Seit dem FPS Limiter reichen 30?!

Reichen 30 FPS (die via NV Limiter exakt gehalten werden) z. B. in Rennspielen aus?

  • Ja, die 30 Frames reichen mir aus (außer in FPS).

    Stimmen: 11 14,9%
  • Nein, man braucht mindestens 35-40 (mit Limiter)

    Stimmen: 14 18,9%
  • Nein, man braucht mindestens 60 (mit Limiter)

    Stimmen: 43 58,1%
  • Ich merke keinen Unterschied, ob ich mit oder ohne Limiter spiele

    Stimmen: 6 8,1%

  • Teilnehmer
    74

ap0k.

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.342
Wie lange habe ich auf den Moment gewartet, dass NV endlich einen FPS Limiter einbaut. Nun ist er da und alles funktioniert wunderbar. Mein 3er SLI System laeuft wie 'ne 1! Rein subjektiv sogar besser als mit Dxtory.

Vorher war es so, dass ich ohne FPS Limiter mind. 60 Frames brauchte um das Gefuehl zu haben, dass das Spiel weich laeuft.

Mit Dxtory waren es immer etwa 40 Frames, die ich brauchte, um ein fluessiges Spielgeschehen warzunehmen.

Mit NV inspector und dem integrierten Limiter merke ich jedoch so ziemlich keinen Unterschied mehr zwischen 30-35-40-45 Frames.

Empfindet Ihr auch das Spielgeschehen als fluessig und weich, wenn ihr mit eurem SLI System mit 30 Frames mit Limiter spielt? (Ausnahme FPS, da braucht man definitiv mehr).
 
Zuletzt bearbeitet:

edmih23

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
913
Ja, der FPS-Limiter ist echt ein Segen!
Ich betreibe zwar kein SLI aber dennoch finde ich diese Einstellung genial.
Ist der jetzt im WHQL-Treiber integriert? Ich mache das über Nvidia Inspector + Beta Treiber.

2 Vorteile :

- Man muss CPU und GPU nicht auf 100% betreiben

- Da man durchgehend die gleiche FPS besitzt, wirkt es flüssiger als schwankende Werte

Bei mir habe ich 35 FPS eingestellt und finde es besser als irgendwelche unkontinuierlichen Werte zwischen 40-60.


€ : Zwischen 30 und 35 merke ich einen Unterschied aber ab 35 FPS kaum noch.
 

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
8.888
@0w1p also ein Unterschied zwischen 30 und 60fps ist in CoD oder CSS auf jeden Fall zu spüren und auch zu messen, aber ich wage mal zu behaupten dass zwischen 60 und 100fps nur noch das Wissen um die 100fps bewirkt, dass man das Gefühl hat es sei flüssiger.


Es kommt auch ganz auf das Spiel an, auch bei Shootern, ein CoD4 läuft z.B. mit 40fps sehr flüssig, während man bei BF3 auch bei 40fps noch leichtes ruckeln wahrnimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shoryuken94

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.391
Klar reichen 30fps aus, aber so rein fürs gute Gefühl bevorzuge ich 50+ fps. Da ich sowohl Konsole als auch PC benutze weis ich die wesentlich höheren fps Raten auf dem PC zu schätzen. Die Karte ist im PC auch nicht zum schlafen verbaut, die kann ruhig mal bischen gefordert werden ;)
 

Darkwonder

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.609
[x] Ja, die 30 Frames reichen mir aus (auch in FPS)
Mehr macht auch kein Sinn, da das Menschliche auche maximal ~65 Bilder pro Sekunde wahrnehmen kann.
Unser Gehirn wiederum kann aber nur rund 23-24 Bilder pro Sekunde verarbeiten.

Heißt alles ab 25 Bildern pro Sekunde reicht für alles, da unser Gehirn nicht mehr leisten kann.
Dann ist das Spiel, Film etc. flüssig. Hab bisher noch nie mehr benötigt egal bei was für einem Spiel.
Die 25 Bilder pro Sekunde sollten natürlich Konstant bleiben und nicht nach unten abweiche, sonst stellt man natürlich "Ruckler" fest. Somit 30 Bilder pro Sekunde, so dass man einen Puffer nach unten hat.

=> meine persönliche Meinung
 
Zuletzt bearbeitet:

ap0k.

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.342
In FPS Titeln keine Frage. Da merkt man wirklich den Unterschied. Bei Cs merkt man nur einen Unterschied, weil sich das Crosshair spuerbar langsamer verkleinert mit nur 60 Frames.

