RegEdit.Exe versagt bim Import

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.888
Hallo!

Allein um sicher zu sein alle Meldungen zu sehen habe ich RegEdit eben in der CMD-Box aufgerufen: «regedit 123.reg»…
Registrierungs-Editor
Durch das Hinzufügen von Informationen können Werte unbeabsichtigt geändert oder gelöscht werden, so dass Komponenten nicht mehr richtig funktionieren. Wenn Sie der Quelle von 123.reg nicht vertrauen, sollten Sie die Informationen nicht zur Registrierung hinzufügen.
Möchten Sie den Vorgang fortsetzen?
[Ja] [Nein]

Dann geben wir mal ein Ja…
Registrierungs-Editor
123.reg kann nicht importiert werden: Fehler beim Öffnen der Datei. Mögliche Ursache ist ein Datenträger- oder Dateisystemfehler.
[OK]

Der Dateisystemfehler ist offenbar höllischer Unsinn: 123.reg habe ich eben erst per Export angelegt und dem Laufwerk geht es nach aller Beobachtung und Betrachtung prima. (Und weil ich vorsichtig bin - das passiert auch bei einem anderen Laufwerk genauso…)

Mithin kann ich keine REG-Files mehr importieren!! Das ist mehr als übel! Ich hatte schon Threads hierzu, dass Dateierweiterungen nicht tun, nun kann ich nicht mal importieren um einem Default zu setzen!

Woran kann das liegen, WIN ist damit quasi teilweise gelähmt! Dieser Knoten muss gelöst werden. In CMD «regedit» direkt auszuführen öffnet brav das Fenster - wie könnte da die Exe defekt sein?

CN8
 

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
cmd als Administrator ausführen, dann nochmal deine Reg-Datei testen
 

Darlis

Commodore
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.266
Hast du mal einen Doppelklick auf die 123.reg gemacht?
 

cumulonimbus8

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.888
Doppelklick (so Gott will, dass auch RegEdit losläuft, s.u.) würde im Grunde wohl auch am benannten Fehler scheitern da die Aufrufsyntax so weit die selbe ist. Aber das erinnert mich zu sehr an meinen alten Thread um Dateitypzuordnungen die 8 zersemmelt…

Ich versuche jetzt mal CMD als Admin, bilde mir aber ein, dass es damals noch einfach so ging.
Zafix… das half. :)

Mein Problem, dass nach allen Anleitungen .bat/batfile und .reg/regfile korrekt ausstaffiert sind, z.B. unter /batfile/shell soll sich ein /edit aufhalten dessen Command einen Texteditor aufruft (und der Standard für diesen Dateityp sein soll um Unfälle zu vermeiden) sowie ein /open das über Rechtsklick-Öffnen eigentlich hier die Sequenz «"%1" %*» auslösen müsste, völlig normal also. Aber nein, WIN drückt mir da die Box aufs Auge die zuständige Applikation zu wählen (erraten, mir wird eine Editor nahegelegt…)
Wie komme ich aus diesem Teufelskreis (A) raus und drücke (B) dennoch die Unfallverhütungsvorschriften durch?

CN8
 

Darlis

Commodore
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.266
Doppelklick (so Gott will, dass auch RegEdit losläuft, s.u.) würde im Grunde wohl auch am benannten Fehler scheitern da die Aufrufsyntax so weit die selbe ist.
Nein, nicht ganz. Bei dem Doppelklick wird der komplette Pfad zur Datei übergeben. Ohne diesen muss die Datei schon in System32 liegen, sonst gibt's die o.g. Fehlermeldung.

Aus dem Rest verstehe ich nur, dass du dir deine Dateizuordnungen zerschossen hast und deswegen keinen Doppelklick auf eine .reg Datei machen kannst. Übrigens bietet regedit (die GUI) neben dem Export auch eine Möglichkeit zum Import an.
 

cumulonimbus8

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.888
Ich müsste die Lupe rauskramen wo RegEdit in Systme32 liegt, ich meine ihn da nicht gefunden zu haben. Und es ist doch wohl für \Shell\open\Command gleichgültig was da an Programmen (mit Pfad) eingetragen werden - sonst liefe ja Office u.a.m. nicht.

dass du dir deine Dateizuordnungen zerschossen hast
Offenbar. Ich frage mich eben nur: wie [als Resultat] und wo! Wo überall ich mir Mustereinträge für ‹.reg› und ‹regfile› etc. hole und sichte finde ich in HKCR auch nur das was in diesen Mustern steht. Also (Logik) muss es noch anderswo Einträge geben die die Kontrolle haben.

Übrigens bietet regedit (die GUI) neben dem Export auch eine Möglichkeit zum Import an.
Die habe ich nicht nicht gefunden.
Sollte ich mich irren, kann ich faktisch nur zur Bearbeitung Schlüssel, Zweige und Ästchen einklinken, die aber meine originalen Einträge nicht beeinflussen. Wenn das geht wäre das schon mal nützlich. Fehlen mir nur Templates als Skripte die auch erst die verkorksten Originale rausreißen.

CN8
 

Darlis

Commodore
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.266

cumulonimbus8

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.888
Dann war das irgendwie schiefgelaufen, denn nichts als dieses hatte ich versucht. Jetzt gings.
CN8



2014-02-20 20-55-38
Und das Drama geht weiter…
Rechtsklick auf eine .reg und bei der nutzlosen Liste eine eigene App wählen..: C:\Windows\Regedit.Exe. Und dann? ›Aber sehen Sie selbst:‹
Der Dateityp kann nicht dem Programm zugeordnet werden.
Das ausgewählte Programm kann nicht dem Dateityp zugeordnet werden. Wählen Sie ein anderes Programm aus.
[OK]

Ach nein? Und warum nicht? Jedenfalls ein totes Gleis.

Nunmehr (eine wenig Mist gemacht - «Programme (x86)» statt «Program Files (x86)», garniert mit einem Tippfehler «Program Files x86)» beim Korrigieren) sehe ich im Kontextmenü »Bearbeiten« als Standard und ein »Verschmelzen« was mir z.B. der DefaultProgramEditor anzeigt - präzise da wo es in HKCR auch sein sollte. Nur tut es nicht:
D:\Installationsquellen\Install2\W81 Meta-Ordner aus (64).reg
Auf das angegebene Gerät bzw. den Pfad oder die Datei kann nicht zugegriffen werden. Sie verfügen ggf. nicht über ausreichende Berechtigungen, um auf das Element zugreifen zu können.
[OK]

Recht worauf denn - die Registry wohl wieder (siehe weiter oben im Thread) - also eine echte Nebelgranate á la MS.

Wie kann ich mir denn diese Rechte zuweisen, in Registry, per händischer Änderung? Im Moment ist das Ding ja praktisch scheintot.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top