Sapphire RX 5700 XT Nitro+: Lüfterverhalten am Desktop/Idle

headR

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
78
Hi Computerbase!

Ich habe die im Betreff genannte GPU in meinem System verbaut und stelle fest, dass selbst am Desktop die Lüfter hin und wieder laut hörbar hochdrehen, obwohl dies laut CB-Test nicht der Fall sein sollte.

Die Temperatur am Desktop, also im Idle sollte laut diesem Test bei 39°C liegen.
Laut dem CB-Test sollten die Lüfter bis ca 53°C ausgeschaltet sein:

"Auf dem Windows-Desktop sind die Lüfter abgeschaltet. Ab einer GPU-Temperatur von etwa 53 °C springen sie an, bei rund 50 °C gehen sie wieder aus."
Bei mir ist es allerdings so, dass die GPU Temperaturen am Desktop mindestens bei ca 50°C liegen, dadurch, dass die Lüfter bei dieser Temperatur nicht drehen (im Treiber habe ich die Option "Zero RPM" ein) , steigt die Temperatur so langsam aber stetig (ca innerhalb von 3-4 Minuten würde ich schätzen) auf 58 bzw 59°C an. Und in diesem Bereich beginnen die Lüfter sich zu drehen. Die Lüfterdrehzahl springt dann sprunghaft von 0 auf 1200-1400 RPM hoch, was dementsprechend sehr gut und unangenehm hörbar ist, zumal es ja vorhin noch leise war. Durch das Einschalten der Lüfter kühlt die GPU dann wieder auf ca 50°C ab und das Spiel geht von vorne los.

Gibt es jemand mit derselben Graka, der mir über seine idle Temps berichten kann bzw. hat vielleicht noch jemand das Problem mit dem plötzlichen unangenehmen Hochdrehen der Lüfter?

Sind meine GPU-Temperaturen im Idle normal?


  • Monitore:
    • via Displayport: Dell S2719DGF @ 155 Hz mit Freesync
    • via HDMI: BenQ XL2411Z @ 60 Hz
  • GPU: Sapphire RX 5700 XT Nitro+
  • GPU-Treiber: AMD Radeon 19.11.1
  • CPU: AMD Ryzen 5 3600
  • RAM: 2*8GB 3200 MHz DDR4 Crucial Ballistix Sport LT BLS2K8G4D32AESCK
  • Mainboard: MSI B450 TOMAHAWK MAX
  • Netzteil: 500 Watt be quiet! Straight Power 10 CM
  • CPU-Lüfter: Arctic Freezer 13
  • Gehäuse-Lüfter: 2* BE QUIET! Pure Wings 2 120mm PWM (konstant mit ca 60% Leistung betrieben)
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
46.918
die temps legen nahe dass deine karte im leerlauf nicht (komplett) runtertaktet. hängt da ein bildschirm mit 144Hz und/oder mehrere bildschirme dran?

sofern die minimaldrehzahl niedrig genug ist könnte ne dauerhaft aktive lüfterkurve abhilfe schaffen.
 

headR

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
78
Genau, ich habe 2 Monitore angeschlossen, einen davon auf 155Hz per Displayport.

Ich probiere einmal das Verhalten mit nur einem aktiven Monitor, welcher auf 60Hz läuft, zu rekonstruieren und poste dann ein Update.
Ergänzung ()

Also ich habe die Temperaturen jetzt einmal in 2 Szenarien verglichen:

Szenario 1: 1 Monitor - 60 Hz:
60hz.PNG


Szenario 2: 2 Monitore - 155 Hz und 60 Hz:

155hz .PNG


Auffällig sind also die unterschiedlichen Takte von "GPU-MCLK" sowie die unterschiedliche "GPU-LEISTUNG".

Infolge hatte ich die Lüfterproblematik wie in meinem ersten Post beschrieben im Szenario 1 nicht mehr. Aber ich möchte nicht auf den zweiten Monitor oder auf die 155Hz verzichten.

Gibt es außer einer angepassten Lüfterkurve noch eine andere Lösung für das Problem? Ich würde ungern auf die Lösung per Lüfterkurve zurückgreifen, denn dabei ist kein Zero-RPM Modus möglich und ich habe ein permanentes (wenn auch relativ leises) Lüftergeräusch auch im Idle/Desktop.
 
