News Premiere: Mozilla schlägt Internet Explorer

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.298
#1
Im ersten Monat des Jahres 2005 konnte der Firefox seinen Aufwärtstrend weiter fortsetzen. Zum Abschluss des Monats Januar 2005 surften 42,95 Prozent der CB-Leserschaft mit Firefox. Der Internet Explorer liegt mit 45,57 Prozent in greifbarer Nähe.

Zur News: Premiere: Mozilla schlägt Internet Explorer
 

liam_ank

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
13
#3
Gratulation !!!
Dennoch hätte ich auf CB einen höheren Anteil von Firefox erwartet, das der IE noch 45% Anteil hat ist überraschend für mich.
Da wird sich noch einiges in dieser Hinsicht tuen.
Geht ja das Gerücht um das Google eventuell einen eigenen Browser entwickelt , sollen ja auch schon Leute die den IE für MS entwickeln aber auch Entwickler von Firefox inszwischen für Google arbeiten.
:o
 

Skully

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
561
#4
eigentlich schlimm, dass immernoch soviele den ie benutzen.
schon paar järchen alt und weiterentwickelt wird da auch nichts.
die leute wissen garnicht, was sie verpassen und was ein browser noch so kann.
 
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
5.280
#5
hab bis vor kurzen auch noch denn ie benutz. bis ich eben dann beim kumpel firefox gesehen hab. :D war total begeistert davon. das beste is das man sich oben solche quicklinks machen kann. :daumen: is was für faule. :freaky: und man muss nich immer alles ein tippen. ich will auf jeden fal firefox nich mehr hergeben. :)
 

JoePesci

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2004
Beiträge
367
#6
Global sieht es aber noch ganz anders aus, es würde mich sehr wundern wenn der Firefox auch nur annähernd an die 10% rankommt. Ich verwende den Firefox auch schon seit längerer Zeit weil es für mich der bessere Browser ist. Ich nehme auch an dass es jedem der User hier bewusst ist dass solche Statistiken wie diese ausschliesslich für den Userbereich repräsentativ sind der sich mit Computern wesentlich besser auskennt als der Durchschnitt. Auf Seiten die sich speziell mit Computern und deren Umfeld befassen (z.B. CB.de) ist es klar dass die Leute auch über alternative Browser informiert sind und denen auch eine Chance geben bzw. am Ende sogar den Vorzug. Es wurde zwar erwähnt dass die Statistiken nur für CB.de gültig sind aber es wurde eben nicht gesagt dass es global ganz anders aussieht, wenn auch dort eine zwar im Vergleich hierzu abgeschwächte aber ähnliche Tendenz erkennbar ist.

Andererseits glaube ich aber kaum dass sich MS das lange gefallen lassen wird, ich bin mal gespannt was der IE der Zukunft bringen wird, MS hat ja genügen Geld um den Kampf weiter zu kämpfen. Im Gegensatz zu vielen anderen Usern habe ich nämlich aus Prinzip nix gegen MS, ich werde wieder den IE verwenden wenn der mal besser wird, aber solange Firefox vorne ist bleibe ich dabei... objektive Entscheidung.
 

SeraX

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
74
#7
Leider schaut es nur bei Computerusern die sich mit ihrem PC beschäftigen so gut aus die meisten Surfen noch immer blind mit dem Internet Explorter.... aber das ändert sich hoffentlich noch :)

@JoePesci denke auch das ich wieder wechseln würde wenn es irgend einen besseren browser giebt den man sich leisten kann ;)
 
B

BigGonzo

Gast
#8
Naja ich würde sagen das die CB-Community sich da gegenseitig hochgepusht hat. Und da der Mensch ja bekanntlich ein Herdentier ist, laufen alle mit wie die Lemminge. Wer sich dabei besser fühlt solls machen.
 

