News Samsung zeigt transparente und quadratische 22"-LCDs

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Juli 2010
Beiträge
12.914
Die IFA 2012 steht vor der Tür. Grund genug für dort ausstellende Unternehmen wie zum Beispiel Samsung einige Neuheiten bereits vorab anzukündigen. Aus der Display-Sparte des südkoreanischen Elektronikkonzerns stammen dabei zwei ungewöhnliche Bildschirme, die vornehmlich in der kommerziellen Werbung Verwendung finden sollen.

Zur News: Samsung zeigt transparente und quadratische 22"-LCDs
 
Ich will so etwas in meiner Dusche! :(
 
Krass, wenn ich da nurmal ein paar Jahre weiterdenke ist ein TV zum zusammenklappen und mitnehmen wohl doch garnichtmehr so unrealistisch:D
 
Schöne Sache! Aber war wirds kosten?
Ergänzung ()

Am besten gleich ein Patent auf die transparente Technik und dann die Welt verklagen!
 
Tja ich würde sagen, sowohl keine quadratischen, als auch keine transparenten Displays für Apple wat!
 
Die sollten sich das schnell patentieren lassen, eh Apple zwei Jahre später "selber auf die Idee kommt" und es sich patentieren lässt, um dann Samsung zu verklagen, dass auch das nur abgekupfert ist. :freak:
 
Wechhe schrieb:
Die sollten sich das schnell patentieren lassen, eh Apple zwei Jahre später "selber auf die Idee kommt" und es sich patentieren lässt, um dann Samsung zu verklagen, dass auch das nur abgekupfert ist. :freak:

Normaleweise würde ich so eine Kommentar absolut nicht gut heissen, aber leider trifft die Aussage auf die Realität wirklich zu :rolleyes:


@ Thema

Die 22" Kasten sind für Werbungszwecke wie z.B. Uhren oder Schmuck sicherlich Super! Und die rechteckigen Bildschirme sind meiner Meinung nach erst ab 16 x 9 Stück Interessant, aber wiederum übertrifft dies die vorgesehene 100 Stück Limit.
Als Kompromiss würde auch 8 x 5 gehen (40 Stk.), somit lässt sich ein 16:10 Bild darstellen, oder halt Classic mit 4 x 3 bzw. 8 x 6 oder auch 12 x 8.
So etwas wäre für eine grosse Bühne sicherlich gut, Privat wohl weniger Interessant.
 
Gibt es davon auch ein Video? Die Fotos sind jetzt nicht sonderlich aussagekräftig. Und die Vorstellungskraft in dem Fall, naja .. ^^
 
Die Videokacheln finde ich schon sehr interessant, zumal defakto kein Rand oder nur ein sehr dünner Rand vorhanden ist. Das wäre doch ideal für Multimonitorsupport. :D
 
Warum wird bei der Werbung zu Vorabprodukten eigentlich immer mit sexuellen Reizen geworben?
Sind die Produkte etwa so schlecht, daß man davon ablenken muß?
Dann interessiert mich ja das eigentliche Produkt nicht mehr, sondern mehr das "Drumherum" der weiblichen "Reize".
 
White_Eagle schrieb:
Warum wird bei der Werbung zu Vorabprodukten eigentlich immer mit sexuellen Reizen geworben?
Sind die Produkte etwa so schlecht, daß man davon ablenken muß?
Dann interessiert mich ja das eigentliche Produkt nicht mehr, sondern mehr das "Drumherum" der weiblichen "Reize".

Was für weibliche Reize? Ich glaube es soll eher den Gegeneffekt hervorrufen! :p
 
White_Eagle schrieb:
Warum wird bei der Werbung zu Vorabprodukten eigentlich immer mit sexuellen Reizen geworben?

Weil der Löwenanteil der Käufer männlich ist...
 
nett
damit das Bad gefliest und ich kann immer am Strand in Hawaii duschen :)
 
Soso. Da klappt das auch mit dem dünnen Rahmen. Wird man wohl als Endverbraucher wohl nicht so schnell auffinden...
 
Die Auflösung dürfte wie die Vorgänger recht niedrig sein. Aus meiner Sicht auch eher nebensächlich.

PS: Was ihr wieder mit den Patenten habt, Apple kauft die Displays von Samsung wie bereits für iPad3 und MBPR. Da muss man also keine Angst haben.^^
 
Zurück
Oben