Plötzliche starke FPS Schwankungen / Drops

incided

Cadet 1st Year
Registriert
Mai 2022
Beiträge
10
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen unbedingt vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :)]

1. Nenne uns bitte deine aktuelle Hardware:
(Bitte tatsächlich hier auflisten und nicht auf Signatur verweisen, da diese von einigen nicht gesehen wird und Hardware sich ändert)
  • Prozessor (CPU): Ryzen 5 5600X
  • Arbeitsspeicher (RAM): 16 GB
  • Mainboard: MSI B550-A Pro
  • Netzteil: Corsair RM750 2019 Series
  • Gehäuse: GEH KOLINK Observatory Midi Tower
  • Grafikkarte: NVIDIA Geforce 3070
  • HDD / SSD: 1 TB M2 Pcl-E NVME SSD Kingston
  • Weitere Hardware, die offensichtlich mit dem Problem zu tun hat(Monitormodell, Kühlung usw.):

2. Beschreibe dein Problem. Je genauer und besser du dein Problem beschreibst, desto besser kann dir geholfen werden (zusätzliche Bilder könnten z. B. hilfreich sein):
  • Starke FPS Schwankungen beim spielen (CSGO).
  • Diese droppen manchmal auf 100-200 FPS (mittlere Grafikeinstellungen und 4:3)
  • Öfters auch größere FPS Sprünge von 350 auf 200 FPS und wieder hoch.

Kurz und knapp. Vilen Dank für jeden, der versucht zu Helfen.
3. Welche Schritte hast du bereits unternommen/versucht, um das Problem zu lösen und was hat es gebracht?
PC entstaubt und neue Wärmeleitpaste.


P.S.: Beachte auch die verschiedenen angepinnten Themen und die Forensuche. Möglicherweise findest du da bereits die Lösung zu deinem Problem.
 

Anhänge

  • CPU Auslastung1.PNG
    CPU Auslastung1.PNG
    55,8 KB · Aufrufe: 152
  • CPU Clock1.PNG
    CPU Clock1.PNG
    50 KB · Aufrufe: 149
  • CPU Power2.PNG
    CPU Power2.PNG
    27,3 KB · Aufrufe: 162
  • CPU Temp1.PNG
    CPU Temp1.PNG
    32,5 KB · Aufrufe: 143
  • GPU.PNG
    GPU.PNG
    33,8 KB · Aufrufe: 142
  • Power.PNG
    Power.PNG
    38,2 KB · Aufrufe: 138
  • RAM.PNG
    RAM.PNG
    15,8 KB · Aufrufe: 159
  • Unbenanfsafsant.PNG
    Unbenanfsafsant.PNG
    34,5 KB · Aufrufe: 156
Vom "GEH KOLINK Observatory Midi Tower" gibt es mindestens 2 Varianten (Glas- oder Mesh-Front).
Welche wird verwendet?
Sind die Temperaturen in Ordnung?
Wie wird das System gekühlt?
 
Hört sich nach Schwankungen aufgrund geänderter Ambientemperaturen an. Würde zu den jetzt sommerlichen Temperaturen passen. Versuche mal deine Lüfter auf maximalen Drehzahlen laufen zu lassen und schau ob das eine Veränderung bringt.
 
@Darkling71 Glas und Lüfter.

Temperaturen des Prozessors um 80C und GPU (bei CSGO) um die 50C.
Nach meinen Wissen sollten 80C noch ok seien beim Prozessor.

@el_zoido ok ich, werds mal ausprobieren!
 
Teste es halt, mach die Glasfront auf, und stelle alle Lüfter auf Maximum, wie schon vorgeschlagen wurde.


Deine Grafikkarte wird nicht "schuld" sein. die langweilt sich in jeder Sekunde. dazu passt nicht, das die CPU im Takt heruntergeht → außer natürlich wenn der Boost etwas eingeschränkt wird, weil die Temperatur sich dem maximum nähert. (wird so sein)

Deinen ram haste auch mit dem XMP Profil laufen? Da du ja im CPU Limit bist hat das schon nen Einfluss ob der "lahmt" oder ist das sowieso nur 2400er vom grabbeltisch? (da steht ja nur die menge)
 
@MehlstaubtheCat

X.M.P weiß ich nicht, was das ist, aber ich google später mal, ob ich das aktiviert habe.

Mein RAM sollte eine Geschwindigkeit von 2666MHz haben.
 

Anhänge

  • memory cpuz.PNG
    memory cpuz.PNG
    18,1 KB · Aufrufe: 179
  • ram cpuz.PNG
    ram cpuz.PNG
    22,5 KB · Aufrufe: 177
Du hast einen Stick mit nur 2666MHz.

Somit nur Singlechannel, also nur halbe Speicherbandbreite für die CPU. Dazu recht langsam, empfohlen wird für sie Ryzen 5000 etwas mit 3200-3600MHz.

Du brauchst dringend ein RAM Kit mit 2 Riegeln und 3200MHz aufwärts, sonst fährt die CPU quasi mit Handbremse.