Thunderstone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
269
#9
Es wäre ja blöd wenn man sich wieder nur aus Prinzip auf ein Produkt fixieren würde wie das bei ATI - nVidia bzw. Intel - AMD der Fall ist

Ausserdem steht es schon länger fest das Microsoft an dem Internet Explorer weiter arbeiten will bzw. weiter arbeitet -> http://www.pcwelt.de/news/software/26780/ Das Bild bzw. der Screenshot auf der Seite ist laut www.wikipedia.org übrigens eine Fälschung. Angeblich will Microsoft den Internet Explorer 7.0 auch nur mit Windows Longhorn ausliefern -> http://www.heise.de/newsticker/meldung/53387 Und er wird wie Windows Longhorn angeblich auch in Modulen aufgebaut sein. Das heisst jede zusätzliche Funktion die man haben will muss man kaufen und wird dann als Modul wie ein Plugin integriert. Hier kann man noch mehr über den Internet Explorer lesen -> http://de.wikipedia.org/wiki/Internet_Explorer Und hier auf der gleichen seite über den Internet Explorer 7.0 -> http://de.wikipedia.org/wiki/Intern...cklung_des_Internet_Explorers_.28Version_7.29 Auf der Seite steht auch das es für den Internet Explorer 6.0 nur in Windows XP ein Service Pack 2 gibt. Das finde ich ziemlich blöd weil es noch genug Leute gibt die Windows 2000 oder Windows 98 SE verwenden. Hier kann man sich noch den Internet Explorer von Microsoft downloaden falls man den noch nicht haben solle -> http://www.microsoft.com/downloads/...FamilyID=1E1550CB-5E5D-48F5-B02B-20B602228DE6 Hoffentlich wird auch der Downloadmanager wirklich in den Internet Explorer 7.0 eingebaut wie sie gesagt haben. Dann wäre endlich einmal eine sinnvolle Funktion integriert die der Mozilla Firefox schon länger bietet
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.314
#10
Gratulation! :)
Na also mehr fällt mir net ein jetzt, absolut super, wurde ja mal Zeit!

Ach das noch:
Manuel Andrack (Harald Schmidt) surft auch mit Firefox, letzte Woche konnte man's sehr gut sehen! :)
 
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.204
#11
Zitat von BigGonzo:
Naja ich würde sagen das die CB-Community sich da gegenseitig hochgepusht hat. Und da der Mensch ja bekanntlich ein Herdentier ist, laufen alle mit wie die Lemminge. Wer sich dabei besser fühlt solls machen.
Wenn du das so sagst. Spiegel Online z.B. kommt bei über 200 Mio. Seitenabrufen / Monat (!) immerhin auf einen Anteil von 27 Prozent an Mozilla-Nutzern.
 

a r e s !

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.083
#12
Toll, trotzdem ist Opera besser und der Internet Explorer stabiler. Bis ich komplett auf Firefox umsteige dauert es vielleicht noch bis Version 2 oder 3, bzw. wenn die Probleme die ich mit Firefox hab nicht mehr auftreten (Multimedia inkompatibel, kann nur geringe Datenmengen verarbeiten ohne zu laggen etc.).
 

pizza

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
399
#13
was denn für probleme ?

als ich vom iexplore auf firefox beta wechselte war das wie eine neu geburt!

nie wieder will ich den ixplore reiten. wirklich nie wieder ! :D
 
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
319
#15
beide explorer haben für mich ihre schwächen und stärken. ich werde auch erstmal beide behalten
 

BaxTec2k2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
283
#16
opera IHHH!
weg damit, der ist für mich noch schlimmer als IE, der versteht von css und co ja noch weniger. xml mal ganz zu schweigen.
ich bleib ebenfalls bei meinem lieben füchschen, wie auch fast alle meiner kumpels, die dem ie abgeschworen habe. dennoch nutze ich den IE auch ab und zu, aus testzwecken.
 
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
681
#17
sowas freut mich FF rulz und macht noch die 40mio marke (bisher 20mio mal gedownloaded)
 
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.012
#18
Ich selber benutze den Opera, weil er einfach schneller und stabiler als der IE ist. Firefox hab ich zwar auchnoch drauf aber den verwende ich dann nur zum testen.
Ich freue mich ja für Firefox. Aber das es hier einige gibt die sagen das Opera nicht alles beherrsche, das kann ich nicht verstehen. Ich bin vollends zufrieden.
 

freak

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
51
#20
weiter oben wurde behauptet wer den ie nutzt würde ach so vieles verpassen weil ja so veraltet etc. ist .. nun deshalb nut ich ihn auch, einfach ohne jeglichen schnickschnack und übersichtlich .. mit dem firefox hab ich testweise versucht und konnte mich net anfreunden
 
Top