News Snapdragon 820: Qualcomm bestätigt 14-nm-LPP-Fertigung bei Samsung

zero389

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.684
mhm samsungs plan ist es ja das ganze billiger anzubieten was sie dadurch erreichen möchten. Nur hat der 820 wohl auch wieder abwärme ohne ende und da weiß ich nicht ob sie an der richtigen stelle sparen. Wäre gut wenn es die neuen s7 auch mit anderer cpu geben würde dafür eben 100€ mehr...egal ob jetzt 808 810 oder was auch immer die werden alle sehr heiß und das drück auf die umliegenden teile vorallem auch akku welche die laufzeit sehr stark verkürzt z.b bei games. Wärme killt laufzeit und vielleicht auch den umsatz falls ein ebenbürdiger chip mit weniger hitzeprobleme kommen wird gegen den samsungs s7 antreten muss.
 

Piak

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.293
NEWS: Samsung startet Produktion Exynos 8890 heute
 

Leaked

Banned
Dabei seit
März 2015
Beiträge
262
Also mein iPhone 6S Plus ist verdammt kühl, keinerlei Probleme. Das Problem sind einfach die Kerne selbst
 

SSJ

Banned
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.319
Also mein iPhone 6S Plus ist verdammt kühl, keinerlei Probleme. Das Problem sind einfach die Kerne selbst
Eh, und was hat das mit dem Snapdragon von Qualcomm am Hut?:lol:

Der Snapdragon 810 war und ist ein absoluter Reinfall von Qualcomm.
Wenn die den 820er nicht richtig hinbekommen, wird es sehr schwer für das Unternehmen wieder Fuß zu fassen.
 

Cr4y

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.126
Samsung hat damit zumindest aktuell einen doppelten Vorteil: In den eigenen Topgeräten stecken eigene Chips, somit muss nicht mehr extern eingekauft werden, ...
Extern nicht, aber intern. Die Fertigungssparte hat ja sicherlich auch das Ziel, rentabel zu sein und eine gewisse Rendite zu erwirtschaften. Da dürfte es preislich kaum Vorteile geben.

Sonst so:
Gibt's sonst nichts neues von der Vorstellung?
 

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.898
Also mir würde der Snapdragon 810 gefallen!
Warum? Es ist der schnellste Qualcomm SoC?
Hitzeprobleme? Throttling bei längerer Last wie Spiele?
JAA UUUUUND???
Wenn ich spiele dann am PC, und nicht aufm Handy!!
--> Also habe ich länger andauernde Last, wodurch das warm werden könnte NIE, also alles gut!
Immer nur kurz Last, da spielen die schnellen Kerne deren Macht voll aus, und dann takten die wieder runter. Passt doch alles! :)

Wegen den par Möchtegerns die auf ihrem HANDY Videos rendern, FEM Analysen machen und exzessiv 3D Spiele zocken... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Kauft euch ne PS4, die ist auch günstiger als ein High End Smartphone und ihr habt euren großen TV zum Zocken, kein Phablet für unterwegs.
Und sobnstkauft ne Grafikkarte in euren PC, und ab gehts!
Und dann noch die ganzen - sorry - typisch Deutschen nachplapper Affen, Schlechtredner und Flachpfeiffen, die mit der Masse mitschreien wenn beim 5. Benchmark Durchgang weniger Punkte rauskommen als beim ersten... was ganz genau überhaupt niemanden interessiert.
Gleich wenig wie der Idiot, der mit Geekbench einen ARM SoC mit einem vollwertigen x86 15W Intel Core i5-5xxxU Prozessor vergleicht und dann meint, dass der Intel nichtmal doppelt so "schnell" ist und der ARM - der ja nichtmal die Hälfte des x86 kann - dann ja sooo viiiiel efifzienter sei :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Außerdem: kam nicht vor weit über einem Jahr die Newsmeldung hier auf CB, dann Heatpipes für Handys jetzt noch weiter geshrinked wurden? Na was glaubt ihr warum :freaky:

UND: der Snapdragon 810 ist der einzige 64Bit SoC. Korrektur: der einzige 64Bit fähige High End SoC. Der 808 und darunter sinds ja nicht.
Sonst nur der neuen Mittelklasse 615 und 415 sind ganz neu und 64Bit fähig.

Also ich freu mich auf den 820er! :)

Auch wenn ich wohl NIE für ein HANDY so viel Geld ausgeben werde, dass ich in den Genuss eines High End SoCs kommen werde.
Hauptsache Vanilla Android und mind. 1 GB RAM, dann läuft es auch auf Mittelklasse Systemen wie dem Moto G flüssig. Passt doch :)

MfG
 

crustenscharbap

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.631
Dir ist schon bewusst, dass der 810er selbst beim Surfen im Internet unglaublich heiß wird und trothled. Das kann aber nicht sein, dass ein gewisser Obsthersteller ein Prozessor hat, der min. doppelt so schnell ist und dabei auch noch kühl bleibt. Also ich weiß ja nicht was da los ist. Wäre die Software nicht so beknackt, wäre Apple ganz klar die erste Wahl meinerseits, wenn ich ein Highend haben will.

