Scanner oder Multifunktionsdrucker?

Gafuliz

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
125
Hallo Community!

Ich möchte mir primär in der nächsten Zeit ein Scanner kaufen, da ich alte Fotos, die als Lichtbild vorliegen, digitalisieren will.
Beim stöbern ist mir dabei aufgefallen, dass die Multifunktionsdrucker ja viel günstiger sind als die "einfachen" Scanner. Liegt das daran, dass die Mulitfunktionsdrucker einfach nichts taugen, oder da der Markt einfach umkämpfter ist? Es gibt schließlich von denen auch eine Menge mehr Geräte.

Würde mich über eure Ratschläge freuen.
Gruß, Gafuliz
 

MasterMost

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.353
Also ich fin die Scanqualli von den Multifunktionsdruckern ausreichend. einziges Manko: Mit bleistift geschreibene sachen werden nur teilweise eingescannt.
 

dogio1979

Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
7.311
Das hängt stark davon ab, welche Ansprüche du an einen Scanner stellst.
In den Multis sind zu 97% sogenannte CIS-Scanner verbaut, die keinerlei Tiefenschärfe besitzen. Alles, was gescannt werden soll, muss plan auf der Scannerscheibe aufliegen, was zb. bei Büchern nicht gegeben ist.
Es gibt auch reine Scanner, die mit CIS arbeiten, so zb. die gesammte Lide-Serie von Canon. Die aktuellen Modelle sind der Lide 100 (59 Euro) und der Lide 200 (79 Euro).
Diese beiden Scanner liefern allerdings tatsächlich kaum oder gar keinen besseren Ergebnisse als viel Multifunktionsgeräte. Und viele reine Scannen bieten auch die Option Dias und Negative zu scannen. Dies ist nur bei zwei Multis möglich, die sehr viel Geld kosten.

Von der Scannerleistung sind folgende Multis empfehlenswert:
- Epson Stylus Photo RX585
- Epson Stylus Photo PX700W
- Canon Pixma MP540/ 620/ 630
- Canon Pixma MP970/980 (kein CIS, wirklich sehr gut)
- HP Photosmart C4480/ C4580


Wie bei den Digitalkamera kommt es bei der Qualiät nicht auf die dpi an.
 

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
15.919
Die Scanner in MFP's sind eigendlich sehr gut. Ein Scanner "only" Gerät lohnt eigendlich nur, wenn einem die Scannfläche eines MFP's mit DIN A4 zu klein ist oder man professionell Fotos einscannen muss.
 

Gafuliz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
125
Vielen Dank für eure schnellen und auch sehr treffenden Ratschläge!

Da ich wirklich nur Lichtbilder einscannen möchte spielt das mit den Büchern für mich keine Rolle. Preislich ist bei mir mit 100 Euro Schluss. Danke eurer Ratschläge wird es nun ein Multi werden, die Frage ist, welchen dieser vier ihr mir schlussendlich empfehlen würdet:
Wichtig neben der Scannqualität ist natürlich die spätere Kostenentwicklung des Druckers auch. Da ich bisher immer nur HP-Drucker hatte, hab ich da leider keine Erfahrungswerte.
Viel Danke schon einmal.

Gruß, Gafuliz
 
Zuletzt bearbeitet: (Noch einen mit W-Lan gefunden ;))

dogio1979

Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
7.311
dann solltest du mal etwas dein Druckverhalten schildern, dann findet sich sicher auch der richtige Drucker.
den C4524 würde ich aus der Liste wieder streichen, da er nicht ohne eingeschaltetem PC kopieren kann.
 

Gafuliz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
125
Ok,
-95% Text, 5% Bilder
-Vielleicht 10 Seiten im Monat, also eher wenig, würd ich sagen.

Gruß, Gafuliz
 

dogio1979

Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
7.311
Dann passt HP am besten auf dein Profil.
Die HPs haben im Moment den günstigsten Textdruck und die geringste Wahrscheinlichkeit des Eintrocknens. Zudem geht sogut wie keine Tinte für Reinigungen drauf, weil di zu wenig gedruckt hast, wie bei Canon oder Epson.
 

Gafuliz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
125
Ok :) Der HP Photosmart C4480 ist gekauft, mal sehen, was das Ding leistet ;)

Closed, Gafuliz
 

der_Ben

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
445
berichte dann mal bitte. weil genau vor der wahl stehe ich nämlich auch.
 

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
15.919
der hp währe mir zu teuer. da würde ich lieber auf nen laser mfp gehen. kosten nur wenig mehr und haben oft nen adf einzug. kannst dann zwar nur schwarz drucken, aber du druckst ja fast keine fotos und für die 5 fotos im jahr kannste dann ja in die drogerie gehen.

z.b. der hier :http://geizhals.at/deutschland/a347554.html
 

dogio1979

Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
7.311
ja nur die Scanner in den laser-MFP sind so mit das schlechteste, was man für sein geld bekommen kann.
 

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
15.919
das sehe ich nicht so... ich hab nen brother laser mfp und habe 1a eingescannte bilder und texte.
 

dogio1979

Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
7.311
ohne dir zu Nahe treten zu wollen, aber vielleicht sind deine Ansprüche nicht sonderlich hoch.
Die Scanner sind im wesentlichen aufs Kopieren ausgelegt und haben Schwächen bei Scans von Fotos. Selbst bei den Tinten-Multis von Brother sind die Scanner nur befriedigend und sicher nicht als !a zu bezeichnen. Aber sie reichen halt...
Nur die Scanner der Lexmark-Multis sind noch einiges schlechter.
 

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
15.919
Meine Anprüche sind in etwa die selben wie die des Threaderstellers ;) 95% Text scannen, 5% Bilder - und dafür reichts locker. Dazu kommt dann noch das Toner nicht eintrocknet und der Druck günstiger und meistens sauberer ist.
 

der_Ben

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
445
der TE will aber hauptsächlich fotos einscannen. die 95% text und 5% bilder bezogen sich aufs drucken ;)
 

Gafuliz

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
125
Gut, haben wir das auch geklärt, das gerät ist nun da, ich fahre aber erst einmal eine Woche in den Schnee, ich werde danach ausführlich berichten, so das noch gewünscht ist ;)
Gruß, Gafuliz
 
Top