News PowerColor: Zwei externe Grafik-Boxen für Apple mit RX 560 und RX 570

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.262
#1

benneque

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.277
#2
Die Anforderungen an das OS fallen unterschiedlich aus, weil die Treiber (evtl. auch nur die passenden DeviceIDs) für die einzelnen Chips zu unterschiedlichen Zeitpunkten zum OS hinzugefügt wurden.

Das konnte man auch sehr schön in der Hackintosh Community verfolgen. RX 570 und 580 liefen schon Monate vor der 560 ohne ins System eingreifen zu müssen.
 

N1nuzzo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
106
#4
Find ich gut das "immer mehr" externe Grafikkarten Gehäuse (ob mit oder ohne Graka) rauskommen. An sich ist die Lösung ja auch gerechtfertigt - wenn man einfach keinen Desktop PC möchteund stattdessen ein schlankes Notebook zum Arbeiten besitzt, jedoch nicht auf die Gamingkomponente verzichten möchte, ist es eine gute Alternative zur Konsole.

Preislich kann man sich da ja immer streiten wobei ich die Powercolor Geschichten jetzt nicht maßlos übertrieben finde. Vega zu dem Preis und ich bin dabei :D
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.282
#5
Wieso sind die preise davon so unfassbar hoch??

Mit ner 160€ GPU drin könnte man 250€ machen oder so , aber 349$ ist dann doch nen gutes Stück mehr.
 
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
4.939
#6
Kann man nicht so ein Gehäuse kaufen und selbst eine Graka einbauen?
Gerade bei den Preisen aktuell, wo es zB in den Deals jetzt eine Zotac Mini 1070 um 275€ gibt, sicherlich sehr nett.

Finds aber gut, dass man per USB-C so ein Ding anschließen kann.
Wenn mal mein Arbeitszimmer von den Kindern belagert wird, wirds wohl auch nur noch ein Lappy und dann kommt vllt. so etwas zum Einsatz ^^
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.124
#7
Soll ich in dem PowerColor Mini eGFX seitlich einfach einen 6-Pin Stecker rein packen? Von welchem Netzteil aus?
Da liegt wahrscheinlich ein externes Netzteil bei, dass einfach den 6pin-Stecker anstatt den klassischen runden Steckern nutzt. Dann spart man sich das Aufdröseln des Steckers in der Box und kann den verlängerten Stecker direkt in die Grafikkarte führen – würde ich jetzt mal sagen. Aber witzig ausschauen tuts schon. :D

Kann man nicht so ein Gehäuse kaufen und selbst eine Graka einbauen?
Doch kann man. Aber bei Preisen ab 250€ allein für ein eGPU-Gehäuse, wird das nicht viel günstiger.
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
928
#8
Ich finde die Technik von eGPUs recht spannend und habe auch schon etwas recherchiert und bin dabei u.a. über die Sonnet eGFX Breakaway Box gestolpert. Aber allein die leere Kiste kostet schon 250 Euro. Das war mir dann doch alles zu teuer :-/ Aber gut, wenn da immer mehr Hersteller dazu kommen, dann sinkt vielleicht auch mit der Zeit der Preis.
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.242
#9
Mit ner 160€ GPU drin könnte man 250€ machen oder so
90€, ohne Steuern also 73€. Darin Transport, Gewinn Einzelhändler anteilig und Kosten für Gehäuse, Netzteil sowie TB 3.0 Chipsatz. Nicht eingerechnet Entwicklung(HW/SW) und Fertigung wie auch RMA.
Da musst du das Produkt schon extrem viel verkaufen, ich denke du überschätzt den Markt.
 

benneque

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.277
#10
@Roche Das sind keine 100€ Aufpreis für die Grafikkarte alleine. Da ist dann auch ein stärkeres Netzteil drin, und USB und Ethernet Anschlüsse.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
25.785
#11
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
209
#12
Überteuert!

Wie fast jedes 2 Produkt, das aktuell auf den Markt kommt
Eklige, geldgeile Unternehmen, die nicht genug bekommen!
 

franzerich

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.601
#14
Eine externe Grafikbox mit einer RX560 wo das Macbook Pro bereits eine RX560X (quasi gleichauf) drin hat. Sinnloser geht's wohl nicht mehr. Okay... die RX570 macht wohl mehr Sinn, aber trotzdem wirkt es lächerlich. Vom Preis nahe an der 500$ Grenze ganz zu schweigen...
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
25.785
#15
@franzerich

Und was ist mit Leuten wie mir die ein Mac Mini 2018 haben und nur ne Intel 630 haben? Ich sage mal Tellerrand...
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.746
#16
Ganz einfach. Der schlaue Marketing-Stratege von PowerColor hat "für Apple" drangeschrieben (obwohl es dafür keinen technischen Grund gibt), und schon kann man 100 € drauf packen. Alternative wäre "ROG" gewesen.

Überteuert!
[...]
Eklige, geldgeile Unternehmen, die nicht genug bekommen!
Komisch, es ist doch die Existenzgrundlage jedes Unternehmens. Jedes Unternehmen verkauft nicht das ihr damit glücklich seit, sondern um damit Geld zu verdienen.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.604
#17
@benneque: war das nicht andersrum? bis macos 10.13.4 konnte man die 560 noch nutzen in egpu gehäusen, mit mojave (public release, in den betas ging es glaub ich noch teilweise) wurde das dann gestrichen, genauso wie der support für tb2 und tb1.

@Naesh: Kuck dir mal bei geizhals an, wie teuer nackte egpu gehäuse sind. das ist nach wie vor eine nische.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
25.785
#19
Wie gesagt ich finde den Preis ok und es geht hier um die UVP. Die Preise werden sich eh noch anpassen wenn alles auf dem Markt ist vor allem wie gesagt bei immer mehr Anbietern wird der Preis nur nach unten gehen :)
 
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
205
#20
Preislich natürlich wirklich ein Wucher, dann könnte man doch für ein paar Euro mehr gleich ordentliche Grafikeinheiten verbauen.. die paar Nutzer, die sowas brauchen, wollen dann doch sicherlich wirklich etwas Leistungsstarkes..
Naja, mal sehen, ob dem noch etwas folgt
 
Top