News Paywall: Facebook testet kostenpflichtige Gruppen

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.438
#1
Facebook testet kostenpflichtige Gruppen, bei denen die Administratoren der Gruppe von ihren Mitgliedern Monatsbeiträge kassieren können. Die sich derzeit noch im Teststadium befindende Funktion soll bald allen Admins zur Verfügung stehen. Die Monatsbeiträge können zwischen 5 und 30 US-Dollar liegen.

Zur News: Paywall: Facebook testet kostenpflichtige Gruppen
 

22428216

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.203
#2
Wenn man denkt, es geht nicht schlimmer.
Aber jedem seins....
 

Piep00

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
361
#5
Aus persönlichen Gründen möchte ich dich bitten von diesem Satz und seinen Verwandten (Jedem das Seine) Abstand zu nehmen.

Thema: Ich kann mir schon vorstellen, dass es sinnvolle Anwendungen für solche Gruppen gibt, die eventuell den Aufbau einer eigener Plattform und Community scheuen. Ich selbst würde da allerdings nicht beitreten.
 

22428216

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.203
#8
Aus persönlichen Gründen möchte ich dich bitten von diesem Satz und seinen Verwandten (Jedem das Seine) Abstand zu nehmen.

Thema: Ich kann mir schon vorstellen, dass es sinnvolle Anwendungen für solche Gruppen gibt, die eventuell den Aufbau einer eigener Plattform und Community scheuen. Ich selbst würde da allerdings nicht beitreten.
Ja, aber doch nicht auf Facebook! WENN ich für irgendwas bezahle, dann nicht für diese Datenkrake! :-D
 

Luke S. Walker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
265
#9

Piep00

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
361
#10
Ja ehrlich. Weiter gehe ich auf dein "Beispiel" nicht ein, denn augenscheinlich scheinen wir nicht auf Augenhöhe zu reden.

@22428216

Es wird Leute geben, die solchen Gruppen beitreten und Facebook muss sich auf alternative Einnahmenquellen festlegen. Immerhin sind sie als. Unternehmen dazu verpflichtet.
 

BartS

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.440
#11
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
3.280
#13
Aus persönlichen Gründen möchte ich dich bitten von diesem Satz und seinen Verwandten (Jedem das Seine) Abstand zu nehmen.

Thema: Ich kann mir schon vorstellen, dass es sinnvolle Anwendungen für solche Gruppen gibt, die eventuell den Aufbau einer eigener Plattform und Community scheuen. Ich selbst würde da allerdings nicht beitreten.
Wie wäre es denn wenn du die Leute dafür bezahlst?

https://de.wikipedia.org/wiki/Jedem_das_Seine
 

ZeT

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.405
#14
Keiner hat den Beitrag gelesen... genial.

Ich sehe das Problem nicht, wenn ein Gruppenadmin für seine Gruppe einen Beitrag verlangen kann.
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
838
#15
Aus persönlichen Gründen möchte ich dich bitten von diesem Satz und seinen Verwandten (Jedem das Seine) Abstand zu nehmen.
Man muss doch heute nicht mehr auf alles achten, ich bitte dich. Der Spruch existiert schon seit einer sehr langen Ewigkeit und damit wollte er jetzt nicht diese Zeit ausdrücken. Zumal der Spruch auch heute Verwendung findet und auch nichts Schlechtes hervorbringt. Verboten ist er auch nicht, da er zu allgemein ist. Da gibt es andere Sätze, welche mit dieser Zeit in Verbindung gebracht werden, hier wissen es die meisten noch nicht einmal. Damit werde ich auch nicht deiner Bitte nachkommen.;)

Zum Thema selbst kann ich nur sagen, dass es erst der Anfang von einer dicken Katastrophe in Facebook wäre. Falls dies erfolgreich sei, dann sollte man wirklich das Weite suchen, leider bekommt man Facebook nicht so wirklich los. Ich will mir aber nicht vorstellen, was Facebook alles für neue Ideen da entwickeln will. Ich rieche schon die Beschwerden, wenn einmal jemand falsch getippt hat, FB ist an sich schon unübersichtlich.
 

HelloFreddy

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
51
#17
Aus persönlichen Gründen möchte ich dich bitten von diesem Satz und seinen Verwandten (Jedem das Seine) Abstand zu nehmen.
:D Aber natürlich.

Ich möchte dich bitten von deinem Nutzernamen (Piep00) Abstand zu nehmen. Persönliche Gründe und so u know?

Und wie im wiki Eintrag beschrieben "...geht als Grundsatz auf das antike Griechenland zurück."

Muss hier jetzt jedem der Hintern gepudert werden und darf rausposaunen wonach ihm gerade ist?
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.333
#18
Facebook testet kostenpflichtige Gruppen, bei denen die Administratoren der Gruppe von ihren Mitgliedern Monatsbeiträge kassieren können. Die sich derzeit noch im Teststadium befindende Funktion soll bald allen Admins zur Verfügung stehen. Die Monatsbeiträge können zwischen 5 und 30 US-Dollar liegen.
Facebook ist doch sowas von 2010. Die jüngere Generation benutzt Facebook ja nicht einmal mehr und diese Monetarisierungsmethoden sind nur letzte Versuche, das langsame Sterben des "Dienstes" hinauszuzögern.
Wenn ich sämtliche 12-17 Jährigen im Bekanntenkreis frage, was genau Facebook eigentlich ist, weiß die Hälfte nicht einmal mehr was "Facebook" genau ist und gar keiner benutzt es. Da hat man Whatsapp, Instagram, Snapchat & co. auf dem Smartphone. Komm denen mal mit einem "Desktop-PC", da wirst du mit deinen 30 Jahren als Opa abgestempelt.

Ich jedoch bin noch regelmäßig auf Facebook: es ist für mich ein sehr guter digitaler Ersatz für die gute alte SuperRTL-Show "Upps! die Pannenshow". Mehr als sinnlose Videos, lustige Memes und haufenweise Werbung gab es dort ja nicht zu sehen und genau das liefert mir nun Facebook. Man darf aber nicht mit falschen Erwartungen auf die Seite gehen und so etwas wie Niveau erwarten.
 

Vasilev

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
452
#19
Oman was für eine Welt... Ich bin nicht mehr auf Facebook und bin darüber jeden Tag aufs Neue froh.
Aber jedem das seine.
dito
Aber wenn ich jeden morgen bei mir im Bus, nach meienr S-Bahn, sehe wie die gleichen Menschen (von 14 Jahren bis ca. 60 Jahren) IMMER ihr Handy in der Hand halten und bei fb scrollen... als gäbe es nix anderes, dann wird mir schlecht.
Besonders lustig war es im Winter 2016/2017 als ich laut stark nach vorne zum Busfahrer schrie: "können Sie bitte mal das Licht hinten aus machen, es ist hell genug, weil jeder sein Handy an hat und auf fb ist". Was denkst wie die Leute mich angegafft haben und auf einmal war es dunkel... :D:p:freak:

Aber wer für so etwas GEld ausgibt.... der sollte lieber mal Geld ausgeben um mal einen Kaffee etc. mit seinem Freunden zu trinken :rolleyes::o
PS: solch "aufräum-tipps" gibt es genüge bei YouTube ^^ :freaky:
 
Top