Zwischen 30 und 35 merke ich einen Unterschied aber ab 35 FPS kaum noch.
Ich habe es gerade mehrmals durchprobiert. Also in Projekt Cars merke ich nicht wirklich einen Unterschied. Aber wahrscheinlich liegt das daran, dass es aktuell auch noch recht rukelig ist. Egal ob man mit 40 oder 60 Frames spielt.
Bei Dirt 3 merke ich jedoch einen zwischen 30 und 35. Man hat spuerbar mehr Kontrolle mit den mikrigen 5 Frames mehr.
 

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
8.888
@Darkwonder, typischer Fehler, die 24 Bilder pro Sekunde beziehen sich auf gleichmäßige 24 Bilder pro Sekunde, wie sie z.B. im TV zu sehen sind.

Es ist aber nicht zu bestreiten dass 60fps in Spielen flüssiger aussehen als 24fps, obwohl man im TV zwischen 60 und 24fps keinen unterschied sieht und das hat auch einen Grund:

FPS in Spielen werden von einer Grafikkarte nicht gleichmäßig berechnet.

24Bilder pro Sekunde im TV = 1 Bild alle 41ms

24FPS in Spielen = 5 Bilder in den ersten 100ms, 1 Bild in den nächsten 100ms, 10 Bilder in den nächsten 100ms ect. ect. ...am ende kommt man dann auf 24 Bilder die ungleichmäßig auf die Sekunde verteilt sind.
Es könnte auch passieren, dass in den ersten 500ms 19 Bilder zu sehen sind und in den verbleibenden 500ms nur noch 5.

Um auf ein zu 100% flüssiges Gefühl zu kommen, brauchen wir aber eine gleichmäßige Verteilung(auf das Beispiel oben bezogen würden wir in den 500ms in denen nur 5 Bilder ankommen ein leichtes ruckeln bemerken), also musst du soviele FPS haben, dass auch bei der ungleichmäßigen Verteilung möglichst immer an den Stellen 41ms, 82ms, 123ms, 144ms usw. gerade ein Bild ankommt und das ist ca bei 60fps der Fall.
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.485
Kommt aufs Game an:
Es gibt durchaus Games da finde ich 30 FPS angemessen, und es stört mich nicht.
Es gibt allerdings auch Games da möchte ich unbedingt 60 FPS vsync haben.


Und unsere Superchecker werden immer noch sagen:

Beim Online-Racing-Sim, beim Online-FPS-Metzeln, beim Online .... (hier einsetzen was gefällt) sind 120 FPS genau das richtige, weil z.b. die Steuerung dabei EXAKTER abgebildet wird, oder gar Moves möglich werden die mit 30/60 FPS nicht möglich sind.

Rennfahren mit 30 FPS ... hat man ja bei "the run" gesehen wie schwammig das wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

ap0k.

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.342
Kommt aufs Game an:
Es gibt durchaus Games da finde ich 30 FPS angemessen, und es stört mich nicht.
Es gibt allerdings auch Games da möchte ich unbedingt 60 FPS vsync haben.
60 fps prinzipiell ja, vsync grundsaetzlich nein. Wenn vsync an ist habe ich besonders bei Shootern das Gefuehl einer schwammigeren Spielweise.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.485
Das stört mich weniger als das ohne vsync auftretende TEARING *Würg*
Ich weiß echt nicht wie ihr damit klarkommt. Wobei mit dem Limiter und 30 FPS ist es doch genau das gleiche, oder? Die Steuerung wird normalerweise auch per Frame abgearbeitet, die müsste dann doch noch übler werden als mit vsync. (Ich hab vsync immer an, nur zur Erklärung, warum ich bei der Steuerung ohne vsync+Limiter nachfragen muss^^).

Wie schon oben erwähnt kann ich mir Autorennen-Fahren z.b. mit 30 FPS nicht vorstellen, weil die Steuerung da nicht mehr wirklich hinterherkommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Smagjus

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.896
Für mich reichen 30FPS in allen Spielen außer in FPS. Dort brauche ich min 90 wegen Inputlag.
 

Darkwonder

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.609
@Taxxor
Daher die ~30 FPS als Puffer, ist halt meine Meinung und bisheriger Erfahrung.
Wobei man sagen muss, dass ich lediglich zum Spaß spiele und das auch nicht wirklich oft.
Was mehr Probleme bereitet als irgendwelche FPS "Einschränkungen" ist wenn beim Online Spielen Kurzzeitig der Ping hoch schnellt.

