige 128GB RevoDrive schlägt sich ja gut und ist sehr beliebt schon.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.565
#8
Nun für das Revo-Drive kann ich nicht sprechen, aber die normale Sandforce Variante von OCZ nutze ich auch ohne TRIM unter Vista x64.
Wird es mal ein bichen langsamer, dann lasse ich den Rechner 1-2 Stunden idlen (für GC) und es wird wieder besser - auch von meiner Seite kein Problem ohne TRIM seit einigen Monaten!

Wobei ich nicht weiss, ob es beim Revo genauso ist - kann dort auch schlechter sein!
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.899
#9
...................
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.968
#10
Trim wird meiner Meinung nach überbewertet. Es gibt ja andere dinge die das "Problem" beheben und von der Leistung her sind die Reco echt übertrieben! Aber dafür so viel Geld, na ich weiß nicht.

Ich bleib noch bei meiner guten Festplatte, denn beim Spielen bringt mir ne ssd außer ladezeiten nix.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.061
#11
zeit ist geld. wenn du viel am rechner machst bringt eine ssd schon einiges. ich baue grad im bekanntenkreis viele ssds ein, weil die leute schnellen zugriff auf progs wollen und schnelle bootzeiten. gerade im lappis macht sich eine ssd ab 120gb gut. die revodrives sind gut für leute, die mit videobearbeitung was zu tun haben. 600mb/s sustained write... ein traum!
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.968
#12
Wir brauchen jetzt nicht darüber zu diskutieren, in Spielen bringt sie dir nichts. Da bleibe ich lieber Oldschool und rede ein bisschen länger im TS.
In Laptops, sind die Dinger top, einen fallschaden an der platte gibt es da ja nicht mehr, außer es fällt ausm 3 stock.
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.202
#14
Man kann sagen was man will, aber das Ding ist sexy! ;)
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.565
#15
@ die.foenfrisur
Aktuelle SSDs sollten mit Hilfe von GC auch ohne TRIM in der Lage sein, einen realen Leistungsverlust zu verhindern, da ansonsten viele Einsatzfelder wie z.B. RAID-Arrays sinnlos wären.
https://www.computerbase.de/2010-06/test-ocz-vertex-2/3/

...nur einer von hundert Tests.....

hier noch was von OCZ:
So, the information is: SandForce controlled SSD's do have an active recycler, which intelligently performs garbage collection as part of the DuraClass technology.
http://www.ocztechnologyforum.com/f...dForce-SF-1200-and-SF-1500-garbage-collection

Unterstützt werden durch den SF-1222TA2SBH Controller bis zu 512 GB Kapazität des Typs MLC. S.M.A.R.T, Trim, Garbage Collection und NCQ unterstützt der Controller, SATA Revision 3 dagegen nicht, obwohl er die maximale Transferrate von SATA2 nur knapp verfehlt.
http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1272977965

and finally:
•Recycler, which intelligently performs garbage collection with the least impact on flash endurance.
http://www.sandforce.com/index.php?id=3

Wenn Du anders lautende Informationen hast, bitte Link posten!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.517
#17
Geht das mit den meisten aktuellen boards denn problemlos von pcie zu booten?
 

czuk

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
95
#19
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
626
#20
Geht das mit den meisten aktuellen boards denn problemlos von pcie zu booten?
____________

Wieso sollte es nicht gehen? Es ist ein ganz normaler RAID-Controller (gibt es zig für PCIe), an dem die SSD schon dranhängt. > kein SATA Kabel...
Das BIOS vom Mainboard erkennt nur diesen Controller (= nach BIOS noch ein Bildschirm vom Controller selbst) und dieser löst dann erst den Bootvorgang aus.
 
Top