Zuletzt bearbeitet:

OCMC

Ensign
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
145
Nabend...stell den 155Hz Monitor mal probehalber auf 120Hz.
War bei Polaris schon so das der MCLK bei über 120Hz nicht mehr runter gegangen ist.

Gruß
 

C.J.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
483
Ich hatte dieses Problem auch mit der Nitro. Lösen konnte ich es durch das More Power Tool von igors lab. Das PWM Minimum der Lüfter war viel zu hoch eingestellt, sodass die Lüfter grundsätzlich bei jedem Anlaufen losgebrüllt haben. Keine Ahnung wer sich so einen Quatsch ausgedacht hat. PWM Minimum hatte ich von 27% (default) auf 10% runtergestellt, danach war das Anlaufen so gut wie nicht mehr zu hören.
 

FluffyUnicorn

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
127
Ich schließe mich @OCMC an, vermutlich ist der Speichertakt Schuld.

Meine 5700 XT leidet auch darunter, daher läuft mein Monitor im Idle nur mit 120 Hz.
 

headR

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
78
Ich schließe mich @OCMC an, vermutlich ist der Speichertakt Schuld.

Meine 5700 XT leidet auch darunter, daher läuft mein Monitor im Idle nur mit 120 Hz.
Ingame würde ich dann dennoch die 155Hz nutzen. Gibt es eine Möglichkeit hier automatisch von 120Hz am Desktop auf 155Hz ingame umzuschalten?
Bzw. habe ich weder in den Radeon Treibern noch in den Windows Einstellungen eine Option für 120Hz gefunden:

1572905721150.png 1572905777604.png
 

vaN

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
502
Ich hatte dieses Problem auch mit der Nitro. Lösen konnte ich es durch das More Power Tool von igors lab. Das PWM Minimum der Lüfter war viel zu hoch eingestellt, sodass die Lüfter grundsätzlich bei jedem Anlaufen losgebrüllt haben. Keine Ahnung wer sich so einen Quatsch ausgedacht hat. PWM Minimum hatte ich von 27% (default) auf 10% runtergestellt, danach war das Anlaufen so gut wie nicht mehr zu hören.
ai ai hät ich das mal eher gewusst, hät ich wohl die nitro behalten xD
 

D3Spieler

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.256
Irgendwas ist da doch faul.

Meine Vega 56 Strix, wird selbst mit Youtube Videos nicht wärmer als 30°C / Lüfter sind natürlich durchgehend aus. GPU taktet idle auf 26Mhz.
 

Daijan

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
29
Ich habe heute meinen PC mit der vom TE genannten GPU zusammengebaut und musste entsetzt feststellen, wie laut die Karte ist und das bei Temperaturen von 29-35°, also im Idle. Ich habe alles versucht, was mir das Internet anbieten konnte (Fan-Curves erstellt, Undervolting, Taktraten gedrosselt, Taktraten erhöht, alle anderen Lüfter runtergefahren, 0-RPM Modus ausprobiert: hierbei liefen sie einfach immer noch in gewohnter Düsenjetmanier weiter, wow...) und trotzdem hat nichts geholfen.

Trixx hab ich schon durchgespielt, Wattman auch, MSI Afterburner hat bisher nen Pups gebracht (Letzteres werde ich morgen nochmal probieren).

Also ich weiß ja nicht, aber ich war recht enttäuscht, dass ich es sogar nicht gewagt habe, damit zu spielen. Selbst bei Benchmarks, wo die Temperatur stieg, haben die Lüfter immer in der selben Lautstärke/ungefähr gleiches RPM-Niveau gepustet. Weiß nicht, was ich dazu noch sagen soll. Die Tipps hier werde ich aber morgen mal probieren.

Achja, es lief alles auf nem 1080p Bildschirm. GG!
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
46.918
@Daijan:
wie schnell drehen die lüfter? drehen sich alle lüfter? wenn sämtliche softwareeinstellungen ignoriert werden würde ich von einem defekt ausgehen.
 