Zudem machen 8 Kerne mMn wenig Sinn, wenn Android immernoch kein richtiges Multitasking unterstützt. Eine Kombination aus 2 starken Kernen mit einem 300Mhz-Kern, wäre doch deutlich sinnvoller. Ich finde, dass die Entwicklung der Smartphones sich sogar etwas rückwärts bewegt. Sie werden immer größer und unhandlicher. Die Laufzeiten werden immer kürzer durch immer höhere Auflösungen. Die Handys werden stets zu warm. Coole Features, wie tauschbarer Akku oder Wasserresistenz schwinden oft. Die Rückseiten bestehen oft aus Glas. (Sony, LG, HTC, Samsung) Wie dumm ist das denn bitte? Die Verarbeitung wird immer schlechter und die Alu-Rückseiten nicht einmal grundiert. => Nexus 5X, 6p. Es wird und Gorilla Glass 4 versprochen, ist aber nicht verbaut =>Nexus 5X, 6P.

Mit meinem QSD410 hatte ich bisher noch keine Hitzprobleme. Der ist auch deutlich langsamer, aber reicht aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kreisverkehr

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.927
Zudem machen 8 Kerne mMn wenig Sinn, wenn Android immernoch kein richtiges Multitasking unterstützt. Eine Kombination aus 2 starken Kernen mit einem 300Mhz-Kern, wäre doch deutlich sinnvoller.
Dir ist aber schon bewusst, dass es kein Achtkerner ist, wie du es beschreibst? 4+4, big.Little oder wie du es nennen willst. Sind halt Vierkerner. Einmal vier schnelle Kerne und einmal vier langsame.

Und das hat auch nichts mit Apple zu tun. Die haben halt zwei richtig fette Kerne und nicht vier kleine. Ansonsten ist nicht die Anzahl der Kerne problematisch. Sonst gäbe es das Problem schon länger und auch bei andren Chips.
Keine Ahnung, wo der Design-Fehler ist, aber da stimmt was nicht ...

Gut, ich gab nen 615er oder so (betrifft mich somit nicht), aber dennoch könnte vllt die neue Fertigung dem 820er helfen, dass die Probleme so nicht mehr auftreten...
 

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.898
Tja, die "langsamen" A7 und A53 Kerne werden unmöglich heiß.
Die aufgeblasenen Leistungskerne A57 und A72 sind zwar mindestens doppelt so schnell, haben im Vergleich dazu eine enorme Leistungsaufnahme! Sind wohl auch nur für kurze Lastspitzen gedacht, wie die maximalen Turbo Taktraten aktueller Mobil CPUs.

Mit der Verarbeitung, vor allem aber den kleinen Akkus und der immer noch geringeren Nachhaltigkeit stimme ich voll zu!
Glas als Rückseite ist natürlich BS. Danke an Steve jobs! Aber so lange sich sein Spruch bewahrheitet "function follows form", also die Leute kaufe das was schöner aussieht, als das was es besser kann, wird sichs auch ned ändern.
Und der Schlankheitswahn ist ja wie bei den Magermodels!!
Irgendwann sind die Smartphones so dünn, dass man sich schneidet wie an einem Blatt Papier.
Die Akkus werden dadurch immer kleiner und kleiner. Aber egal, wir verbauen einfach fest verbaute, dann muss der Kunde für ne längere Laufzeit gleich ein Neues kaufen! :) Das "braucht" er doch sowieso, also egal!

Der Tegra 3 hat so einen Compagnion Core. Ist ein Quadcore und ein kleiner, niedrig getakteter wacht und erledigt kleinstes Zeugs.

Apple hat sämtliche anderen Hersteller total auf dem falschen Fuß erwischt, als sie "plötzlich aus heiterem Himmel" eigens entwickelte, sau schnelle und 64Bit fähige Kerne heraus brachten.
Damit waren sie mal ein gutes Jahr vor Qualcomm und co!
Der Apple A SoC hat zwra nur 2 Kerne (A...X im Tablet 3 Kerne), diese verbrauchen aber so viel Platz wie Qualcomms 8 Kerne!
Dafür taktet Apple diese weit geringer, damit auch die Leistungsaufnahem nicht dramatisch über den 8Kernern der Konkurrenz liegt.
Durch die große Fläche kann die Wärme leichter abgegeben werden.
Allerdings ist das nicht so stromsparend wie Qualcomms 8 Kerner, die sich viel modularer teildeaktivierne lassen, wenn nciht volle Last anliegt. Was effektiv Akku spart oder sparen soll. Android ist sowieso viel parallelisierter als iOS, dh, ein fetter Zweikerner a la Apple A8 oder A9 würde mit Android mehr Strom verbrauchen als unter IOS!

