Probelm mit Asus P5Q-E und 8GB Ram

Mahowny

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
321
Hi,

wie schon der Titel sagt, habe ich ein Problem 8GB Ram von OCZ stabil auf dem Rechner zum laufen zu bringen.
Das wären genau diese hier: http://geizhals.at/eu/a314125.html
Also Bios update habe ich schon gemacht und laufen trotzdem nicht stabil. Ab und zu habe ich dann Bluescreen oder Spiele beenden sich von alleine.
Wenn ich dann aber einen Riegel rausnehme, ist der Fehler nicht mehr vorhanden. Dies ist auch egal, welchen Riegel ich entferne.
Eine Spannung habe ich bereits per Hand im Bios eingetragen. 2,1V und die Speicher sogar nur auf 1000MHz. Trotzdem sind die Probleme noch vorhanden.

Nun weiß ich nicht mehr weiter, was ich noch alles machen kann. Bei Google etc. habe ich immer nur das mit dem eintragen von festen Werten im Bios gelesen.

Könnte eventuell mein Netzteil daran Schuld sein? Glaube es zwar nicht aber vielleicht?

Intel X3350 (Q9450)
ATI Golden Sample 4870 1GB Ram
8 GB Arbeitsspeicher
Asus P5Q-E
Zwei Laufwerke + Festplatte
X-FI Soundkarte und W-Lan Karte

Netzteil ist ein Enermex Liberty 500W, sollte eigentlich ausreichen.
 
W

westcoast

Gast
mit einer vollbestückung und 1066mhz ramtakt, macht das board probleme .
wenn man die riegel auf 800 mhz laufen lässt ,sollte es gehen .
 

Mahowny

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
321
Das heißt im Prinzip, wenn ich das Problem los werden will, müsste ein anderes Board her oder 800 MHz.

Na toll, trotzdem danke
 

Pjack

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.191
Versuch einfach mal, die Spannung auf der Northbridge bzw. MCH leicht zu erhöhen, denke mal da könnte das Problem auch liegen. Bis 1,35 Volt kannst Du langfristig ohne Probleme gehen, sollte wohl aber auch schon weniger ausreichen.
 

.VonYc.

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.601
Das heißt im Prinzip, wenn ich das Problem los werden will, müsste ein anderes Board her oder 800 MHz.

Na toll, trotzdem danke
Wo ist das Problem?
Ob 800 oder 1000 MHz ist doch vollkommen wurscht, oder wie hoch hast du deinen FSB laufen. Trotzdem wird er auch sicher mit 1000 MHz betrieben werden können.
Wiviel Volt hast du auf der Northbridge?
Du hast 2 von dieses 4 GB Kits dort oben gekauft, ist das richtig?
Hast du mal die Timings entschärft bzw. angepasst?

MfG
 
W

westcoast

Gast
bei intel bildet der Frontsidebus den flaschenhals .um 1066mhz riegel auszunutzen ,
ist ein FSB von 533 notwendig.

FSB 533 mal 2 =1066mhz ramtakt verhältnis 1:1

wenn du die riegel auf 800mhz laufen lässt,geht dir keine leistung verloren.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

westcoast

Gast
dorndi

man kann auch kleinlich sein ,habe es auf 533 korigiert.:)
 

Desert-Fox

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
70
hey, das ja cool, ich hab das gleiche board, den gleichen arb speicher, davona uch 4 riegel... und... das gleiche problem :D allerdings nur unter vista... bei win7 funzt es... bin ja mal gespannt ob die änderungen was bewirken...
 
Top