Daijan

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
29
@Daijan:
wie schnell drehen die lüfter? drehen sich alle lüfter? wenn sämtliche softwareeinstellungen ignoriert werden würde ich von einem defekt ausgehen.
Es drehen sich alle Lüfter (deutlich zu hören und zu sehen). Laut Wattman, Trixx und MSI Afterburner drehen sich im Idle gar keine Lüfter (0 RPM).

Ich habe mal beim Support eine Mail und ein Ticket hinterlassen, was sie für Lösungsmöglichkeiten bieten. Ansonsten geht die Karte nächsten Montag wohl zurück :( Schade...
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
46.918
@Daijan:
joa, das klingt für mich dann sehr nach nem defekt. ärgerlich, aber dafür hat man ja garantie bzw gewährleistung.
 

iFilleX

Newbie
Dabei seit
März 2017
Beiträge
3
@headR

Ich habe vor wenigen Tagen auch die Sapphire RX 5700 XT Nitro+ gekauft.
Leider bin ich auch etwas vom Verhalten der Karte enttäuscht.

Bei mir tritt auch das beschriebene Verhalten ein:
Mit dem Single Monitor Betrieb 60 Hz --> 27-30 Grad im Idle
Sobald man den 155 Hz Monitor in Betrieb nimmt --> 50-58 Grad Idle
Ab diesem Zeitpunkt tritt dann auch die Lüfterthematik ein, welche sich alle 3-4 Minuten wiederholt...
Wird mit der Zeit wirklich nervig...

Ich hab das ganze mal versucht mit HWinfo zu visualisieren --> siehe Anhang.

Monitore:
via Displayport: Dell S2719DGF @ 155 Hz mit Freesync
via HDMI: Acer B246HYL @ 60 Hz
GPU: Sapphire RX 5700 XT Nitro+
GPU-Treiber: AMD Radeon 19.12.2

CPU: Intel Core i7-6700K
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock 3
Mainboard: ASUS Z170 PRO GAMING/AURA
RAM: 16 GB (2x 8 GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3000)
Netzteil: 650W be quiet! Dark Power Pro 11
OS: Windows 10 1909 (x64)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

pppppppppp

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
66
@headR

Ich habe vor wenigen Tagen auch die Sapphire RX 5700 XT Nitro+ gekauft.
Leider bin ich auch etwas vom Verhalten der Karte enttäuscht.

Bei mir tritt auch das beschriebene Verhalten ein:
Mit dem Single Monitor Betrieb 60 Hz --> 27-30 Grad im Idle
Sobald man den 155 Hz Monitor in Betrieb nimmt --> 50-58 Grad Idle
Ab diesem Zeitpunkt tritt dann auch die Lüfterthematik ein, welche sich alle 3-4 Minuten wiederholt...
Wird mit der Zeit wirklich nervig...

Ich hab das ganze mal versucht mit HWinfo zu visualisieren --> siehe Anhang.

Monitore:
via Displayport: Dell S2719DGF @ 155 Hz mit Freesync
via HDMI: Acer B246HYL @ 60 Hz
GPU: Sapphire RX 5700 XT Nitro+
GPU-Treiber: AMD Radeon 19.12.2

CPU: Intel Core i7-6700K
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock 3
Mainboard: ASUS Z170 PRO GAMING/AURA
RAM: 16 GB (2x 8 GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3000)
Netzteil: 650W be quiet! Dark Power Pro 11
OS: Windows 10 1909 (x64)
Hallo zusammen,

kann das Verhalten leider nur bestätigen.
Ich hatte zuerst nur den Dell S2719DGF angeschlossen und dort taktete die Karte schön runter.
Dadurch entstand keine Wärme und die Lüfter konnten im Desktop betrieb ausbleiben.
Sobald der zweite Monitor angeschlossen ist, ist es permanent bei 30W und läuft langsam von 50 Grad zu den 60 Grad hoch.
Immerhin brachte mit heute die Anpassung, welche @C.J. beschrieb, eine Erleichterung für die Ohren.
Dieses extreme anspringen und runterdrehen der Lüfter ist wirklich nervenaufreibend.
 