Qualcomms Snapdragon brauchen für ihre Leistung einen hohen Takt. In wie weit dieser nach oben gepusht ist, weiß ich nicht. Ich vermute am oberen Ende, sonst würde die Leistjngsaufnahme noch stärker explodieren!
Um mit der Konkurrenz mithalten zu können, müssen halt Frequenzen über dem Sweet Spot gefahren werden. Siee AMD Bulldozer CPUs was Leistung durch viel Mhz betrifft, und Taktraten am oberen Ende deutlich über Sweet Spot bei AMD Grakas.

Echt, der SD810 wird sogar beim Surfen und Lesen auf CB heiß und throttelt?
Echt jetzt?
Ok, das wäre dann schon blöd...
Was ist mit der neuen Revision? Wurde da nicht andere, bessere WLP oder so etwas verwendet?


MfG
 

BaserDevil

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
752
Hallo,

hier wird aber durchaus auch viel Mist nacherzählt. Da wird jetzt schon verbreitet das der S820 auch heiß werden soll. Dabei gibts es nirgends im Netz eine klare Testbestätigung dafür. Nur eine einzige wilde Behauptung. Und die wird nun verbreitet und nacherzählt. Woher auch, wenn das Ding noch nicht verfügbar ist. Die werden wohl kaum so blöd sein und noch einmal diesen Fehler machen. Zudem der S810 auf ein ARM Original Design basiert und der S820 wieder auf eigene Krait Kerne basiert. Also ich mache mir um den S820 absolut keine Sorgen.

Und wegen dem S810. Gut, der wird heiß und taktet sich runter bei Last. Aber im normalen Gebrauch spielt das keine Rolle. Selbst beim surfen spielt das keine Rolle. Außer jemand guckt ohne Pause irgendwelche Videos an. Ist ja auch nicht der Normalfall. Zudem das auf einem Phone auch keinen Spass macht. Dafür gibts Tablets.

Also man sollte da schon unterscheiden was man wie macht. Ein Auto bei größter Sommerhitze mit Vollgas treten macht ja auch keiner. Umsich dann zu wundern warum denn nun plötzlich der Kühler platzt.
 

TheDarkness

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.287
Das problem beim s810 ist, dass die cpu praktisch nur 2 zustände kennt:
Volle pulle und minimum.
Andere zustände werden kaum benutzt, kerne werden nicht deaktiviert, man benutzt den browser wo eigentlich gerade 2 a53 kerne mit 1 ghz reichen würden?
Alle kerne an, alle kerne max frequenz, deshalb ist der 808 auch ohne modifikationen besser, der hat zumindest 2 big cores weniger die nichts tun und dabei strom verbraten und hitze erzeugen.

Versteh einer wie man vom krait, welcher praktisch perfekt takt und kerne entsprechend der last angepasst hat, zu so einem mist wechseln konnte.
Ich würde ja sagen wenn man big little nicht auf die reihe kriegt soll man es lassen, aber da funktioniert ja gar nichts, da machen die a53s eigentlich nur was wenn die a57s vor lauter hitze abschalten müssen, takten aber trotzdem im idle hoch um bisschen strom zu verbraten.

Mit modifikationen (kerne manuell deaktivieren, taktrate anpassen, etc...) ist der s810 dank 20nm und verbesserter gpu zwar noch etwas besser als der s805, auch unter vollast, sowohl was verbrauch als auch leistung angeht, aber die wenigsten machen sowas oder wissen überhaupt, dass sowas geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

juansohn

Banned
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.294
Das problem beim s810 ist, dass die cpu praktisch nur 2 zustände kennt:
Volle pulle und minimum.
Andere zustände werden kaum benutzt, kerne werden nicht deaktiviert, man benutzt den browser wo eigentlich gerade 2 a53 kerne mit 1 ghz reichen würden?
Alle kerne an, alle kerne max frequenz, deshalb ist der 808 auch ohne modifikationen besser, der hat zumindest 2 big cores weniger die nichts tun und dabei strom verbraten und hitze erzeugen.

Versteh einer wie man vom krait, welcher praktisch perfekt takt und kerne entsprechend der last angepasst hat, zu so einem mist wechseln konnte.
Ich würde ja sagen wenn man big little nicht auf die reihe kriegt soll man es lassen, aber da funktioniert ja gar nichts, da machen die a53s eigentlich nur was wenn die a57s vor lauter hitze abschalten müssen, takten aber trotzdem im idle hoch um bisschen strom zu verbraten.

