Suche Gehäuse für mind. 14 HDDs

Pentium789

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
128
Hallo,

wie schon aus der Überschrift ersichtlich, suche ich ein normales ATX Big Tower Gehäuse für mindestens 14 Festplatten oder mehr!!!!!

Derzeit hab ich ein Gehäuse von Chieftec aus der Mesh-Serie mit 8 internen 3,5" Einschüben
hier

Dazu hab ich noch 4 HDDs in einem HDD-Rack! hier

Brauche aber jetzt noch mehr Platz für mehr Festplatten, hat jemand von euch eine Idee wie ich dieses Problem lösen könnte? Dabei aber nicht einen optimale Kühlung der wertvollen Datenplatten vergessen! Weil in dem CoolerMaster HDD-Rack werden die Platten extrem heiß trotz des Lüfters, keine Ahnung warum! 33°C ist eindeutig zu warm!

Alle anderen Platten im Chieftec lauf mit 22-24°C optimal finde ich!

Hoffe jemand hat eine gute Idee oder einen Vorschlag für ein Gehäuse!

DANKE
mfg
Pentium789
 
Wie teuer darfs denn sein?
Und wofür zum Teufel brauchst du 14 HDDs :o


mfg
 
Sharkoon Rebel 12


22 HDD haben da Platz, den obersten 5,25 Schacht musst aber modifizieren und HDD käfige musst auch ein paar kaufen.

Alles bis 40°C ist absolut unproblematisch siehe Google Statistik vor ein paar Jahren.
 
@Müslimann

Also das Gehäuse soll als File Server diehnen der 24H am Tag durch läuft und meine Filme, Serien, MP3, Programme usw. speichert.

Genau deswegen brauche ich auch eine optimale Kühlung der Festplatten!

mfg
 
Tjoa dann wäre das Rebel 12 schon gut;)
Kannst ja vor die ganzen HDDs immer Lüfter hängen(natürlich so dass die sich nich alle gegenseitig anpusten^^)


mfg
 
33°C ist wie ich finde sogar äußerst kühl ;) Brauchst dir keine Sorgen zu machen.

Wenn du 14 HDDs verbaust (und davon natürlich die größten) dann hast du 21TB ...
wie zum Teufel bekommst du das voll ? Oder baust du kleinere zwecks Datensicherheit ein ?
 
wäre es nicht sinnvoller ( und günstiger)mehrere kleine durch eine gruße Festplatte zu ersetzen? oder hast Du nur Platten mit 1T verbaut?
 
was zieht der den so an strom? schonma gemessen?

meiner (mit 4 HDD's) und stromschleuder 9850 zieht im lehrlauf mit onbard GPU zwischen 180-200W aus der steckdose. würde der 24h durchlaufen wären das 314€. ^^

bei soviel HDD's stellt sich schon die frage ob man nicht ein paar kleine gegen eine große tauscht, was am ende billiger kommt, sofern es denn überhaubt von belang ist ^^
 
Richtig 2-3 wecheslrahmen tuns auch ;) und außerdem isses auch besser für den stromverbrauch
 
Also ich bin auch einer der Nutzer, die eigentlich nie genug Platz haben können.
Dennoch habe ich festgestellt, dass es irgendwo eine obere Grenze dessen was Sinn macht gibt.
So habe ich momentan 2x1000 GB 2x750GB und 4x500GB verbaut.
Momentan komm ich einigermaßen hin.
Sollte ich jetzt mehr Platz benötigen würde ich davon absehen ausschließlich weitere 1000er dazu zu kaufen. Statt dessen würde ich im Gegenzug eine 500er abstoßen.
Die nächste Ausbaustufe wäre also:
3x1000 2x750 und 3x500.
Für das Geld, was ich für den Verkauf von 1x500GB bekomme habe ich schon fast die halbe 1000er rein.

An sich könnte ich jetzt auch so vorgehen und sämtliche 500er schon jetzt durch 1000er zu ersetzen (also aus 4 mach 2).
Ich würde vermutlich sogar kaum draufzahlen müssen.

Dieses Vorgehene hat mehrere Vorteile (und beruht auf Erfahrung ;)):
- neue, schnellere und leise Platten
- neue Garantie auf die Platten
- die alten Platten werden systematisch ersetzt. Senkt das Risiko eines Datenausfalles
- weniger Stromverbrauch (als bei deiner Lösung), da die Anzahl der Platten konstant bleibt oder gar sinkt.


Solche Lösungen wie du sie beschreibst machen also nur dann wirklich Sinn, wenn du auch bereit bist die absolute Top-Technik zu kaufen und zu verbauen (und dann auch entsprechend zu aktualisieren). Und das wird richtig ins Geld gehen ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Also 33° Festplattentemperatur nehm ich dir bei den Außentemperaturen schon kaum ab. Das ist absolut im grünen Bereich !
 
Zuletzt bearbeitet:
Richtig, jeder kann mit seinem Speicherplatz machen was er will ...

Back to Topic

Hol dir das Sharkoon Rebel 12, dazu noch Cooler Master 4-in-3 Device Module, 5.25" Festplattenkäfig, Alu (STB-3T4-E3). Ob die anderen passen kann ich leider nicht sagen.

Du bekommst alleine 6 Platten so rein. Wenn du den obersten Slot noch etwas moddest bekommst du 4 von den Cooler Master Modulen rein und kannst somit 22 Platten reinhauen. steht ja schon weiter oben.

Ich hab das Rebel 12 mit den Cooler Master 4-in-3 Device Module, 5.25" Festplattenkäfig, Alu (STB-3T4-E3) und bin voll zufrieden läuft seit einem halben Jahr 24x7 ohne Probs.

Private Bett Videos in HD brauchen halt viel Speicherplatz ;)
 
@muh2k4

Zitat von derfreak:
Wenn du 14 HDDs verbaust (und davon natürlich die größten) dann hast du 21TB ...
wie zum Teufel bekommst du das voll ? Oder baust du kleinere zwecks Datensicherheit ein ?

Da is relativ leicht ein RAID 0 reinzuinterpretieren, oder? Ok. Er hat auch Datensicherheit angesprochen. Hab ich ehrlich gesagt überlesen.
Spielt aber auch keine Rolle, da sehr wohl klar ist worauf ich hinauswollte.

Desweiteren ist nicht gegen Bemerkungen und alternative Sichtweisen einzuwenden, aber hier werden von einigen Usern einfach nur Dinge in den Raum geworfen die keinen was angehen.

@SirGrabbe unter mir
Schon wieder Offtopic. Dafür gibts andere Threads.
 
Zuletzt bearbeitet:
Was hast du überhaupt für ein Mainboard? Die meisten haben doch nur 6 SATA-Anschlüsse. Wie verbindet man dann die restlichen Festplatten?
 
über entsprechende zusätzliche controller. das ist jetzt aber nicht gegenstand des threads. HIER *KLICK*, für 14 platten ;) ind *DAS* bekommste zumindest 12 platten rein und den rest könntest in die oberen schächte knallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das von Sushi8D vorgeschlagene Case (pc-a71)kann ich nur empfehlen 10 enkoppelte Einschubplätze. 7 vorne, 3 hinten, alle im Luftstrom. Hiermit bist du dann bei 14 Platten.
Hübsch und gut verarbeitet ist das Ganze auch noch. Leider nicht gerade billig, aber ich finde es lohnt sich.
Mein Tip ist die Lüfter alle zu entkoppeln, macht recht viel Arbeit, bringt aber eine Menge!
 
Zuletzt bearbeitet: (ergänzung)
Zurück
Top