HAse_ONE

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
374
Hi,

ich hab auch das Problem mit den Lüftern. Aber dazu kommt, dass die Lüfter sich meiner Meinung nach sehr komisch anhören. Das ist recht schwer zu beschreiben, aber wenn ich z.b. die Lüfter via Wattman auf dem Minimum laufen lasse, kann ich die schon deutlich aus dem Gehäuse raushören. Es ist aber nicht wirklich ein Luftrauschen, sondern irgendwie heller. Ich würde es mal mit Grillen (die Tiere :D) beschreiben die recht weit weg sind, aber noch zu hören.
 

C.J.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
483
Bei mir tritt auch das beschriebene Verhalten ein:
Mit dem Single Monitor Betrieb 60 Hz --> 27-30 Grad im Idle
Sobald man den 155 Hz Monitor in Betrieb nimmt --> 50-58 Grad Idle
Interessant, dass es hier so große Unterschiede gibt. Ich hatte einen Acer 1440p mit 144Hz und da gab es im idle keine Probleme. 27-30 Grad waren es nicht (außer wenn der Rechner noch kalt ist, es dauert halt bis sich der dicke Kühlblock aufheizt), aber trotzdem immer 7W GPU-Power. Nur bei GIFs oder Youtube-Videos, da ging es schnell Richtung 30W.

Hi,

ich hab auch das Problem mit den Lüftern. Aber dazu kommt, dass die Lüfter sich meiner Meinung nach sehr komisch anhören. Das ist recht schwer zu beschreiben, aber wenn ich z.b. die Lüfter via Wattman auf dem Minimum laufen lasse, kann ich die schon deutlich aus dem Gehäuse raushören. Es ist aber nicht wirklich ein Luftrauschen, sondern irgendwie heller. Ich würde es mal mit Grillen (die Tiere :D) beschreiben die recht weit weg sind, aber noch zu hören.
Klingt komisch. Meine erste Nitro hatte ein merkwürdiges Brummen in den Lüftern, welches bei niedrigen Drehzahlen deutlich lauter als Rauschen war. Das war aber ein tiefer Ton. Ist dein Grillenzirpen nur da, wenn die Lüfter laufen oder permanent bzw. sporadisch? Klingt nach elektrischen Geräuschen, wie bei mir, nur dass die unabhängig vom Lüfter immer auftraten, wenn sich was auf dem Bild bewegt hat und der Windows-Treiber geladen war.
 
Zuletzt bearbeitet:

HAse_ONE

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
374
Ja das Geräusch ist nur da wenn die Lüfter laufen. Es ist auch nicht wirklich ein Grillen Zirpen, sondern ein durchgängiger ton, aber halt von der Tonlage her so.
 

iFilleX

Newbie
Dabei seit
März 2017
Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich habe mich in der Zwischenzeit auch einmal an den Sapphire-Support gewandt.
Dort hatte man leider auch nicht wirklich eine Lösung parat außer die Anpassung der Lüfterkurve via Wattmann.
Lt. Sapphire solle man auf einen neueren AMD-Treiber warten und hoffen, dass sich die Situation verbessert.

Habe bereits Crimson 19.12.3 installiert aber das Verhalten ist nach wie vor gleich. Hatte auch in den Release Notes nichts diesbezüglich gelesen.
Ich habe das mal AMD gemeldet. Vielleicht schauen die sich das an.
 

manahmanah

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
289
Hallo.
Ich habe auch das Problem das bei zwei Monitoren (einer 144hz) der verbrauch im idle und damit auch die Temp höher ist als es sein sollte.
Hier wird vorgeschlagen die Bildwiederholung zu begrenzen. Wie oder wo genau kann ich denn einstellen das der Monitor mit 120 hz läuft?

Edit1: Habs gefunden. Behebt das Problem aber leider nicht.

Edit 2: Nochmal getestet.
Dual Monitor Betrieb egal in welcher Konstellation führt zu ca. 31 W Last im Idle und damit auch zu dem gelegentlichen anlaufen der Lüfter.

Den Hauptmonitor mit 144 hz als einzelnem Monitor dito.

Den Hauptmonitor mit 120 hz als einzelner Monitor resultiert in einem erwartungsgemäßen Verhalten mit ca. 10 W Last im Idle und Temperaturen um die 40° C.

Dann werde ich damit wohl zunächst mal leben müssen und hoffe auf Abhilfe durch AMD mit einem der kommenden Treiber.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top