Kann aber jeder anders sehen :) vielleicht bin ich da schlicht weg weniger "anfällig" oder nicht so Anspruchsvoll, zumindest bei so etwas.
Das meine Erklärung für meine Sicht nicht 100% Perfekt ist klar, nur kann zumindest zum Teil füllt das Gehirn ja auch noch "selbst" Lücken auf.
 

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
8.888
Es gibt auch Spiele bei denen die FPS nicht so ungleichmäßig verteilt werden, was ja auch der Grund dafür ist wieso manche Spiele mit 30 fps flüssig sind und andere nicht.

Aber 30fps reichen allgemein gültig definitiv nicht als Puffer, selbst wenn du die 30fps als flüssig ansiehst(Gewohnheit), wirst du nachdem du eine Weile mit 60fps gespielt hast merken, wie viel schlechter es mit 30fps läuft.

Bei 30fps kann es immernoch passieren, dass 25 fps in den ersten 500ms kommen und 5fps in den zweiten 500ms und schon hast du wieder ein leichtes ruckeln.

Anders bei 60fps, da es hier nahezu unmöglich ist, dass 55fps in den ersten 500ms ausgegeben werden und nur noch 5 in den zweiten 500ms.
Hier reicht sogar noch aus wenn 80% der Bilder in der ersten Hälfte sind, um die zweite Hälfte trotzdem flüssig laufen zu lassen, bei 30fps ist man darauf angewiesen, dass maximal 60% der Bilder in der ersten Hälfte sein dürfen, damit für die zweite Hälfte noch genug Bilder bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

zro

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
408
Kommt aufs Game an:
Es gibt durchaus Games da finde ich 30 FPS angemessen, und es stört mich nicht.
Es gibt allerdings auch Games da möchte ich unbedingt 60 FPS vsync haben.


Und unsere Superchecker werden immer noch sagen:

Beim Online-Racing-Sim, beim Online-FPS-Metzeln, beim Online .... (hier einsetzen was gefällt) sind 120 FPS genau das richtige, weil z.b. die Steuerung dabei EXAKTER abgebildet wird, oder gar Moves möglich werden die mit 30/60 FPS nicht möglich sind.

Rennfahren mit 30 FPS ... hat man ja bei "the run" gesehen wie schwammig das wird.
Ich spiele gelegentlich Counterstrike und ich habe von anfang an mit fps_max 76 sowie vsync off gespielt und sobald ich etwas daran ändere fühlt es sich ungewohnt an und ich komme dann überhaupt nicht mehr klar! ich merke auch sofort wenn mein monitor rumspinnt und statt 75 hz auf 60 hz @ 1280x1024 läuft! Nenn es Placebo aber ich merke einen großen Unterschied.
 

Darkwonder

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.609
@Taxxor
Kann ich so sicher problemlos unterschreiben ^^ auch wenn ich es nicht "testen" werde (möchte ;) ).
Den nen "nach" oben geht immer, aber dann Abstriche hinnehmen, wenn man etwas anderes gewohnt ist oder schlicht denkt es gewohnt zu sein ist nicht so einfach.
Ist wie mit bei nem Auto, wer mal 300PS unter der Haube hatte will ungern zu 60 oder auch nur 100PS wieder runter wechseln. Auch wenn es einem selbst im Grunde reichen würde, merkt man einfach den Unterschied. Hier halt statt PS - FPS.
 

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
8.888
Naja bei nem Auto hast du ja Werte die sich Verändern, bessere Beschleunigung, höhere Geschwindigkeit ect. und das steigt immer weiter.
Bei dem FPS Vergleich gibt es ja nur 2 Zustände, flüssig und leicht ruckelnd, es ist also eher vergleichbar mit 2 baugleichen Autos, wobei eines einen schaden hat, der das Fahren zwar ein wenig holprig macht, aber dennoch je länger man es fährt mehr und mehr das Gefühl vermittelt, dass es völlig ausreicht.
Das denkt man dann aber auch nur solange bis man das Auto ohne Schaden fährt.
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.555
30 Fps sind viel zu wenig um gescheit steuern zu können - oder gar Aiming in Shootern.
 

rast91

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
308
gibt es für amd karten jetzt auch nen fps limiter?
angeblich soll ja der msi afterburner einen haben, aber es ist nichts in den features auf der homepage darüber zu lesen.
das wäre dann doch ein kaufgrund für die 560 (ti) (anstatt der 6870)

danke
 
Zuletzt bearbeitet:
Top