Daran könnte es zumindest liegen. Die Afterburner Logs aus dem Startpost sind aber etwas komisch, der CPU Takt schwankt da ab ca der Hälfte sehr schnell und stark. War da das Spiel noch offen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MettDamon
Ja kann sehr gut sein, dass das Spiel noch offen war. Ich schaue mir die Daten nochmal an, wenn ich das Spiel geschlossen habe.
 
@Powl_0

Hier mal der Prozesser in "Ruhe".. nur mit Chrome offen.

Das mit XMP hab ich wahrscheinlich nicht, da ich im BOIS nichts umgestellt habe. Aber neues RAM wered ich mir wohl holen.
 

Anhänge

  • cpu in ruhe 1.PNG
    cpu in ruhe 1.PNG
    60,6 KB · Aufrufe: 123
  • cpu in ruhe 2.PNG
    cpu in ruhe 2.PNG
    60,3 KB · Aufrufe: 138
Ist das ein Pre-Built PC? Falls ja,
würde ich bei dem betreffenden Anbieter nichts mehr kaufen.. für ne Ryzen CPU (generell, aber bei Ryzen vor allem) einen einzelnen RAM-Riegel zu verbauen, zeugt nicht unbedingt von Kompetenz.
 
MettDamon schrieb:
für ne Ryzen CPU
Das betrifft genauso Intel, eigendlich alle CPU-s für Desktop, denn alle haben mindestens ein Dual Channel Speicherinterface, das war auch schon vor Ewigkeiten so.

den 2ten Speicherriegel für den 2ten Kanal weglassen halbiert mal eben die Speicherbandreite, das könnte man mit einer Verdoppelung der MHz mit guten Timings wieder ausgleichen, das geht aber nicht :-) (habe noch nicht gehört, das 5333MHz Speicher liefe oder geschweige denn, das es den oft gäbe) also ist der 2te Speicherriegel faktisch durch nichts zu ersetzen (besonders auch in Preis/Performance Gesichtspunkten)

Da ist es dann schon unwichtiger ob man 3200MHz oder 2666MHz hat.

Ob das hier dann der Fehler ist kann ich nicht mit Sicherheit sagen, jedoch ist es auf jeden Fall so, wenn die CPU immer auf Daten zum verarbeiten wartet, taktet sie auch herunter in der Wartezeit.

Da es aber ja um CSGO geht, das nicht besonders fordernd ist, deswegen auch die irre hohen FPS immer, ist es in der Regel die CPU die bremst. Der Speicher mit der die CPU arbeiten muss ist halt ein so naheliegender Engpass, das ich das als die Lösung betrachte.

Du musst kein vermögen für Speicher ausgeben, 3200MHz im DualChannel betrieb kann man aber als minimum betrachten wenn man damit ein wenig zocken will (weil der Preis dafür recht gut ist.)

Eine Option ist natürlich mit der Erkenntnis zu leben und ein FPS Limit im Spiel von ~150 zu setzen, damit die FPS nicht mehr schwanken. Das spart zudem auch noch einmal Strom :D
 
incided schrieb:
@MehlstaubtheCat

X.M.P weiß ich nicht, was das ist, aber ich google später mal, ob ich das aktiviert habe.

Mein RAM sollte eine Geschwindigkeit von 2666MHz haben.
Ja so macht das ganze keine Sinn! Du verschenkst so richtig an Leistung.

1. Nur einen Ramriegel! Zwei sind immer Pflicht damit volle Bandbreite vorhanden ist das allein sind min 10% an Leistungsverlust.

2. Der Takt des Ram und die richtig schlechten Timings. Hier ist kein X.M.P aktiv.

Lösung 2x16GB Crucial Ballistix kaufen 3200MHz oder die 3600MHz.
Und sich über einen sehr großen Leistungssprung freuen.

BTW: Hatte es im Gespür das es der Ram sein wird bei dir.
 
Ok, vielen Dank an alle erstmal, die mir geholfen haben!

Ich habe mir jetzt neuen RAM bestellt (2x16 GB 3600MHz) und hoffe, dass es das Problem löst.

Am Dienstag kommen die an und dann werd ich es ausprobieren. Falls dann noch was ist, schreibe ich hier wieder rein :)

Danke nochmal an euch.
 
Joa, wollte euch jetzt nicht mit allen voll labern :/. Habe einen mit guten Bewertungen und guten Preis-Leistungs-Verhältnissen genommen.

Hab diesen genommen:

Corsair Vengeance LPX 32GB (2 x 16GB) DDR4 3600 (PC4-28800) C18 1.35V Desktop Memory​


Ist aber noch nicht zu spät was zu ändern.
 
Gut, hab die Bestellung jetzt erstmal storniert.

Schaue mir dann deine mal an und gucke, ob ich die irgendwo noch ein Stück günstiger bekomme :D

Danke dir und schönen Abend noch.
 
Zurück
Oben