Mit modifikationen (kerne manuell deaktivieren, taktrate anpassen, etc...) ist der s810 dank 20nm und verbesserter gpu zwar noch etwas besser als der s805, auch unter vollast, sowohl was verbrauch als auch leistung angeht, aber die wenigsten machen sowas oder wissen überhaupt, dass sowas geht.
Du musst es ja Wissen, solltest dich mal bei Qualcomm bewerben...
 

tomasvittek

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
972

Leaked

Banned
Dabei seit
März 2015
Beiträge
262
Der Apple A SoC hat zwra nur 2 Kerne (A...X im Tablet 3 Kerne), diese verbrauchen aber so viel Platz wie Qualcomms 8 Kerne!
Dafür taktet Apple diese weit geringer, damit auch die Leistungsaufnahem nicht dramatisch über den 8Kernern der Konkurrenz liegt.
Durch die große Fläche kann die Wärme leichter abgegeben werden.
Allerdings ist das nicht so stromsparend wie Qualcomms 8 Kerner, die sich viel modularer teildeaktivierne lassen, wenn nciht volle Last anliegt. Was effektiv Akku spart oder sparen soll.
Du weißt aber schon? Dass bei dem Big.Little Prinzip nur der ganze Cluster auf einer Taktrate läuft, was sehr ineffizient ist. Nur der QS80X Serie war effizent, weil man die einzelnen Kerne ansteuern konnte. Der Rest was danach rauskam ist Müll.


Versteh einer wie man vom krait, welcher praktisch perfekt takt und kerne entsprechend der last angepasst hat, zu so einem mist wechseln konnte.
Ganz einfach, weil die ein 64x Bit Produkt in den Markt brauchten und die Zeit nicht reichte, weswegen so ein Müll rauskam
 
Zuletzt bearbeitet:

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.898
Ok Leaked, wusste ich gar nicht. Dachte das sei ja der Vorteil von big.LITTLE oder little.BIG oder wie man das nennen will.
Dass, wen ebem nur 1Kern was zu tun hat, alle anderen schlafen.
Sonst ist das ja fürn A!

Ok, ist einleuchtend dass Qualcomm schnell einen 64Birt SoC bringen mussten, nachdem sie von Apple so derbe auf dem falschen Fuß erwischt wurden.
Darum auch ARM Standardcores zusammengeklatscht und fertig.

Denke beim selbst entwickelten 820er werden sie sich schon Mühe geben. Kommt ja auch erst irgendwann 2016 raus.
Wie das mit den deaktivierten und teildeaktivierten Kernen, sehr fein abgestufte Power States läuft können die sich ja mal von Intel angucken.
Die arbeiten ja seit Sandy Bridge quasi nur noch an der Energieeffizienz und der iGPU (wegen AMDs APUs und für Marktanteil im low class Grafikchip Sektor).
Dachte dass sowas wie Energieeffizienz in mobilen Prozessoren für Smartphones und Tablets ja NOCH WICHTIGER sein sollte als alles andere zusammen.

Tja, wie mal vor Jahren ein Verwandter aus der IT Branche gesagt hat: wirst sehen, die ARM Chips werden sie auch immer weiter aufblasen und die dann schon ein par Watt brauchen.
Recht hatte er! :)

MfG
 

BaserDevil

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
752
Hallo,

Versteh einer wie man vom krait, welcher praktisch perfekt takt und kerne entsprechend der last angepasst hat, zu so einem mist wechseln konnte.
das kann ich sagen, hatte ich damals gelesen. Qualcomm hatte damals noch keinen eigens entwickelten 64 Bit SOC. Das ARM 64 Bit Design war fertig und es fehlte scheinbar die Zeit daraus wieder eine eigene Abwandlung zu bauen. Man wollte eben schnell einen 64 Bit SOC rausbringen. In der Zwischenzeit hat man wieder eine eigene Version entwickelt. Der S810 war also nur eine Art schnelle Zwischenlösung um als erster eine vollwertige 64Bit Power CPU rauszuhauen. Deshalb mache ich mir um den S820 keine Sorgen, wenn die sich wieder auf ihre Stärken mit den eigenen Krait Kernen befasst haben.

Hätte Qualcomm den S810 nicht gebracht, hätte der Markt Samsung alleine gehört. Und auch dem Apple Soc. Kann man drehen wie man will.
 

zero389

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.684
Ich hatte alle getestet. Exynos A8 und 810 und gerade 808. Die Qualcomm chips werden alle zu heiß das hab ich so noch nicht erlebt. Der A8 kann auch schnell warm werden aber nicht sehr hohe temps erreichen und der exynos war mein fav. Er hat extrem gute multicore werte und blieb ähnlich wie der A8 relativ kühl. Das sami jetzt auf den 820 setzt hat nur fûr samsung vorteile. Btw der exynos vom s6 schlägt den 820 im multicore.

Geschrieben mit einem 808 :p
 
Top